Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Ticker  -  Seite 2
Neueste

Tausende an Nawalnys Wahlboykott-Demo

Von   /  30. Januar 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 28. Januar gingen in ganz Russland Tausende auf die Strasse, um Alexei Nawalnys Boykott-Aufruf für die kommenden Präsidentschaftswahlen zu unterstützen. Obschon viele der Protestaktionen nicht genehmigt worden waren, blieb die Lage relativ ruhig. Von den rund 350 Festgenommenen wurden die meisten ohne Verfahren wieder frei gelassen, darunter auch Nawalny selbst. Offiziell sprachen die […]

mehr…
Neueste

Wachsende Beliebtheit der „Lux-Express-Busse“ nach Finnland

Von   /  22. Januar 2018  /  Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Die Buslinie „Lux-Express“ transportierte 2017 insgesamt 450.000 Personen von und nach Petersburg. Während die Passagierzahlen im Busverkehr mit dem Baltikum um sechs Prozent stiegen, nahmen die Zahl auf der Strecke Petersburg-Helsinki um 23 Prozent zu. Die Busse waren durchschnittlich zu 70 Prozent ausgelastet. Die Busse nach Helsinki sind eine günstige und komfortable Alternative zu […]

mehr…
Neueste

Finnische SS-Freiwillige an Juden-Erschiessungen beteiligt

Von   /  22. Januar 2018  /  Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Wie Fontanka.fi schreibt, hat das Simon-Wiesenthal-Zentrum, das sich mit der Aufklärung von Holocaust-Verbrechen beschäftigt, eine offizielle Anfrage an die finnische Regierung eingereicht. Dabei geht es darum, inwiefern finnische SS-Freiwillige an der Ostfront an der Erschiessungen teilnahmen. Laut dem Historiker André Swanström, der den Briefwechsel der finnischen SS-Männer untersucht, erwähnen mehrere Soldaten Erschiessungen. Bisher war […]

mehr…
Neueste

Soziologe flieht wegen angeblicher Geheimdienst-Anwerbung

Von   /  21. Januar 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Der Soziologe Ewgeni Storn ist laut BBC aus Petersburg nach Irland geflohen, nachdem der russische Geheimdienst FSB angeblich versucht hatte, ihn als Spitzel anzuwerben. Der kasachisch-stämmige Soziologe lebte während mehreren Jahren ohne Staatsbürgerschaft in Petersburg und arbeitete beim „Zentrum für unabhängige soziologische Forschung“. Nachdem ihm zuerst die russische Staatsbürgerschaft verliehen und danach wieder entzogen […]

mehr…
Neueste

Peterhof: Waffen gesucht – Krokodil gefunden

Von   /  19. Januar 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Bei einer Hausdurchsuchung in Peterhof machten Polizisten einen mysteriösen Fund: Anstelle eines illegalen Waffenlagers stiessen sie im Keller des Hauses an der Adresse Uliza Schachmatowa 14 ein einbetoniertes Bassin mit einem über zwei Meter grossen Krokodil. Wie sich später herausstellte, handelt es sich um ein Nilkrokodil, das der Besitzer vor zehn Jahren angeschafft und […]

mehr…
Neueste

Einheitlicher Transponder für sämtliche russische Maut-Strassen in Betrieb

Von   /  15. Januar 2018  /  Auto, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Ab dem 15. Januar ist auf allen gebührenpflichtigen Strassen Russlands ein einheitliches Bezahlsystem mit Entwertungsgerät (Transpoder) in Betrieb, schreibt Newsru.com. Die Vereinheitlichung wurde seit dem letzten Sommer von der Firma „Avtodor“ vorgenommen. In den vergangenen Monaten waren verschiedene neue Teilstrecken für Privatstrassen in Moskau und zwischen Moskau und St. Petersburg in Betrieb genommen. Gleichzeitig […]

mehr…
Neueste

Schweizer wegen angeblicher Geldwäsche für Oligarchen festgenommen

Von   /  15. Januar 2018  /  Justiz, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Alexander Studhalter, Treuhänder aus Luzern, wurde am 12. Januar in Nizza festgenommen. Die französische Justiz wirft ihm vor, er habe als Strohmann des dagestanischen Oligarchen Suleiman Kerimow mittels Immobiliengeschäften an der Cote d’Azur Millionen von Euro gewaschen. Eine solche Massnahme sei juristisch nicht gerechtfertigt, gab Studhalters Büro bekannt. Kerimow, der ausserdem einen Posten im […]

