Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Ticker  >  Aktuelle Artikel

Enkelin von Chodorkowski-Partner Platon Lebedew in der Schweiz verunglückt

Von   /  25. November 2016  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Diana Lebedewa, die 19-jährige Enkelin des russischen Geschäftsmanns und Partners von Michail Chodorkowski ist bei einem Verkehrsunglück in der Schweiz ums Leben gekommen. Am 24. November kam der Wagen, in dem sie und ihr 23-jähriger russischer Freund sassen, bei Castagnola von der Strasse ab und stürzte in den Luganersee. Die Rettungskräfte konnten die beiden nur noch tot bergen.

Wie die russische Presse schreibt, hat mittlerweile die russische Botschaft in Bern die Identität der beiden Toten bestätigt, die beide in der Schweiz lebten. Beim zweiten Opfer handelt sich um den Freund Lebedewas, Eyyub Yaqubov, Neffe eines hohen russischen Regierungsbeamten.

Diana Lebedewas Grossvater, Platon Lebedews, war Direktor der Bank Menatep und langjähriger Geschäftspartner des Oligarchen Michail Chodorkowski. Zusammen mit ihm wurde Lebedew bei der Zerschlagung des Yukos-Konzerns der Prozess wegen Steuerhinterziehung und Betrug gemacht. Dabei wurde Lebedew zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt und zusammen mit Chodorkowski von Menschenrechtsorganisationen der Status eines „politischen Gefangenen“ zuerkannt.

www.fontanka.ru

www.regnum.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Chodorkowski-Verteidiger Juri Schmidt gestorben

[ad#ad-3]

    Drucken       Email
  • Veröffentlicht: 12 Monaten vor auf 25. November 2016
  • Von:
  • Zuletzt geändert: November 25, 2016 @ 3:20 pm
  • Rubrik: Ticker

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Russisches Agenten-Medien-Gesetz: Deutsche Welle vorerst nicht auf Liste

mehr…