Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Stadtnachrichten  -  Seite 3
Neueste

Bevölkerung spaziert auf Petersburgs gefrorenen Kanälen

Von   /  5. März 2018  /  Aktuell, Bilder, Fotografie, Stadtnachrichten  /  1 Kommentar

eva.- Die stabilen Frosttemparaturen ermöglichen dieses Jahr wiederum den Volkssport des „Kanalwanderns“. An den letzten Wochenenden gingen die Petersburgerinnen und Petersburger gleich in Massen aufs Eis – auf der Newa, auf der Fontanka und allen andern Kanälen (Fotogalerie).

mehr…
Neueste

Leichter Auffahrunfall führt in Petersburg zu Schiesserei

Von   /  3. März 2018  /  Auto, Stadtnachrichten, Ticker, Unglücksfälle, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Am 28. Februar kam es unter der Wolodarski-Brücke im dichten Abendverkehr zu einem leichten Auffahrunfall als eine Frau in einem VW-Golf zu spät bremste und in einen Volvo fuhr. Als dessen Lenker die Frau auf ihre Schuld hinwies, kam es zu einer hitzigen Diskussion, in deren Folge die angeschuldigte Lenkerin per Telefon ihren Freund […]

mehr…
Neueste

Familienkonflikt: Pass der Tochter von Bergbau-Institutsrektor Litwinenko annulliert

Von   /  3. März 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Der Familienkonflikt zwischen dem Rektor des Bergbau-Instituts (Gorny-Insitut) Wladimir Litwinenko und seiner geflüchteten Tochter Olga geht weiter. Olga Litwinenko, die 2011 zusammen mit ihrem Sohn nach Polen ausgereist war, weil sie sich nach eigenen Angaben von ihrem Vater verfolgt fühlte, hat ihren Namen gewechselt. Der neue polnische Pass wurde nun von einem Petersburger Gericht […]

mehr…
Neueste

Petersburger Metro kauft 2018 neues Rollmaterial – Passagierzahl gesunken

Von   /  3. März 2018  /  Aktuell, Metro, Stadtnachrichten, Ticker, Verkehr  /  1 Kommentar

eva.- Die Petersburger Metro schafft 2018 knapp zwei Dutzend neuer Züge an. Für die abnehmenden Passagierzahlen im letzten Jahr wurde der Terroranschlag verantwortlich gemacht.

mehr…
Neueste

Verletzte russische Söldner aus Syrien nach Moskau und Petersburg gebracht

Von   /  22. Februar 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Russische Söldner der Privatarmee „Wagner“, die am 7. Februar während eines amerikanischen Luftangriffs in Syrien verletzt wurden, sind laut Newsru.com in Militärspitäler in Moskau und St. Petersburg eingeliefert worden. Die Anzahl der Verletzten und die Art ihrer Verletzung ist bisher unbekannt. Auch die Anzahl von Toten bewegt sich nach verschiedenen Angaben zwischen dutzenden und […]

mehr…
Neueste

Teilnehmer an Nawalny-Protesten werden registriert

Von   /  22. Februar 2018  /  Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

emo.- Teilnehmer der Aktionen des Oppositionellen Alexey Navalnys in Sankt Petersburg wurden von der Polizei präventiv registriert, wie der Anwalt Alexander Peredruk am 8. Februar der Internetzeitung „Fontanka.ru“ mitteilte. Unter den Betroffenen befand sich auch sein Mandant Ivan Vaschenko, Mitarbeiter der Organisation „Soldatenmütter“. Er berichtete „Fontanka“, dass er die Anti-Korruption Veranstaltung auf dem Marsfeld im […]

mehr…
Neueste

Blackout in Petersburg – Hunderttausende ohne Strom (Video)