mehr…
Neueste

Russen dürfen wieder nach Ägypten fliegen

Von   /  11. Januar 2018  /  Luftverkehr, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Präsident Putin hat über die Neujahrstage ein Dekret unterzeichnet, nach dem ab dem 1. Februar wieder Flüge zwischen Moskau und Kairo möglich sind. Damit steht den Russinnen und Russen diese beliebte Urlaubsdestination wieder offen. Der Flugverkehr war eingestellt worden, nachdem am 31. Oktober 2015 ein Jet der Kogalymavia (Metrojet) auf seinem Weg nach St. […]

mehr…
Neueste

Miss-erfolgreiche Triumphe mit Annette Adar

Von   /  11. Januar 2018  /  Ticker  /  Keine Kommentare

pd.- Auftritt der Kabarettistin Annette Adar mit dem musikalisch-dramatischen Theater “Artefakt”. Der Weg zum Erfolg gelingt den einen mit Opfern und Duldsamkeit, den anderen dank Glauben und Hartnäckigkeit oder Verrat. Erfolg ist vergänglich. Und Niederlagen kennt jeder seine eigenen. Darüber und vieles andere am Beispiel der deutschen, österreichischen und russischen Komponisten, Theater-und Filmemacher der Dreissigerjahre, […]

mehr…
Neueste

Brand auf Weihnachtsmarkt am Moskowski-Prospekt

Von   /  3. Januar 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 2. Januar um die Mittagszeit brach auf dem Weihnachtsmarkt neben dem Lenin-Denkmal am Moskowski-Prospekt ein Feuer aus. Laut Katastrophenschutz (MTschS) gerieten insgesamt sechs Marktstände auf einer Fläche von 30 Quadratmetern in Brand. Die Polizei konnte das Feuer innerhalb einer halben Stunde löschen. Verletzt wurde niemand. www.fontanka.ru [ad#ad-3]

mehr…
Neueste

Blauer und violeter Schnee auf der Petrograder Seite

Von   /  1. Januar 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- In der letzten Dezember-Woche beunruhigte blauer Schnee die Bewohner des „Aptekerski Prospekt“. Alarmiert durch die Medien untersuchte die staatliche Naturschutzbehörde „Rosprirodnadsor“ den Schnee und gab Entwarnung. Der Schnee sei nicht toxisch, das ultramarinfarbene Pigment werde bei der Herstellung von Farben verwendet. Der Farbstoff sei vermutlich beim Abriss eines Gebäudes gegenüber der betroffenen Adressen freigesetzt […]

mehr…
Neueste

Petersburger „Trollenfabrik“ zieht um

Von   /  1. Januar 2018  /  Blogsphäre, Medien, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Die international bekannte „Trollenfabrik“ des Putin-Freundes Ewgeni Prigoschin zieht von der Uliza Sawuschkina 55 ins Businesszentrum „Lachta-2“, wie Newsru.com schreibt. An der neuen Adresse sind auch die Internet-Medien von „Putins Koch“ „Inforeaktor“, „Politexpert“ untergebracht. Am neuen Standort steht ihnen dreimal mehr Platz zur Verfügung.“ Die „Agentur für Internet-Forschung“ war 2014 als Standort bekannt geworden, […]

mehr…
Neueste

Politischer Aktivist mit Putin-Maske niedergestochen

Von   /  1. Januar 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Der Politaktivist Wladimir Iwanjutenko wurde am Morgen des 28. Dezembers in der Nähe seiner Wohnung von Unbekannten mit einem Elektroschocker gelähmt und dann mit Messerstichen verletzt. Er wurde schwer verletzt in die Intensivstation eingeliefert. Wie Newsru.com schreibt, sagte er bevor er das Bewusstsein verlor: «Nodowzy». Damit wies er auf die nationalistische «Nationalbefreiungsbewegung» (NOD), deren […]

