Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Ticker  >  Aktuelle Artikel

Mehr als 20 Länder am Weltgetreideforum vertreten

Von   /  12. Mai 2009  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

Die Lenkung der Weltgetreidereserven wird beim bevorstehenden Welt-Getreideforum am 6. und 7. Juni in St. Petersburg im Vordergrund stehen. Das teilte Arkadi Slotschewski, Präsident des Russischen Getreideverbandes, am Dienstag auf einer Pressekonferenz bei RIA Novosti mit. Er verwies darauf, dass der Verwaltung der Reserven in Bezug auf die Stabilisierung des Markts eine große Bedeutung zukomme.

„Das Forum steht vor der Aufgabe, die Prozesse, die sich auf dem Weltgetreidemarkt vollziehen und zuweilen gegenläufig sind, zu harmonisieren“, sagte Slotschewski. Ihm zufolge sollen die Ergebnisse der Diskussionen in Petersburg dann bei der G8 und anderen internationalen Gremien weiter entwickelt werden.

Laut Slotschewski ist das von Russland angeregte erste Weltgetreideforum sowohl im Inland als auch weltweit auf großes Interesse gestoßen. Mehr als 50 russische Regionen und Landwirtschaftsminister von mehr als 20 Staaten haben ihr Kommen angekündigt. Zudem würden Spitzenvertreter der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, der Weltbank und der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) in der Stadt an der Newa erwartet.

www.rian.ru

[ad#2]

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Petersburger Gouverneur Poltawtschenko ausgewechselt

mehr…