Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Nachbarn  >  Aktuelle Artikel

Finnland befürwortet Visaerleichterung mit Russland

Von   /  1. Januar 2011  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

Laut dem finnischen Außenminister Alexander Stubb unterstützt sein Land eine Visaerleichterung im Reiseverkehr mit Russland. In einem Schreiben des finnischen Außenministers an seinen russischen Amtskollegen Sergej Lawrow anlässlich des 90. Jahrestages der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen beiden Staaten heißt es unter anderem: „Wir könnten mit kleinen Schritten die Erteilung von Einreise-Visa an unsere Bürger sowie deren Bewegungsfreiheit erleichtern – in einer Zeit, wo im Rahmen des Zusammenwirkens der Europäischen Union und Russlands koordinierte Schritte unternommen werden, die auf die Einführung des visafreien Reiseverkehrs ausgerichtet sind“.

Stubb verweist darauf, dass in diesem Jahr die historische Millionen-Marke bei der Ausstellung von Einreise-Visa für russische Bürger überschritten worden sei. „Die russischen Bürger bedeuten für uns die größte Touristengruppe. Wir begrüßen die russischen Touristen in Finnland herzlich und hoffen, dass der Reiseverkehr zwischen unseren beiden Ländern auch weiterhin zunehmen wird.“

Laut Stubb waren die Kontakte zwischen russischen und finnischen Bürgern im ausklingenden Jahr aktiv wie nie zuvor. Als ein besonders gutes Beispiel für die Zusammenarbeit und die gegenseitige Annäherung nannte der Minister die Aufnahme des Hochgeschwindigkeits-Zugverkehrs („Allegro Train“) zwischen Sankt Petersburg und Helsinki.

Der russische Außenminister Sergej Lawrow verweist in seinem Schreiben an Stubb auf die Wichtigkeit einer engen gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern. Lawrow äußert die Überzeugung, dass das hohe Entwicklungsniveau der bilateralen russisch-finnischen Beziehungen auch in Zukunft die Zusammenarbeit beider Länder auf dem internationalen Schauplatz, darunter im Rahmen der Partnerschaft Russland-EU, günstig beeinflussen wird.

www.rian.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Premiere mit Premier: Putin und Halonen fahren im Allegro-Zug nach Petersburg

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Petersburger Gouverneur Poltawtschenko ausgewechselt

mehr…