Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Stadtnachrichten
Neueste

Coronavirus: Blinder Alarm in St. Petersburg

Von   /  24. Januar 2020  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Bei zwei im Petersburger Flughafen internierten Passagieren fielen die Untersuchungen zum neuen chinesischen Coronavirus negativ aus. Ein 20-jähriger Chinese und ein 23-jähriger Russe wurden am 22. Januar mit Grippe-Symptomen vom Flughafen direkt ins Botkin-Infektionskrankenhaus gebracht. Wie die Analysen ergaben, handelt es sich jedoch in beiden Fällen um harmlose Grippeerkrankungen, und die beiden Patienten werden […]

mehr…
Neueste

Petersburger Krebsspezialist und Blogger Andrei Pawlenko gestorben

Von   /  14. Januar 2020  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 5. Januar starb der Petersburger Arzt und Krebspezialist Andrei Pawlenko an Krebs. Der 40-Jährige, der als stellvertretender Direktor der Pirogow-Universitätsklinik gearbeitet hatte, erfuhr 2018 von seiner Erkrankung. Bei ihm wurde eine aggressive Form von Magenkrebs im dritten Stadium festgestellt, für die eine fünfprozentige Heilungschance besteht. Trotz seiner Krankheit führte Pawlenko seine Arbeit weiter, […]

mehr…
Neueste

Russische Söldner in Petersburger Privatklinik behandelt

Von   /  10. Januar 2020  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Wie die Nachrichtenseite Newsru.com mit Berufung auf die Agentur Reuters schreibt, wurden Söldner der Gruppe «Wagner» im internationalen medizinischen Zentrum der Versicherung «Sogaz» in Petersburg behandelt. Dabei soll es sich in erster Linie um Kämpfer gehandelt haben, die in Lybien und Syrien verwundet worden waren. Nach Aussagen von Söldnern wurden sie seit 2016 kostenlos […]

mehr…
Neueste

Teures neues Jahr – die Petersburger Tarife für 2020

Von   /  8. Januar 2020  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Die Wahlen sind vorbei und mit ihr die Preis-Schonzeit. Vom Bus-Ticket bis hin zu den Wohnnebenkosten – vieles wird im neuen Jahr teurer. Ein kleiner Überblick, wo die PetersbürgerInnen tiefer ins Portemonnaie greifen müssen. Wer in der Neujahrsnacht per ÖV nach Hause fuhr, machte vermutlich grosse Augen, als er nach Mitternacht für den Metro-Jeton […]

mehr…
Neueste

Skandal und Chaos bei Schliessung von Petersburger Spar-Filialen

Von   /  2. Januar 2020  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Am Abend des 30. Dezember 2019 stürmten rund 400 Angestellte der Spar- und „Semja“-Supermarktkette die Filiale am Dunajski-Prospekt, berichtete die Komsomolskaja Prawda. Der Grund für den Aufruhr war der fehlende Lohn für die vergangenen zwei Monate. Am selben Tag erhielten alle Angestellten eine SMS, dass das Gehalt bar in der oben genannten Filiale ausgezahlt […]

mehr…
Neueste

Russischer Geheimdienst verhindert angeblich Anschlag in Petersburg

Von   /  30. Dezember 2019  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Ein 22-jähriger und ein 23-jähriger Mann wurden vom russischen Geheimdienst FSB verhaftet, weil sie angeblich in den Neujahrstagen einen Terroranschlag in Petersburg planten. Die beiden Verdächtigen wurden von einem Petersburger Gericht in Untersuchungshaft genommen. Laut Auskunft des Geheimdienstes wurde man auf die beiden aufmerksam, weil sie mit dem in Russland verbotetenen „Isamischen Staat“ verhandelte […]

mehr…
Neueste

Verzögerungen bei Petersburger Gazprom-Turm wegen Innenausbau

Von   /  23. Dezember 2019  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Der Petersburger Gazprom-Turm kann voraussichtlich auch 2020 nicht bezogen werden, weil sich die Vergabe der Bauarbeiten im Innern verzögert hat. Der Sieger der Ausschreibung ist mittlerweile bekannt, doch die Kosten für den gewaltigen Auftrag sind nach wie vor im Dunkeln.

