Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Nachbarn  >  Aktuelle Artikel

„Lew Tolstoi“ wird zum Bücherzug

Von   /  6. Februar 2017  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Der Schnellzug „Lew Tolstoi“, der täglich zwischen Moskau, St. Petersburg und Helsinki verkehrt, wird während zwei Monaten (5. Februar-5. April) ein echte zweisprachige Zugsbibliothek untergebracht. Unter dem Motto „Reise mit einem Buch“ wollen so die russische Staatsbahn RZD und die finnische Botschaft in Moskau den Zugreisenden während der 14-stündigen Reise zeitgenössische russische und finnische AutorInnen nahebringen.

Die Bücher, die auf Russisch und Finnisch übersetzt sind, können entweder beim Zugbegleiter oder wie in einer richtigen russischen Bibliothek per Formular bestellt werden. Zugleich führen die Veranstalter einen Fotowettbewerb für Bilder von der Zugreise mit dem Buch durch – die Gewinner erhalten Bücher (Instagram: #finruslitonboard).

www.fontanka.fi

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Russischer Admiral beschimpft Philosophen Kant

mehr…