Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Ticker  >  Aktuelle Artikel

Ex-Duma-Abgeordneter Michail Gluschenko in Petersburg festgenommen

Von   /  17. Juni 2009  /  2 Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Der frühere Politiker der liberaldemokratischen Partei (LDPR) Michail Gluschenko wurde verhaftet als er auf der Polizei einen neuen Reisepass bestellen wollte, schreibt Fontanka.ru. Ihm wird vorgeworfen, einer der Drahtzieher bei der Ermordung der Politikerin Galina Starowoitowa 1998 gewesen zu sein. Als eine der Hauptfiguren der Petersburger Unterwelt und Angehöriger der berüchtigten „Tambower Mafia“ soll er in weitere schwere Fälle von Mord, Betrug und Erpressung verwickelt gewesen sein.

Gluschenko hatte sich die vergangenen fünf Jahre als Betreiber eines Kasinos im Ausland aufgehalten und sich den Ermittlungen der russischen Polizei entzogen. Vermutlich wird nach seiner Verhaftung eine ganze Reihe von Verfahren neu aufgerollt werden. Insbesondere im Mordfall Starowoitowa, der 1998 ganz Russland schockierte, könnten die Ermittler dank diesem „Fang“ weiter kommen.

Die 1946 geborene Starowoitowa war viele Jahre Parlamentsabgeordnete und im In- und Ausland bekannt wegen ihres Engagements für die Demokratie. Am 20. November 1998 wurde sie vor ihrer Petersburger Wohnung erschossen – ihr Begleiter überlebte trotz seiner Verletzungen. 2005 verurteilte ein Petersburger Gericht die beide Täter Juri Koltschin und Vitali Akinschin zu 20 und 23 Jahren Haft – die Hintergründe der Tat konnten jedoch nicht vollständig geklärt werden.

www.fontanka.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Erwischt! St. Petersburger Mafiaclan in Spanien verhaftet

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

2 Kommentare

  1. eva sagt:

    Lieber Herr Edelmayr,

    im Bericht von Fontanka.ru ist nur die Rede von einem EU-Land – eine präzisere Antwort kann ich Ihnen nicht geben.

    Mit freundlichem Gruss

    Eugen von Arb

  2. Edelmayr sagt:

    Betrifft Michael Gluschenko

    Sehr geehrte Redaktion,

    Es wäre interessant zu erfahren, in welchem Ausland sich Gluschenko als Casinobetreiber aufgehalten hat.
    Vielleicht können Sie das Land nennen!

    Mit freundlichen Grüßen
    Gunther Edelmayr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Verbot von „Sankt-Petersburg“ in Firmennamen wird diskutiert

mehr…