Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Stadtnachrichten  -  Seite 2
Neueste

Streik von „Metro-Stroi“-Angestellten wegen Lohnausfall

Von   /  7. November 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Rund vierzig Angestellte der Firma „Metro-Stroi“, die beim Bau der neuen Petersburger Metro-Stationen „Teatralnaja“ und „Dunajskaja“ beschäftigt sind, veranstalteten am 25. Oktober eine Streik-Aktion vor dem Hauptsitz der „Metro-Stroi“. Sie protestierten, weil sie seit dem August kein Gehalt bekommen haben. Die Lohnausfälle stehen im Zusammenhang mit der bevorstehenden Liquidation des Subunternehmens „SMU-11“, dessen Betreiber […]

mehr…
Neueste

Kommentar: Kriegsschiffe statt Fähren

Von   /  7. November 2018  /  Aktuell, Politik, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Es ist ein Armutszeugnis, dass das gemeinsame Projekt zwischen dem Petersburger Fährhafen „Morskoi Fasad“, sprich der Stadt als seine Eigentümerin, und dem estnischen Fährunternehmen Tallink nicht zu zustande gekommen ist. Zwar ist die Zahl der Kreuzfahrt-Touristen, die 2018 Petersburg besuchten, um 11 Prozent gestiegen. Diese Ziffer ist in zweierlei Hinsicht trügerisch: […]

mehr…
Neueste

Auf Sand gebaut: Ungewisse Expansionspläne des Fährhafens

Von   /  31. Oktober 2018  /  Aktuell, Schiffahrt, Stadtnachrichten, Verkehr, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Die neuen aufgeschütteten Landfläche in der Bucht vor Petersburg finden bereits Interessenten – darunter der Fährhafen „Morskoi Fasad“, der der Stadt gehört. Die Pläne eines visafreien Zentrums für den Fährtourismus stossen bei Experten auf wenig Beifall.

mehr…
Neueste

„Putins Koch“ als Drahtzieher brutaler Verbrechen beschuldigt

Von   /  23. Oktober 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Der Mulitmilliardär und enge Putin-Vertraute Ewgeni Prigoschin wurde am 22. Oktober von der kritischen „Nowaja Gazeta“ als Drahtzieher zahlreicher brutaler Verbrechen beschuldigt. Neben seiner führenden Rolle bei der Petersburger „Trollenfabrik“ und der russischen Söldnertruppe „Wagner“ soll Prigoschin Attentate und Morde auf oppositionelle Aktivisten und kremlkritische Blogger in Auftrag gegeben haben, schreibt Newsru.com Wie der […]

mehr…
Neueste

Sting-Konzerte 2018 in Russland ohne VIP-Logen

Von   /  23. Oktober 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Der britische Sänger, der im November in Jekaterinburg, Kazan, St. Petersburg und Moskau auftreten wird, hat für sämtliche Konzerte VIP-Logen verboten. Falls er trotzdem solche entdecken sollte, würde er nicht auftreten, schreibt, Newsru.com. Laut dem Konzertveranstalter will Sting, dass die Publikumszone den gewöhnlichen Fans gehört und diese Tickets zu venünftigen Preisen kaufen können. Für […]

mehr…
Neueste

Todesopfer bei Explosion in Feuerwerksfabrik in Gatschina

Von   /  23. Oktober 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

eva.- Bei einer Explosion in der Feuerwerksfabrik „Avangard“ im Petersburger Vorort Gatschina kamen am 19. Oktober vier Menschen ums Leben. Alle vier waren Ausländer – drei aus Tadschikistan, einer aus Weissrussland. Ausserdem waren sechs Personen verletzt worden, bis auf eine Frau wurden mittlerweile alle wieder aus dem Spital entlassen. Die Ursache für die Explosion, bei […]

mehr…
Neueste

Petersburger Gouverneur Poltawtschenko ausgewechselt

Von   /  15. Oktober 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Nach sieben Jahren im Amt ist der Petersburger Gouverneur Georgi Poltawtschenko am 3. Oktober zurückgetreten. Er wird in Zukunft die Vereinigte Schiffbaukoorporation (OSK) leiten. An seiner Stelle setzte Präsident Putin den bisherigen Vertreter des Präsidenten in Nordwestrussland Alexander Beglow ein. Er soll vorläufig bis zu den Wahlen im Herbst 2019 im Amt bleiben. Beglow […]

mehr…
Neueste

Steht die Petersburger Künstlerunion vor dem Aus?

