Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Nachbarn  >  Aktuelle Artikel

NATO-Schiffsverband in litauischen Hafen Klaipėda eingelaufen

Von   /  31. Mai 2017  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

spn.- Ein Schiffsverband der NATO ist am Freitag in den litauischen Hafen Klaipėda eingelaufen. Wie das Verteidigungsministerium in Vilnius mitteilte, gehören zum Verband Schiffe ständiger Bereitschaft der Allianz sowie die Fregatten „Roald Amundsen“ (Norwegen) und „Evertsen“ (Niederlande).  „Die NATO-Kriegsschiffe in der Ostsee setzen gemeinsame Manöver mit regionalen Partnern fort.

Geübt wurde bereits unter Teilnahme von Schiffen aus Estland, Lettland und Schweden. Geplant sind Seeübungen unter Teilnahme der litauischen Marine“, sagte der Befehlshaber der norwegischen Flotte, Ole Sandqvist.  In Klaipėda sind Treffen der Schiffskommandanten mit dem Befehlshaber der litauischen Marine, Kapitän zur See Arūnas Mockus, sowie mit dem Oberbürgermeister geplant. Stadtbewohner dürfen die Kriegsschiffe unmittelbar an Bord besichtigen.

www.sputniknews.com

Weitere Artikel zu diesem Thema:

In Estland startet Nato-Übung „Frühlingssturm 2017“

[ad#ad-3]

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Radioaktivität: Rosatom dementiert Ruthenium-Austritt

mehr…