Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Ticker  >  Aktuelle Artikel

Gastarbeiter überfallen ihre Kollegen aus Usbekistan

Von   /  6. März 2009  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Eine Brigade von Bauarbeitern aus Asien hat Arbeiter auf einer Baustelle für eine Häusersiedlung in Peterhof in der Nacht auf Freitag überfallen und ausgeraubt, schreibt Fontanka.ru Die Opfer, Fremdarbeiter aus Usbekistan, wurden mit Messern bedroht und mussten ihre Wertsachen hergeben. Als die Polizei anrückte, konnte ein Teil der Täter fliehen. Bei dem Überfall wurden zwei Männer verletzt und mussten mit Stichwunden ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Unklar ist noch das Motiv für den Angriff – die Polizei klärt momentan ab, ob das Ziel der Angreifer ein Raub war oder möglicherweise ein Streit wegen Arbeitsplätzen den Konflikt ausgelöst hat. In den vergangenen Monaten verloren Tausende von Fremdarbeitern ihren Job, weil die Arbeit auf vielen Baustellen in Russland aufgrund der Wirtschaftskrise von einem Tag auf den anderen eingestellt wurde. Die Ermittlungen werden dadurch erschwehrt, dass ein Grossteil der Arbeiter keine gültigen Papiere besitzt.

www.fontanka.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Petersburg verdoppelt Fremdarbeiter-Quote

Grosses illegales Hüttenlager mit Fremdarbeitern ausgehoben

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Petersburger Gouverneur Poltawtschenko ausgewechselt

mehr…