Von   /  12. Oktober 2018  /  Aktuell, Kultur, Stadtnachrichten  /  1 Kommentar

eva.- Das russische Justizministerium hat die Liquidierung der Petersburger Künstlerunion eingeleitet. Die Künstlerunion fürchtet nun um ihre Liegenschaften in der Stadt, darunter zahlreiche Ateliers, die sie an ihre Mitglieder vergibt.

mehr…
Neueste

„Löwenbrücke“ nach Renovation wieder freigegeben

Von   /  10. Oktober 2018  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Die Sanierung der berühmten Petersburger Löwen-Brücke über den Gribojedov-Kanal wurde nach zwei Monaten abgeschlossen. Die Renovation der Greifenbrücke nimmt hingegen noch mehr Zeit in Anspruch.

mehr…
Neueste

„Bluttorte“ und „Gefängniswunsch“ zu Putins 66. Geburtstag

Von   /  10. Oktober 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Anlässlich des 66. Geburtstags von Präsident Putin veranstalteten Oppositionelle in Petersburg und Kazan Protestaktionen. Angehörige der oppositionellen Gruppe „Vesna“ (Frühling) marschierten auf der Uliza Vostania mit einem Banner, das die Aufschrift trug: „Viele Jahre Gefängnis“. Auf dem Newski Prospekt fuhr ein Auto, dass auf seinem Gepäckträger eine „bluttriefende“ Torte trug. Die Gruppe von Aktivisten […]

mehr…
Neueste

Europäische Universität: Neustart mit Verzögerung

Von   /  1. Oktober 2018  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Trotz der drohenden Schliessung konnte die Europäische Universität St. Petersburg ihre Neuzulassung erreichen. Mit grosser Verspätung nimmt sie im Oktober ihren Lehrbetrieb wieder auf.

mehr…
Neueste

Milde Strafe für jugendlichen Streich

Von   /  18. September 2018  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  1 Kommentar

Im Kampf um Aufmerksamkeit in den sozialen Medien kommen Jugendliche auch in St. Petersburg auf ungewöhnliche Ideen. Beim Versuch auf dem von Katharina der Grossen gestiftetem Reiterstandbild Peters des Grossen ein Schaschlick Grill anzufeuern wurden die 2 Mitglieder  aus einer Gruppe untenstehender Jugendlicher von der Polizei aufgegriffen. Im Internet gabs aufgrund der milden Strafe von […]

mehr…
Neueste

Gedenk-Aktion „Letzte Adresse“ in ganz Russland verbreitet

Von   /  27. August 2018  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten  /  1 Kommentar

eva.- Die Aktion „Letzte Adresse“, die vor vier Jahren in Moskau ins Leben gerufen worden war, hat sich mittlerweile in mehreren Dutzend russischer Städte verbreitet. Mit kleinen Gedenktafeln wird an die tausenden von Opfern der stalinistischen Willkür gedacht. Ihr letzter Wohnort vor ihrem Verschwinden wird gekennzeichnet – als Mahnmal für die junge Generation und als […]

mehr…
Neueste

Flottentag 2018: Putin verspricht neue Schiffe

Von   /  1. August 2018  /  Aktuell, Armee - Militär, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Am diesjährigen Flottentag geschah nichts Aussergewöhnliches, ausser dass Präsident Putin anwesend war und ein Schiff einen Brückenpfosten rammte. Die Parade demonstrierte einmal mehr die wachsenden Ambitionen der russischen Flotte.

