Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Stadtnachrichten  -  Seite 4
Neueste

Friedensfahrt im Schneckentempo – „Trekker-Willi“ in St. Petersburg angekommen

Von   /  4. Juli 2017  /  Aktuell, Heimat-Deutschland, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Der 81-jährige deutsche Rentner Winfried Langner hat am 4. Juli das Ziel seiner Friedensfahrt St. Petersburg erreicht. Die sechswöchige Fahrt auf dem Traktor mit Wohnwagen im Schlepptau verlief insgesamt glücklich, wenn auch nicht ohne Pannen.

mehr…
Neueste

„Wind und Wellen“ – jugendliche Seeleute steuern Petersburg an

Von   /  3. Juli 2017  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

pd.- Jugendaustausch zur See: „Wind und Wellen“. Im Rahmen des Deutsch-Russischen Jahrs des Jugendaustauschs sowie des 60. Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Sankt Petersburg und Hamburg findet 2017 das internationale Jugendprojekt „Wind und Wellen“ statt. Seine Ziele sind die Stärkung von Freundschaften zwischen deutschen und russischen Jugendlichen sowie der Erwerb von praktischen Erfahrungen bei der Steuerung […]

mehr…
Neueste

Marine-Rüstungssalon 2017: mehr Schiffe, weniger Flugzeuge

Von   /  29. Juni 2017  /  Aktuell, Militärtechnik, Stadtnachrichten, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Beim diesjährigen Rüstungssalon auf dem Lenexpo-Gelände waren in der Luft klare Abstriche gemacht worden – um so mehr Schiffe zeigten sich an der Messe. Die westlichen Sanktionen gegenüber Russland im Waffensektor wurden offenbar gelockert.

mehr…
Neueste

Rektor der Europäischen Universität St. Petersburg tritt zurück

Von   /  26. Juni 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Oleg Charchordin, der die Europäische Universität (EU) während den vergangenen acht Jahren geleitet hatte, hat seine Kündigung auf den ersten Juli eingereicht. Er wird von seinem Vorgänger und bisherigen Stellvertreter Nikolai Wachtin abgelöst. Im Verlauf des kommenden Jahres will die Hochschule einen neuen Rektor wählen. Charchordins Rücktritt kommt zu einem denkbar schwierigen Zeitpunkt. Im […]

mehr…
Neueste

Schülerfest „Alye Parusa“ versammelt 80.000 Personen im Zentrum

Von   /  24. Juni 2017  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  1 Kommentar

eva.- Zur 12. Ausgabe des Schulabschlussfestes „Alye Parusa“ kamen rund 80.000 Personen ins Stadtzentrum. Nach dem Konzert auf dem Schlossplatz folgte traditionellerweise das Spektakel unter roten Segeln im Newabecken.

mehr…
Neueste

Haarsträubende Urteile und Haftbedingungen nach Antikorruptionsdemo

Von   /  23. Juni 2017  /  Aktuell, Justiz, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Noch immer sitzt ein Teil der Festgenommenen der Antikorruptionsdemo am 12. Juni in Haft. Schrittweise werden jene mit fünf- bis zehntägigen Arreststrafen freigelassen, das härteste Urteil sind 15 Tage Haft. Dass die Urteile ebenso wie die Festnahmen völlig willkürlich erfolgten, zeigt das Beispiel der Journalistin Xenia Morosowa vom Live-Style-Magazin. Obwohl sie einen Journalisten-Ausweis bei […]

mehr…
Neueste

Alkoholverkaufsverbot wird in Sankt-Petersburg ausgeweitet.

