Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Stadtnachrichten  >  Aktuelle Artikel

Ab dem 19. April sprudeln die Petersburger Fontäne wieder

Von   /  16. April 2013  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Wegen des späten Frühlingsbeginns fängt die Springbrunnensaison dieses Jahr eine Woche später an, meldet die verantwortliche Firma Vodokanal. Am 19. April werden das Wasserspiel „Kugel“ in der Malaja Sadovaja und die Fontäne auf dem Manegenplatz wieder sprudeln.

Am Tag darauf soll auch die Fontäne vor der Kasaner Kathedrale laufen und noch ein Tag später gehts bei der Eremitage, im Alexandrowski Park und in der Fussgängerzone auf der Wassili-Insel los. Nach und nach kommen auch die übrigen Brunnen und Springbrunnen der Stadt hinzu. Am 9. Mai werden schliesslich auch die Rohre auf dem Lenin-Platz und an der Metro „Moskowskaja“ aufgedreht.

Insgesamt kommen dieses Jahr 38 der 70 Petersburger Fontäne in Betrieb. Da in den Wasserbecken jedes Jahr allerhand Unfug getrieben wird, denkt man bei Vodokanal darüber nach, ob man die Brunnen nicht allesamt mit Überwachungskameras ausrüsten sollte.

www.fontanka.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Letzte Rettung vor der Hitze für die Petersburger: ein Bad im Brunnen

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Geschichte: Johann Strauss und der „Musik-Bahnhof“ Pawlowsk

mehr…