mehr…
Neueste

17 Personen bei Demo gegen Erhöhung des Rentenalters in Petersburg festgenommen

Von   /  19. Juli 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  1 Kommentar

eva.- Am Abend des 18. Juli organisierten Gewerkschaften und linke Parteien eine Protestaktion im Petersburger Stadtzentrum. Die rund 400 Demonstranten versammelten sich in der Malaja Sadowaja und versuchten danach in Richtung Isaak-Kathedrale zu marschieren, schreibt Fontanka.ru Da die Aktion nicht genehmigt war, führten sie die Organisatoren als „Exkursion“ durch. Die Teilnehmer trugen keine Transparente, sondern […]

mehr…
Neueste

Entführung eines Homosexuellen nach Tschetschenien verhindert

Von   /  18. Juli 2018  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

1eva.- LGBT-Aktivisten und die Petersburger Polizei verhinderten die Entführung des homosexuellen Tschetschenen Zelimchan Achmadow, der sich in Petersburg vor seiner Familie und der tschetschenischen Polizei versteckt hielt, schrieb die «Nowaja Gazeta» am 16. Juli. Drei Tage zuvor wurde Achmadow unweit seiner geheimen Unterkunft im Petersburger Zentrum von vier Männern gepackt und in einen Wagen gezerrt. […]

mehr…
Neueste

WM2018 – rund um den Fussball: Blatter plaudert aus dem Nähkästchen – schweizer Spieler für „Albaner-Gruss“ gebüsst – brasilianischer Gangster an WM verhaftet

Von   /  26. Juni 2018  /  Aktuell, Fussball-WM 2018, Sport, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Während seines Besuchs der Fussball-WM als Gast von Wladimir Putin, nutzte der Ex-Fifa-Präsident Sepp Blatter die Gelegenheit, die diesjährige WM zu kommentieren. Dabei lobte er neben dem „starken“ Präsident Putin auch den Ex-Sportminister Vitali Mutko, den er als „Architekt“ der Fussballweltmeisterschaft in Russland und seinen Freund bezeichnete. Ebenfalls lobte er das russische Fussball-Team, das […]

mehr…
Neueste

WM2018 – was rund um den Fussball geschieht: Todesopfer bei Schulabschlussfeier «Alye Parusa – Schlägereien und Handgemenge auf und neben den Spielfeldern

Von   /  24. Juni 2018  /  Aktuell, Fussball-WM 2018, Sport, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Während der jährlichen Grossveranstaltung für Schulabgänger «Alye Parusa» etrank ein Zuschauer in der Newa. Nach dem Spiel Deutschland-Schweden kam es zwischen zu einem Handgemenge. Argentinien verlangt die Deportation argentinischer Fans, die in Nischni-Nowgorod eine Schlägerei angezettelt hatten.

mehr…
Neueste

WM2018 – was rund um den Fussball geschieht: „ausgesperrter“ Blatter geniesst Fussball-WM als Putins Gast – Küsse und Beleidigungen von Fans

Von   /  22. Juni 2018  /  Aktuell, Fussball-WM 2018, Sport, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Eher unbemerkt von der russischen Presse, dafür umso mehr beachtet von der westlichen, reiste der ehemalige Fifa-Präsident Sepp Blatter mit seiner Partnerin an die Fussball-WM. Unter anderem heftete sich das schweizer Fernsehen an seine Fersen, und begleitete das Paar bei seiner Ankunft im Mercedes vor einem Moskauer Hotel, schreibt Infosperber.ch.

mehr…
Neueste

WM2018 – was rund um den Fussball geschieht: Gastgewerbe freut sich über grosszügige Fans – buntes Völker-Fan-Gemisch auf Russlands Strassen

Von   /  20. Juni 2018  /  Aktuell, Fussball-WM 2018, Sport, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Die diesjährige WM sorgt für eine internationale Atmosphäre in den Strassen Petersburgs, auffallend sind die vielen Fans aus Mexiko, Marokko, Brasilien und Argentinien, die gegenüber westeuropäischen Fans deutlich in der Überzahl sind. Das einheimische Gastgewerbe ist überrascht von den überdurchschnittlichen Einnahmen. Serbische Fans fallen Ticketbetrügern zum Opfer.

mehr…