Von   /  5. Februar 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

eva.- In den Morgenstunden des 3. Februars sorgten Störungen in zwei Petersburger Kraftwerken für ein Blackout in drei Stadtbezirken. Infolge dessen waren rund 110.000 Personen für mehrere Stunden ohne Strom. Der Ausfall betraf den Kirowski-Bezirk, den Admiralteiski-Bezirk sowie die Wassili-Insel. Besonders stark waren die Folgen im Südwesten der Stadt zu spüren, wo sich eines der […]

mehr…
Neueste

Petersburg wird zugeschneit – ein Drittel der Monatsnorm an zwei Tagen

Von   /  5. Februar 2018  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Am ersten Februar-Wochenende wurde St. Petersburg von einer massiven Schnee-Welle überrollt, welche Infrastruktur und Räumdienste an ihre Belastungsgrenze brachte. Der Schnee sorgte für Unfälle und Staus, zahlreiche Flüge wurden gestrichen oder waren verspätet.

mehr…
Neueste

Festnahmen und Folter von Anarchisten und Antifaschisten

Von   /  30. Januar 2018  /  Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Seit dem 25. Januar durchsuchte der russische Geheimdienst FSB zahlreiche Wohnungen in St. Petersburg und nahm eine unbekannte Anzahl anarchistischer und antifaschistischer Aktivisten fest, schreibt Newsru.com. Bekannt sind die Festnahmen der beiden Russen Igor Schischkin und Ilja Kapustin, sowie die Verhaftung des Kasachen Viktor Filinkow. Letzterer wurde nach Angaben der Menschenrechtsorganisation „Agora“, die Filinkow […]

mehr…
Neueste

Tausende an Nawalnys Wahlboykott-Demo

Von   /  30. Januar 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 28. Januar gingen in ganz Russland Tausende auf die Strasse, um Alexei Nawalnys Boykott-Aufruf für die kommenden Präsidentschaftswahlen zu unterstützen. Obschon viele der Protestaktionen nicht genehmigt worden waren, blieb die Lage relativ ruhig. Von den rund 350 Festgenommenen wurden die meisten ohne Verfahren wieder frei gelassen, darunter auch Nawalny selbst. Offiziell sprachen die […]

mehr…
Neueste

Soziologe flieht wegen angeblicher Geheimdienst-Anwerbung

Von   /  21. Januar 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Der Soziologe Ewgeni Storn ist laut BBC aus Petersburg nach Irland geflohen, nachdem der russische Geheimdienst FSB angeblich versucht hatte, ihn als Spitzel anzuwerben. Der kasachisch-stämmige Soziologe lebte während mehreren Jahren ohne Staatsbürgerschaft in Petersburg und arbeitete beim „Zentrum für unabhängige soziologische Forschung“. Nachdem ihm zuerst die russische Staatsbürgerschaft verliehen und danach wieder entzogen […]

mehr…
Neueste

75 Jahre nach dem Durchbruch: Präsident Putin besucht neues Blockade-Museum

Von   /  21. Januar 2018  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Am 18. Januar besuchte Präsident Putin Petersburg zum Gedenken an den Durchbruch der deutschen Blockade vor 75 Jahren. Bei dieser Gelegenheit besuchte er auch das erneuerte Blockade-Diorama bei Kirow.

mehr…
Neueste

Peterhof: Waffen gesucht – Krokodil gefunden

Von   /  19. Januar 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Bei einer Hausdurchsuchung in Peterhof machten Polizisten einen mysteriösen Fund: Anstelle eines illegalen Waffenlagers stiessen sie im Keller des Hauses an der Adresse Uliza Schachmatowa 14 ein einbetoniertes Bassin mit einem über zwei Meter grossen Krokodil. Wie sich später herausstellte, handelt es sich um ein Nilkrokodil, das der Besitzer vor zehn Jahren angeschafft und […]

mehr…
Neueste

Brand auf Weihnachtsmarkt am Moskowski-Prospekt

Von   /  3. Januar 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 2. Januar um die Mittagszeit brach auf dem Weihnachtsmarkt neben dem Lenin-Denkmal am Moskowski-Prospekt ein Feuer aus. Laut Katastrophenschutz (MTschS) gerieten insgesamt sechs Marktstände auf einer Fläche von 30 Quadratmetern in Brand. Die Polizei konnte das Feuer innerhalb einer halben Stunde löschen. Verletzt wurde niemand. www.fontanka.ru [ad#ad-3]

