Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Stadtnachrichten  >  Aktuelle Artikel

Neuer Metrozug auf roter Linie im Test

Von   /  27. Februar 2017  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Seit November ist der neue Metrozüge “Jubileiny” im Testbetrieb. Die rote Farbe erhielt er nicht, weil er in Moskau hergestellt wurde, sondern weil er auf der ersten, roten Metrolinie verkehrt. Der neue Zug, bestehend aus acht Waggons mit je 36 Sitzplätzen ist mit Überwachungskameras und Tableaus ausgerüstet, auf denen die jeweiligen Stationen angezeigt werden.

Der Maschinist sitzt in einer klimatisierten Kabine mit Panorama-Blick. Der Zug wurde mehrere Male blockiert, weil die aus Deutschland stammende Türschliessautomatik nicht darauf ausgerichtet ist, dass Passagiere nach alter russischer Gewohnheit im letzten Moment die geschlossene Tür aufdrücken, um noch mitzufahren.

www.fontanka.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Mann von Kollegen unter Metrozug gestossen

Terror-Angst in Russland – Metalldetektoren an allen Metrostationen

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Bücher der Soros-Foundation aus Bibliotheken entfernt

mehr…