Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Stadtnachrichten  >  Aktuelle Artikel

Dostojewski: „Brüder Karamasow-Museum“ in Staraja Russa eröffnet

Von   /  7. Juni 2018  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- In der Kleinstadt Staraja Russa im Nowgoroder Gebiet wurde am 6. Juni ein Hausmuseum eröffnet, das Fjodor Dostojewski und seinem Roman „Die Brüder Karamasow gewidmet ist. Es befindet sich auf einer Etage im ehemaligen Haus des Kaufmanns Beklemischewski am Dostojewski-Ufer 8.

Zur Ausstellung gehören unter anderem zwei authentisch eingerichtete Wohnräume aus dem 19. Jahrhundert. Das Museum ist aber auch mit moderner interaktiver Technik ausgerüstet, die es zum Beispiel erlaubt die Geschehnisse von Dostojewskis Roman Brüder Karamasow-Museum auf einer Karte zu verfolgen.

Fjodor Dostojewski verbrachte den grössten Teil seines Lebens in seiner Geburtsstadt St. Petersburg, wo auch die meisten seiner Geschichten spielen. Ab 1872 verbrachten die Dostojewskis jeden Sommer in dem Kurort Staraja Russa. wo Dostojewski 1876 ein Haus erwarb. Am 10. August 1875 wurde dort der Sohn Alexei geboren.

Bilder der Museumseröffnung >>>

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Stadttour als Dostojevskijs Doppelgänger

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

WM2018: Peruanische Taschendiebe verurteilt – mit Hilfe von Google-Übersetzer

mehr…