Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Nachbarn  >  Aktuelle Artikel

Ostsee-Tunnel Tallinn-Helsinki nimmt konkretere Formen an

Von   /  22. Februar 2018  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Das Projekt für den Bau eines Tunnels durch die Ostsee zwischen Estland und Finnland wird konkreter. Das Projekt „FinEst“ könnte gemäss einer Studie für maximal 20 Milliarden Euro (minimal 13,8 Milliarden) bis 2040 fertiggestellt werden, schreibt Fontanka.fi.

Das Projekt sieht eine Eisenbahnverbindung vor, mit der man mit einer Geschwindigkeit von 200 Stundenkilometern innerhalb von 30 Minuten von einem Ufer ans andere gelangt. Der Preis für die Überfahrt soll pro Kopf 18 Euro betragen, täglich sollen 40 Personenzüge, drei Güterzüge und 18 Autozüge (davon sieben mit Lastwagen) die Ostsee unterqueren.

Damit würde auch der Personenverkehr, der momentan mit Fähren neun Millionen Passagiere jährlich beträgt, auf 23 Millionen Personen ansteigen. Der Tunnel würde das Bahnprojekt Baltic Rail abschliessen, das Warschau mit dem Baltikum und Skandinavien verbindet. Der erste Zug auf der Strecke zwischen Warschau und Tallinn ist für 2016 geplant.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Rail Baltica: Weiteres Teilstück der neuen Bahnlinie in Litauen eröffnet

 

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Verbot von „Sankt-Petersburg“ in Firmennamen wird diskutiert

mehr…