Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Ticker  >  Aktuelle Artikel

Gorbatschow trifft SPD-Politiker: Für Neubeginn des Baus von gemeinsamem Haus Europa

Von   /  7. April 2017  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

spn.- Ex-UdSSR Michail Gorbatschow hat bei einem Treffen mit SPD-Politikern in Moskau dazu aufgerufen, zur Umsetzung der Idee des gemeinsamen Hauses Europa zurückzukehren. An dem Treffen, das am 4. April stattfand, nahmen die Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil und Franz Thönnes sowie Vertreter der Friedrich-Ebert-Stiftung teil.

„Zu Beginn des Treffens sprachen die Gäste ihr tiefempfundenes Mitgefühl im Zusammenhang mit dem Terrorakt in Sankt Petersburg aus“, teilt der Gorbatschow-Fonds auf seiner Webseite mit. „Während des Gesprächs wurden Fragen der Beziehungen zwischen Russland und Deutschland sowie zwischen Russland und den EU-Ländern angeschnitten.“

Wie die deutschen Teilnehmer des Treffens betonten, weiß man die Rolle Gorbaschows bei der Wiedervereinigung Deutschlands zu schätzen. Die Politiker äußerten außerdem ihre Hoffnung darauf, dass sein Ansehen in der Welt die Menschen „dazu zwingen wird, seinen Worten über die Notwendigkeit Gehör zu schenken, Freundschaftsbeziehungen zwischen beiden Ländern zu festigen und zu entwickeln“.

„Die Beziehungen zwischen Russland und Deutschland, die sich in letzter Zeit bedauerlicherweise verschlechtert haben, sind nicht nur für die beiden Länder, sondern auch für die Aufrechterhaltung der Europäischen Einheit und für die ganze Welt von außerordentlicher Bedeutung“, erklärte Gorbatschow. „Im nuklearen Zeitalter kann der Krieg nicht ein Mittel der Politik sein“, betonte er und rief die Deutschen dazu auf, zur Umsetzung der Idee des gemeinsamen Hauses Europa zurückzukehren.

Die deutschen Abgeordneten stimmten den von Gorbatschow geäußerten Gedanken zu und betonten, dass diese Ideen mit den Positionen der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands verwandt sind, die eine ihrer vorrangigen Aufgaben in der Konzipierung einer „neuen Ostpolitik“ sehe.  „Die deutschen Abgeordneten schlugen außerdem vor, engere Beziehungen zwischen den deutschen Sozialdemokraten und der von Gorbatschow geleiteten gesamtrussischen Bewegung Union der Sozialdemokraten herzustellen“, heißt es in der Mitteilung des Gorbatschow-Fonds.

www.sputniknews.com

    Drucken       Email
  • Veröffentlicht: 4 Monaten vor auf 7. April 2017
  • Von:
  • Zuletzt geändert: April 7, 2017 @ 2:20 pm
  • Rubrik: Ticker

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Bücher der Soros-Foundation aus Bibliotheken entfernt

mehr…