Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Ticker  >  Aktuelle Artikel

Angeschlagene Fluggesellschaft KD Avia stellt Flüge ein

Von   /  15. September 2009  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- Die überschuldete Kaliningrader Fluggesellschaft KD Avia hat am Samstag ihren letzten Flug unternommen, nachdem die Russische Luftfahrtbehörde Rosaviazia ihr die Lizenz entzogen hatte.

Wie ein Sprecher der Rosaviazia mitteilte, dürfen Passagiere, die die Tickets der KD Avia bereits gekauft hatten, binnen 55 Tagen mit anderen russischen Airlines fliegen. Vorige Woche hatte ein russisches Schiedsgericht einen Konkursantrag der KD Avia entgegengenommen, die einen Schuldenberg in Höhe von 11,72 Milliarden Rubel (knapp 260 Millionen Euro) hat. Das Insolvenzverfahren beginnt am 25. September.

KD Avia war die wichtigste Fluggesellschaft in der russischen Ostsee-Exklave Kaliningrad und rangierte unter den 30 größten Airlines in Russland. 2008 beförderte KD Avia 1,36 Millionen Passagiere, doppelt so viel wie ein Jahr davor.

www.rian.ru

    Drucken       Email
  • Veröffentlicht: 9 Jahren vor auf 15. September 2009
  • Von:
  • Zuletzt geändert: September 15, 2009 @ 1:57 pm
  • Rubrik: Ticker

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Spionage-Skandal zwischen Österreich und Russland

mehr…