Von   /  23. Juni 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

2012 trat in Russland das Verbot des Alkoholverkauf von 22 Uhr Abends bis 11 Uhr Morgens in Kraft. Es galt nur für normale Verkaufsstellen, Supermärkte, Kioske und nicht für die Gastronomie. Um lustigen Auswege nicht verlegen, wurde in Folge Alkohol u.A. nicht mehr verkauft sondern „verliehen“, gegen Pfand „verschenkt“, und am Ende hat sich jedoch in […]

mehr…
Neueste

Zweifelhafte Anschuldigungen der Polizei gegenüber Demonstranten

Von   /  17. Juni 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Nach der Antikorruptionsdemonstration auf dem Petersburger Marsfeld tauchten zweifelhafte Beschuldigungen der Polizei gegenüber den Demonstranten in den Medien auf. So behauptete die Sondereinheit „Rossgvardia“, einer ihrer Beamten habe von einem Demonstranten einen Messerstich in den Rücken erhalten. Als „Beweismittel“ wurde das Video eines Zuschauers angeführt, das im Internet veröffentlicht worden war. Wie Fontanka.ru ermittelte, […]

mehr…
Neueste

Neuer Direktor der Isaakskathedrale ernannt – es ist ein Mann

Von   /  17. Juni 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Der Kunsthistoriker Juri Mudrow wurde vom Petersburger Kulturkomitee zum neuen Direktor der Isaakskathedrale ernannt. Damit löst er die glamouröse Direktorin Irada Vovnenko ab, die Ende Mai in das Amt eingesetzt worden war und schon nach zwei Tagen ihren Rücktritt erklärte – es heisst, auf Geheiss von oben.

mehr…
Neueste

Podiumsdiskussion: Na, wie geht’s denn weiter mit Russland?!

Von   /  16. Juni 2017  /  Aktuell, Politik, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Im Petersburger „Haus des Journalisten“ bestritten die zwei leitenden Redaktoren des Journal „Gorod“ eine Diskussion über die Zukunft Russlands. Wie lange wird Putin noch auf dem Thron bleiben? Was macht die Opposition? Welche Rolle spielt die Jugend? Diese und viele andere Fragen kamen zur Sprache.

mehr…
Neueste

Schwedische Nationalisten und Bombenleger in Petersburg ausgebildet

Von   /  15. Juni 2017  /  Armee - Militär, Nachbarn, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Schwedische Nationalisten, die 2016/17 in Göteborg Bombenattentate verübten, durchliefen ein Kampftraining in Petersburg, schreibt Fontanka.ru. Zwei von drei festgenommenen Attentätern konnten auf Fotografien im Trainingslager der „Russischen imperialen Bewegung“ (RID) bei Petersburg identifiziert werden. Das schwedische Gericht beschuldigt die drei Mitglieder der ultrarechten „Nordischen Widerstandsbewegung“ (NMR), drei Attentate verübt zu haben. Beim ersten Bombenanschlag […]

mehr…
Neueste

Antikorruptionsdemo: Petersburger Gerichte nach Festnahmen tagelang überlastet

Von   /  15. Juni 2017  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Nachdem am 12. Juni auf dem Marsfeld 561 Personen festgenommen worden waren, wurde das Dscherschinsky-Gericht zur Abarbeitung der Fälle für zwei Tage geschlossen. Doch schon kurz darauf mussten die dortigen Richter ihre Kollegen in den anderen Stadtbezirken um Hilfe bitten, weil sie übefordert waren.

mehr…
Neueste

Gedenkstein für Fotografen Viktor Bulla (1883-1938) angelegt

Von   /  15. Juni 2017  /  Aktuell, Heimat-Deutschland, Russlanddeutsche, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Auf dem Friedhof des Petersburger Vororts Lewaschowo, wo ein Grossteil der Opfer des roten Terrors und des Stalinismus begraben wurden, ist ein Gedenkstein für den deutschstämmigen Fotografen Viktor Karlowitsch Bulla gesetzt worden.

