Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Blogsphäre  >  Aktuelle Artikel

Chefredaktorin von „Lenta.ru“ entlassen – Redaktion protestiert gegen Zensur

Von   /  13. März 2014  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Am 12. März verfügt der Chef der Mediengruppe „Afischa-Rambler-SUP“ Alexander Mamut die fristlose Entlassung von Galina Timtschenko, Chefredaktorin der bekannten russischen Nachrichtenseite Lenta.ru. Grund für die Absetzung Timtschenkos war eine Warnung der russischen Internet-Kontrollbehörde „Roskomnadsor“ nach der Veröffentlichung eines Interviews mit dem ukrainischen Nationalisten Anführer der Bewegung „Rechter Sektor“ Andrei Tarasenko. „Roskomnadsor“ hatte gedroht, die Seite zu schliessen, weil der Inhalt des Interviews „extremistisch“ sei.

Die Redaktion der Newsseite stoppte nach der Entlassung für eine Stunde ihren Nachrichtenticker und verbreitete einen offenen Protestbrief gegen die fortschreitende Zensur und den Druck der Behörden auf die freien Medien. In den vergangenen Jahren habe sich die freie Medienwelt Russlands dramatisch verkleinert. Die einen Verlage würden direkt durch den Kreml kontrolliert, andere durch dessen Vertreter und die übrigen von Redaktoren, die Angst hätten, ihren Job zu verlieren, beklagen sich die Journalistinnen und Journalisten in ihrem Protestschreiben.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Roskomnadsor schliesst vier Webseiten ohne Gerichtsbeschluss

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Lektorium Cultura: Musikalisches Hamburg: Johannes Brahms.

mehr…