Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Stadtnachrichten  -  Seite 3
Neueste

Petersburger „Trollenfabrik“ zieht um

Von   /  1. Januar 2018  /  Blogsphäre, Medien, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Die international bekannte „Trollenfabrik“ des Putin-Freundes Ewgeni Prigoschin zieht von der Uliza Sawuschkina 55 ins Businesszentrum „Lachta-2“, wie Newsru.com schreibt. An der neuen Adresse sind auch die Internet-Medien von „Putins Koch“ „Inforeaktor“, „Politexpert“ untergebracht. Am neuen Standort steht ihnen dreimal mehr Platz zur Verfügung.“ Die „Agentur für Internet-Forschung“ war 2014 als Standort bekannt geworden, […]

mehr…
Neueste

Politischer Aktivist mit Putin-Maske niedergestochen

Von   /  1. Januar 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Der Politaktivist Wladimir Iwanjutenko wurde am Morgen des 28. Dezembers in der Nähe seiner Wohnung von Unbekannten mit einem Elektroschocker gelähmt und dann mit Messerstichen verletzt. Er wurde schwer verletzt in die Intensivstation eingeliefert. Wie Newsru.com schreibt, sagte er bevor er das Bewusstsein verlor: «Nodowzy». Damit wies er auf die nationalistische «Nationalbefreiungsbewegung» (NOD), deren […]

mehr…
Neueste

Bombenanschlag in Petersburger Supermarkt aufgeklärt

Von   /  1. Januar 2018  /  Aktuell, Justiz, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Das Bombenattentat in einem „Perekrestka“-Supermarkt in St. Petersburg wurde aufgeklärt. Der Bombenleger erklärte der Polizei, er habe auf eine „Sekte“ aufmerksam machen wollen, die in diesem Stadtbezirk ihr Unwesen treibe – nun wird er psychiatrisch untersucht.

mehr…
Neueste

Terroranschläge in Petersburg mit amerikanischer Hilfe vereitelt

Von   /  20. Dezember 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 12. Dezember hob der russische Geheimdienst FSB nach eigenen Angaben eine siebenköpfige Terroristenzelle aus, die angeblich Anschläge in St. Petersburg geplant hatte. Die Attentate sollten laut FSB während der Festtage und den Präsidentenwahlen im März durchgeführt werden – unter anderem war ein Anschlag auf die Kasaner Kathedrale vorgesehen. Bei der Verhaftung der sieben […]

mehr…
Neueste

Petersburger Neujahrstourismus 2017/18: Optimismus unberechtigt

Von   /  20. Dezember 2017  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Tourismus, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Während die Stadtregierung für die Neujahrsperiode optimistisch eine Welle von einer halben Million Touristen ankündigt, spricht die hiesige Tourismusindustrie von einem deutlichen Rückgang gegenüber dem Vorjahr.

mehr…
Neueste

Geschichte: Johann Strauss und der „Musik-Bahnhof“ Pawlowsk

Von   /  24. November 2017  /  Aktuell, Architektur, Kultur, Musik, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Die Eisenbahnstrecke St. Petersburg-Pawlowsk wird im nächsten Jahr 180 Jahre alt. Anlässlich dieses Geburtstags fand im Hotel „Ambassador eine Veranstaltung mit Vortrag, Musik und Tanz statt, mit der an den fast vergessenen Bahnhof mit integriertem Konzertsaal erinnert wurde.

mehr…
Neueste

WM-2018: Zweite Metrostation beim Stadion wird fristgerecht fertig

Von   /  18. November 2017  /  Aktuell, Fussball-WM 2018, Sport, Stadtnachrichten, Zenit  /  Keine Kommentare

eva.- Die zweite Metrostation neben dem neuen Zenit-Stadion soll nun doch noch rechtzeitig zur Fussball-WM fertig gebaut werden. Damit wird die Transportsituation wesentlich entlastet.