mehr…
Neueste

Zahlreiche blinde Bombenalarme in der Petersburger Metro

Von   /  3. Januar 2018  /  Aktuell, Metro, Stadtnachrichten, Unglücksfälle, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Nachdem in den Monaten zuvor eine Welle anonymer Bombendrohungen tausende öffentlicher Institutionen in Russland in Atem gehalten hatten, gab es im Dezember regelmässig Bombenalarm in der Petersburger Metro. In den meisten Fällen wurden die Metrostationen aufgrund liegengelassener Taschen oder Pakete. Es gab jedoch auch andere Gründe: Zweimal wurde der Entschärfungsdienst gerufen, weil sich ein […]

mehr…
Neueste

Blauer und violeter Schnee auf der Petrograder Seite

Von   /  1. Januar 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- In der letzten Dezember-Woche beunruhigte blauer Schnee die Bewohner des „Aptekerski Prospekt“. Alarmiert durch die Medien untersuchte die staatliche Naturschutzbehörde „Rosprirodnadsor“ den Schnee und gab Entwarnung. Der Schnee sei nicht toxisch, das ultramarinfarbene Pigment werde bei der Herstellung von Farben verwendet. Der Farbstoff sei vermutlich beim Abriss eines Gebäudes gegenüber der betroffenen Adressen freigesetzt […]

mehr…
Neueste

Petersburger „Trollenfabrik“ zieht um

Von   /  1. Januar 2018  /  Blogsphäre, Medien, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Die international bekannte „Trollenfabrik“ des Putin-Freundes Ewgeni Prigoschin zieht von der Uliza Sawuschkina 55 ins Businesszentrum „Lachta-2“, wie Newsru.com schreibt. An der neuen Adresse sind auch die Internet-Medien von „Putins Koch“ „Inforeaktor“, „Politexpert“ untergebracht. Am neuen Standort steht ihnen dreimal mehr Platz zur Verfügung.“ Die „Agentur für Internet-Forschung“ war 2014 als Standort bekannt geworden, […]

mehr…
Neueste

Politischer Aktivist mit Putin-Maske niedergestochen

Von   /  1. Januar 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Der Politaktivist Wladimir Iwanjutenko wurde am Morgen des 28. Dezembers in der Nähe seiner Wohnung von Unbekannten mit einem Elektroschocker gelähmt und dann mit Messerstichen verletzt. Er wurde schwer verletzt in die Intensivstation eingeliefert. Wie Newsru.com schreibt, sagte er bevor er das Bewusstsein verlor: «Nodowzy». Damit wies er auf die nationalistische «Nationalbefreiungsbewegung» (NOD), deren […]

mehr…
Neueste

Bombenanschlag in Petersburger Supermarkt aufgeklärt

Von   /  1. Januar 2018  /  Aktuell, Justiz, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Das Bombenattentat in einem „Perekrestka“-Supermarkt in St. Petersburg wurde aufgeklärt. Der Bombenleger erklärte der Polizei, er habe auf eine „Sekte“ aufmerksam machen wollen, die in diesem Stadtbezirk ihr Unwesen treibe – nun wird er psychiatrisch untersucht.

mehr…
Neueste

Terroranschläge in Petersburg mit amerikanischer Hilfe vereitelt

Von   /  20. Dezember 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 12. Dezember hob der russische Geheimdienst FSB nach eigenen Angaben eine siebenköpfige Terroristenzelle aus, die angeblich Anschläge in St. Petersburg geplant hatte. Die Attentate sollten laut FSB während der Festtage und den Präsidentenwahlen im März durchgeführt werden – unter anderem war ein Anschlag auf die Kasaner Kathedrale vorgesehen. Bei der Verhaftung der sieben […]

mehr…