mehr…
Neueste

Alarmierende Zahl von Aids-Infizierten in Russland

Von   /  20. Dezember 2017  /  Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Anfang Dezember veröffentlichte die russische Behörde Rospotrebnadsor eine Statistik zur Verbreitung des HIV-Virus in Russland, der eine alarmierende Entwicklung aufzeigt. Weltweit steht Russland bei dem Verbreitungstempo der Immunschwäche an dritter Stelle – alle zehn Minuten steckt sich dort jemand mit Aids an. Experten führen die starke Verbreitung unter anderem auf die mangelnde Aufklärung in […]

mehr…
Neueste

Finnische Journalistin berichtet über geheimes Russland-Aufklärungszentrum

Von   /  20. Dezember 2017  /  Justiz, Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 18. Dezember wurde bekannt, dass die finnische Polizei die Wohnung einer Journalistin durchsucht hatte, die einen Artikel über eine Russland-Aufklärungsstelle in Finnland verfasst hatte. Laura Halmisen hatte eine Woche davor im „Helsingin Sanomat“ über ein geheimes Zentrum in Tikkakoski berichtet, von dem aus angeblich die militärische Situation in Nordwestrussland sowie die Internet-Kommunikation mit […]

mehr…
Neueste

Terroranschläge in Petersburg mit amerikanischer Hilfe vereitelt

Von   /  20. Dezember 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 12. Dezember hob der russische Geheimdienst FSB nach eigenen Angaben eine siebenköpfige Terroristenzelle aus, die angeblich Anschläge in St. Petersburg geplant hatte. Die Attentate sollten laut FSB während der Festtage und den Präsidentenwahlen im März durchgeführt werden – unter anderem war ein Anschlag auf die Kasaner Kathedrale vorgesehen. Bei der Verhaftung der sieben […]

mehr…
Neueste

Russischer Wetterdienst erklärt „extrem hohe Radioaktivität“ für „ungefährlich“

Von   /  23. November 2017  /  Ticker, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

spn.- Im Streit um die Ursache erhöhter Radioaktivität sorgt der russische Wetterdienst Rosgidromet mit widersprüchlichen Angaben für Verwirrung. Zwar berichtet die Behörde von einer „extremen Belastung“ durch das radioaktive Ruthenium in mehreren Landesteilen, beschwichtigt aber zugleich: Die Konzentration sei ungefährlich und geringer als in der EU. In mehreren Regionen Russlands sei Ende September 2017 Oktober […]

mehr…
Neueste

Russisches Agenten-Medien-Gesetz: Deutsche Welle vorerst nicht auf Liste

Von   /  17. November 2017  /  Medien, Ticker  /  Keine Kommentare

spn.- Das russische Justizministerium hat am 6. November ein Verzeichnis der Massenmedien veröffentlicht, die von dem neuen Gesetz über ausländische Agenten betroffen sein können. Das Gesetz war am Vortag von der Staatsduma (Parlamentsunterhaus) verabschiedet worden, trat aber noch nicht in Kraft. Es stattet das Justizministerium mit dem Recht aus, aus dem Ausland finanzierte und in Russland […]

mehr…
Neueste

2,3 Millionen Russen wegen anonymer Bombendrohungen evakuiert

Von   /  16. November 2017  /  Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

spn.- Seit zwei Monaten werden russische Städte von Bombendrohern terrorisiert. Tausende Gebäude wurden seither geräumt und mehr als zwei Millionen Menschen in Sicherheit gebracht, wie Sputnik aus Sicherheitskreisen erfuhr. „Bei 3220 Objekten in 186 russischen Städten sind Drohanrufe eingegangen. Rund 2.318.000 Menschen wurden evakuiert“, teilte ein anonymer Sprecher mit. Ihm zufolge lässt die Welle des […]

mehr…
Neueste

Unwetter: Litauische Hafenstadt Klaipeda zeitweise überschwemmt

Von   /  14. November 2017  /  Nachbarn, Ticker, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

eva.- In der Nacht auf den 13. November gingen an der litauischen Küstenregion sintflutartige Regenmengen nieder. Die Stadt Klaipeda (Memel) wurde dabei zeitweise überschwemmt, schreibt Klops.ru Das Gemisch aus Regen und Schnee überflutete Häuser und schwemmte zahlreiche Autos und den Teil eines Friedhofs fort. Nach Angabe von Meteorologen gingen in der kurzen ein Viertel der […]

mehr…