mehr…
Neueste

2,3 Millionen Russen wegen anonymer Bombendrohungen evakuiert

Von   /  16. November 2017  /  Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

spn.- Seit zwei Monaten werden russische Städte von Bombendrohern terrorisiert. Tausende Gebäude wurden seither geräumt und mehr als zwei Millionen Menschen in Sicherheit gebracht, wie Sputnik aus Sicherheitskreisen erfuhr. „Bei 3220 Objekten in 186 russischen Städten sind Drohanrufe eingegangen. Rund 2.318.000 Menschen wurden evakuiert“, teilte ein anonymer Sprecher mit. Ihm zufolge lässt die Welle des […]

mehr…
Neueste

Xenia Sobtschak am Meeting für Europäische Universität in Petersburg

Von   /  13. November 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Die Journalistin und Präsidentschaftskandidatin Xenia Sobtschak nahm am 11. November an einer Kundgebung gegen die Schliessung der Europäischen Universität St. Petersburg teil. Bei ihrem Auftritt auf dem Lenin-Platz erklärte sie, das drohende Ende der Hochschule, zu deren Gründern ihr Vater gehörte, sei ein Skandal. Wenn es so weiter gehe, würde Geschichte in Russland bald […]

mehr…
Neueste

Gazprom-Turm „Lachta-Zentr“ ist höchstes Gebäude Europas

Von   /  13. November 2017  /  Aktuell, Energie, Stadtnachrichten, Wirtschaft  /  4 Kommentare

eva.- Das Petersburger Gazprom-Hochhaus „Lachta-Zentr“ hat die Rekordhöhe von 384 Metern erreicht und ist damit höher als jeder andere Turm Europas. Parallel zum Bau in die Höhe schreitet auch der Ausbau der glitzernden Fassade fort – unter anderem mit Technik aus Deutschland.

mehr…
Neueste

Schweizer Filmfestival in Sankt Petersburg 2017

Von   /  5. November 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

pd.-Vom 8. bis 13. November findet im Velikan-Park-Kino ein Festival mit schweizer Filmen statt, zu dem AutorInnen, RegisseurInnen und DarstellerInnen eingeladen sind. Das Programm: 8. November, 20:00 Eröffnung des Filmfestivals, Film DIE GOETTLICHE ORDNUNG von Petra Volpe. 9. November, 20:00 Film DER FROSCH von Jann Preuss. 10. November, 20:00 Dokumentarfilm TYPISCH SCHWEIZ von A. Herzog […]

mehr…
Neueste

Weiteres Denkmal für Opfer der Sinai-Flugzeugkatastrophe eröffnet

Von   /  5. November 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Auf dem Petersburger Serafimow-Friedhof wurde ein weiteres Denkmal für die Opfer des Terroranschlags von 2015 eröffnet. Das Monument wurde an jener Stelle errichtet, wo die Überreste jener begraben sind, die nicht identifiziert werden konnten. An der Eröffnung nahm unter anderem auch Gouverneur Georgi Poltawtschenko teil. Der Jet mit der Flugnummer 9268 war am 31. […]

mehr…
Neueste

Bundestagspräsident Lammert an der Petersburger Universität

Von   /  5. November 2017  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

Norbert Lammert, der Präsident des Deutschen Bundestages, besuchte Sankt Petersburg in Rahmen der 137. Versammlung der Interparlamentarischen Union (IPU). An der Staatlichen Universität Sankt Peterburg hielt er einen Vortrag über den Parlamentarismus, die deutschen Wahlen 2017 und das politische System in der Bundesrepublik.

mehr…
Neueste

Viele neue Arbeitsplätze befördern Wohnungsbauboom im Moskauer Bezirk

Von   /  23. Oktober 2017  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Ford-Tower

