Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Stadtnachrichten  >  Aktuelle Artikel

Nach E-Mail Epresserbrief an Oligarch Kerimow – Spezialtruppen stürmen die Wohnung eines Schülers

Von   /  12. April 2012  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

mm – In Peterhof stürmten die Schnelle Eingreifgruppe des Innenministeriums (СОБР) eine Wohung von der Aus ein 17jähriger Schüler Erpressermails an den Oligarch und Senator Suleiman Kerimow und den Chef des Enerigekomitees in der Stadtverwaltung Vladislav Petrov versandt hatte. Am Dienstag um sechs Uhr morgens nahmen die Polizeisondertruppen in der Erdgeschosswohnung fest, nach dem Sie das Gebiet weiträuhmig abgeriegelt hatten.

Der Schüler wird beschuldigt dem Dagestanischen Senator und Milliardär per Email mitgeteilt zu haben, dass er einen Mordauftrag für Ihn angenommen hat. Gegen die Zahlung von 10 Millionen Dollar wäre er bereit den Auftrag nicht auszuführen. Bei der Durchsuchung in der Wohnung des Erpressers wurde der Computer beschlagnahmt von dem der Schüler den missglückten Brief abgesandt hat.

Die Hauptverwaltung des Innenministerium in Sankt-Petersburg teilte mit, das ein ähnliches Schreiben des jungen Mannes bei einen Beamten der Stadtverwaltung im Smolny eingegangen ist. Damals forderte der Verdächtige eine Million Dollar mit der gleichen Begründung. Den Schüler erwartet nun ein Strafverfahren wegen Erpressung.

Text: Markus Müller

    Drucken       Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Kommentar … In eigener Sache…

mehr…