Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Ticker  >  Aktuelle Artikel

Mann bei Rettungsversuch im Fontanka-Kanal ertrunken

Von   /  16. Februar 2020  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

mm.- Ein Mann ertrank beim Versuch, eine Frau zu retten, die er zuvor in den Fontanka-Kanal gestossen hatte. Nach Angaben der Rettungskräfte wurde die 48-jährige Frau am 16. Februar um halb zwei Uhr nachts auf der Höhe des Hauses Nr. 96 durch ihren Begleiter über das Geländer ins Wasser geworfen. Nachdem er bemerkte, was er getan hatte, versuchte er der ertrinkenden Frau zunächst mit Hilfe improvisierter Mittel zu helfen, stürzte dann aber selbst ins Wasser.

Die Frau wurde vor der Ankunft des Rettungsdienst an Land gezogen. Mit einer Unterkühlung wurde sie ins Mariinsky-Krankenhaus gebracht. Die Leiche des Täters wurde um halb vier Uhr morgens von Tauchern gefunden. Er war 63 Jahre alt und Hausmeister in einem der Häuser in der Nähe des Unglücksorts.

www.fontanka.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Russischer Seemann auf U-Boot-Brücke vergessen – ertrunken

Finnische Bucht: grossangelegte Suche nach vermisstem Fischerboot

 

    Drucken       Email
  • Veröffentlicht: 5 Monaten vor auf 16. Februar 2020
  • Von:
  • Zuletzt geändert: Februar 18, 2020 @ 5:58 pm
  • Rubrik: Ticker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Peterhof öffnet seine Tore am 3. Juli

mehr…