mehr…
Neueste

Tag der offenen Tür bei Obdachlosen-Hilfswerk „Notshleshka“

Von   /  15. Juni 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Die Wohltätigkeitsorganisation für Obdachlose „Notshleshka“ stellt sich am 17. Juni der Öffentlichkeit vor. Unter anderem können die BesucherInnen die Unterkunft und die „Kultur-Wäscherei“ besichtigen und sich über die langjährige Arbeit der Organisation informieren. Dabei wird auch über die Hintergründe des Obdachlosenproblems informiert. „Notshleshka“ steht den Petersburger Obdachlosen schon seit vielen Jahren bei und wird […]

mehr…
Neueste

Hunderte Festnahmen an Petersburger Antikorruptionsdemo

Von   /  14. Juni 2017  /  Aktuell, Politik, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Dem Aufruf des Oppositionspolitkers Alexei Nawalnys folgten am 12. Juni tausende PetersburgerInnen und versammelten sich trotz Verbot auf dem Marsfeld. Nach der Weigerung, die Kundgebung an einer anderen Stelle fortzusetzen, griff die Polizei ein und nahm hunderte Personen fest –  ein Grossteil von ihnen mussten auf der Polizeiwache übernachten, weil die Gerichte überlastet waren.

mehr…
Neueste

Hausdurchsuchungen und Festnahmen bei Petersburger Scientology-Kirche

Von   /  6. Juni 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 6. Juni durchsuchte der Geheimdienst FSB das Hauptquartier der der Petersburger Scientology-Kirche an der Uliza Babuschkina, sowie mehrere Wohnungen von Mitgliedern. Dabei wurde verbotenes Dokumentationsmaterial beschlagnahmt, sowie eine Reihe von Personen wegen Extremismus-Verdacht festgenommen. Die Büros der Organisation wurden bereits im letzten Jahr durchsucht, dabei wurden Mitglieder-Dossiers, Geld, Devisen und sogar eine Waffe […]

mehr…
Neueste

SPIEF 2017: Optimismus und Pessimismus nahe beisammen

Von   /  4. Juni 2017  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Wirtschaft, Wirtschaftsforum SPIEF  /  Keine Kommentare

eva.- Tatsächlich war diesjährige Forum zum ersten Mal nach mehreren Jahren politischen und wirtschaftlichen Katzenjammers wieder von einem gewissen Optimismus geprägt. Die wirtschaftlichen Beziehungen erhielten etwas mehr Drive, und in der Politk redet man nun wieder ohne erhobene Zeigefinger miteinander.

mehr…
Neueste

SPIEF 2017: Putins Kommentare zu Rüstungswettlauf, Kurilen, Hacker, Bundestagswahlen

Von   /  1. Juni 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker, Wirtschaftsforum SPIEF  /  Keine Kommentare

spn./eva.- Der russische Präsident Wladimir Putin kam am ersten Tag des St. Petersburger Internationalen Wirtschaftsforums (SPIEF) mit den Chefs russischer und internationaler Nachrichtenagenturen zusammen und äusserte sich zu wichtigen Themen der Aussenpolitk. „Eine multipolare Welt etabliert sich, dies passiert nicht zuletzt dank Russlands Kampf um seine Interessen. Ich möchte unterstreichen: um seine legitimen Interessen. Das […]

mehr…
Neueste

Ombudsmann für Unternehmerrechte 2016 stark beansprucht

Von   /  1. Juni 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Die Hilfe des Petersburger Ombudsmanns für den Schutz der Unternehmerrechte Alexander Abrosimow wurde 2016 rund 900 mal in Anspruch genommen, schreibt Fontanka.ru. Im Vergleich zum Vorjahr nahmen die Anfragen um 9,3 Prozent zu. Davon betrafen 31 Prozent der Klagen Land- und Eigentumsfragen. 16 Prozent der Rechtsbrüche waren im Bereich des Strafrechts zu verzeichnen. Nach […]

mehr…
Neueste

Verwirrspiel um neue Direktorin der Petersburger Isaakskathedrale

Von   /  1. Juni 2017  /  Aktuell, Politik, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Am 31. Mai stellte sich Irana Vovnenko, die neue Direktorin der Isaakskathedrale vor – und bereits zwei Tage später gab sie ihren Rücktritt bekannt. Mit dieser seltsamen Rochade setzt sich das Verwirrspiel um die Zukunft der Kathedrale fort, deren Rückgabe die russisch-orthodoxe mit allen möglichen Mitteln zu erreichen sucht.

mehr…