Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Ticker  >  Aktuelle Artikel

Ikea – Mega – Parnas nach drei Tagen wieder geöffnet

Von   /  27. Februar 2010  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Nach einer dreitägigen Pause hat das im Norden Petersburgs gelegene Mega-Einkaufszentrum seine Türen wieder geöffnet. Die starken Schneefälle am vergangenen Dienstag hatten bei der Filiale Dybenko zu einer Deformation an der Dachkonstruktion geführt, worauf die Geschäftsleitung die sofortige Schliessung beider Märkte angeordnet hatte.

Bei der Filiale Dybenko muss noch mit einer Wartezeit bis zu drei Wochen gerechnet werden, weil das Dach neben einer Reperatur auch eine gründliche statische Untersuchung benötigt. Offenbar will man mit der Massnahme Katastrophen  verhindern, wie sie sich vor Jahren in Moskau ereignet hatten. 2004 waren beim Dacheinsturz des Moskauer Transvaal-Freizeitparks 28 Personen und 2006 beim Einsturz eines Marktgebäudes wegen Schneebelastung 56 Menschen getötet worden.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

IKEA schliesst beide Petersburger Märkte vorübergehend wegen Schnee

    Drucken       Email
  • Veröffentlicht: 8 Jahren vor auf 27. Februar 2010
  • Von:
  • Zuletzt geändert: Februar 27, 2010 @ 2:26 pm
  • Rubrik: Ticker

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Staatsduma nimmt Erhöhung der Mehrwertssteuer an

mehr…