Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Stadtnachrichten  >  Aktuelle Artikel

Finnische Bucht: grossangelegte Suche nach vermisstem Fischerboot

Von   /  6. Januar 2017  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Rund 350 Personen, Angehörige der Küstenwache, des Katastrophenschutzes und Freiwillige suchen in der Finnischen Bucht nach dem vermissten Fischerboot „Monni“. Die Suche konzentriert sich auf die Küste in der Region Kingisepp südwestlich von St. Petersburg.

Das Fischerboot mit drei Männern an Bord war am 4. Januar ungefähr 14 Kilometer von Ust-Luga verschwunden. An der Suche sind 65 Fahrzeuge sowie ein Hubschrauber beteiligt, der bereits eine Fläche von über 500 Quadratkilometern abgesucht hat. Bei den starken Minustemperaturen und der starken Vereisung der Bucht sind die Überlebenschancen für die Schiffsbesatzung gering.

www.47news.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Russischer Seemann auf U-Boot-Brücke vergessen – ertrunken

14 Kinder ertrinken bei Schiffsunglück in Karelien

[ad#ad-3]

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Zwei Tote und acht Verletzte bei Messerangriff im finnischen Turku

mehr…