Die stetig wachsende wirtschaftliche Attraktivität im Moskauer Bezirk verursacht bei den Bauträgern breites Interesse am Wohnungsbau. Um die Nachfrage zu befriedigen, kaufen die Firmen ehemaliges Industriegelände und wandeln diese in Bauland für den Wohnungsbau die um. Im Jahr 2016 lag der Moskauer Bezirk auf Platz Drei bei den Wohnungsneubauten aller Bezirke Sankt Petersburgs. In Zahlen […]

mehr…
Neueste

Radioaktivität: Rosatom dementiert Ruthenium-Austritt

Von   /  12. Oktober 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

spn.- Rosatom weist den Vorwurf des Bundesamts für Strahlenschutz, dass das in Deutschland gemessene Ruthenium-106 aus dem Ural stammen könnte, zurück. Nach Angaben des russischen staatlichen Atomkonzerns wurde dieses radioaktive Isotop in keiner russischen Region nachgewiesen. Die einzige Ausnahme sei Sankt Petersburg unweit der EU-Grenze. Ungefährlich geringe Mengen von Ruthenium-106 (Ru-106) wurden in den vergangenen […]

mehr…
Neueste

Neue Bombendrohungswelle erfasst Petersburg

Von   /  11. Oktober 2017  /  Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Petersburg wurde in den vergangenen Tagen erneut mit anonymen Bombendrohungen überhäuft. Am 8. Oktober erhielten 22 Hotels und Einkaufszentren Anrufe unbekannter Herkunft, die vor einer Bombe warnten und waren gezwungen, Mitarbeiter und Gäste zu evakuieren und den Bombenräumdienst zu alarmieren. Betroffen waren unter anderem die Einkaufszentren „Ochta Mall“, „Rio“, „Pik“ und „Mega Dybenko“. Allein […]

mehr…
Neueste

Russischer Low-Coster „Azimut“ fliegt Petersburg an

Von   /  11. Oktober 2017  /  Luftverkehr, Stadtnachrichten, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Seit dem 10. Oktober bedient die junge Tiefpreis-Airline „Azimut“ die Verbindungen von Petersburg nach Krasnodar und Rostow am Don. Mit ihren Preisen wird die Fluggesellschaft der Billig-Airline „Pobeda“ Konkurrenz bieten, wenn sie auch grössenmässig keine Rivalin ist. Mit ihrem Angebot zielt sie auf das lohnende Geschäft während der Fussball-WM 2018 ab. Das besondere an […]

mehr…
Neueste

Europäische Universität: Studenten protestieren gegen Schliessung

Von   /  11. Oktober 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 10. Oktober, dem Tag, an dem die Europäische Universität auf Verlangen der Behörden hätte verlassen sollen, gingen Studenten auf die Strasse. Mit Einzelpiketts im Petersburger Stadtzentrum erinnerten sie die Öffentlichkeit an die drohende Schliessung und daran, dass sie damit ihren Studienplatz verlieren. „Schliesst nicht das Fensterchen nach Europa“ stand auf einem Plakat – […]

mehr…
Neueste

Pfarrer Richard Stark mit Festgottesdienst verabschiedet

Von   /  11. Oktober 2017  /  Aktuell, Gesellschaft, Kirche, Stadtnachrichten  /  1 Kommentar

eva.- Mit einem Festgottesdienst verabschiedete die katholische Gemeinde der Kirche Mariä Empfängnis ihren langjährigen Pfarrer und Hirten – Richard Stark. Der sozial engagierte Priester und Träger des Bundesverdienstkreuzes hauchte der Kirche an der Mineralnaja Uliza und ihrer Gemeinde neues Leben ein (Fotogalerie).

mehr…
Neueste

Chaotische Petersburger Oppositionsdemo an Putins Geburtstag

Von   /  8. Oktober 2017  /  Aktuell, Politik, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Am 7. Oktober, dem 65. Geburtstag von Präsident Putin, fanden in mehreren russischen Städten Demonstrationen gegen Putin und Korruption statt. In Petersburg kam die Kundgebung nur verzögert zustande. Erstens weil die Polizei morgens Vertreter von Nawalnys „Fonds gegen Korruption“ und der Organisation „Offenes Russland“ festnahm, zweitens weil das Marsfeld wegen „Instandsetzungsarbeiten“ abgesperrt worden war.

mehr…