mehr…
Neueste

Festnahme nach Demo gegen Atommüll in Petersburg

Von   /  19. Dezember 2019  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Nach einer Kundgebung von Greenpeace vor dem Petersburger Kaufhaus „Gostiny Dvor“ wurde der Organisator Raschid Alimow am 17. Dezember in seiner Wohnung festgenommen und zum Verhör aufs Polizeirevier gebracht. Greenpeace hatte vor dem Kaufhaus schwarz-gelbe Fässer mit dem „Radioaktiv“-Zeichen und der Aufschrift „Frohes Neues Jahr!“ aufgestellt. „Russland ist keine Deponie für Uran-Abfälle aus Deutschland!“, […]

mehr…
Neueste

Zukunft des alten Petersburger Passagierhafens ungewiss

Von   /  20. November 2019  /  Aktuell, Schiffahrt, Stadtnachrichten, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Bisher ist die Suche nach Investoren für die Erneuerung des alten Petersburger Fährterminals fast ergebnislos verlaufen. Zum einen schrecken die hohen Kosten und die schwache Rentabilität ab, zum anderen gehen die Meinungen über die künftige Verwendung Terminals sowie den Umfang eines Umbaus weit auseinander.

mehr…
Neueste

Volkstrauertag: Gedenken an das Ende der Leningrader Blockade vor 75 Jahren

Von   /  18. November 2019  /  Aktuell, Gemeinde, Hamburg, Heimat-Deutschland, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Der diesjährige Volkstrauertag wurde von der deutschen Gemeinde und russischen Gästen mit dem traditionellen Gedenken auf den Kriegsgräbern begangen. Bei Sinjawino und Sologubowka, wo härtesten Kämpfe um den deutschen Blockadering stattfanden, wurde dieser schliesslich 1944 durchbrochen (Fotogalerie).

mehr…
Neueste

Petersburger Uni-Professor ermordet seine Studentin und Geliebte

Von   /  11. November 2019  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Der 63-jährige Geschichtsprofessor Oleg Sokolow ermordete seine 24-jährige Aspirantin und Lebenspartnerin Anastasia Jeschenko und versuchte die Leichenteile im Moika-Kanal zu entsorgen, wobei er selbst ins Wasser fiel und fast ertrank.

mehr…
Neueste

16. Festival des deutschen Films St. Petersburg im Kino „Rodina“

Von   /  22. Oktober 2019  /  Aktuell, Kultur, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

pd.- Nur einmal im Jahr und nur im Kino: Erzähler und Erzählungen unserer Zeit – jedes Jahr findet in St. Petersburg das Festival des deutschen Films statt.

mehr…
Neueste

Drei neue „violette Stationen“ der Petersburger Metro eröffnet

Von   /  8. Oktober 2019  /  Aktuell, Metro, Stadtnachrichten, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Am 3. Oktober eröffnete der neue Petersburger Gouverneur Alexander Beglow die drei neuen Stationen „Prospekt Slawy“, „Dunaiskaja“ und „Schuschary“ im Süden der Stadt. Die Eröffnung geschah zum zweiten Mal, denn nach der ersten Einweihung am 5. September, die offensichtlich ein Wahlmanöver war, waren die Stationen nochmals für einen Monat geschlossen worden.

mehr…
Neueste

Zugverbindung Petersburg-Imatra naht im Schneckentempo

Von   /  30. September 2019  /  Aktuell, Eisenbahn, Nachbarn, Stadtnachrichten, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Ende September unternahm eine Komission der russischen Bahn und Grenzbehörden eine Testfahrt mit einem „Lastochka“-Schnellzug von Petersburg nach der finnischen Grenzstadt Imatra, um sich dort mit ihren finnischen KollegInnen zu treffen. Aber obwohl die Bahnverbindung politisch unbestritten ist und die Gleisverbindung bereits bestehen, wird es noch einige Jahre dauern, bis eine reguläre Zugsverbindung aufgenommen […]

mehr…
Neueste

Flugärzte der Airline „Rossia“ stellten gefälschte Atteste aus

Von   /  5. September 2019  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Die Ärzte des medizinischen Zentrums der Fluggesellschaft „Rossia“ in Petersburg stellten laut der Internetzeitung Fontanka.ru dutzende gefälschte Tauglichkeitsatteste für kranke Piloten aus. Seit 2011 sollen in mindestens 25 Fällen gegen Bezahlung die Gesundheit von Piloten nachgewiesen worden sein, obwohl diese aus dem Dienst hätten ausscheiden müssen. Die gesundheitlichen Mängel reichten von starker Sehschwäche bis […]

mehr…
Neueste

Petersburger Gouverneurswahl ohne den Kommunisten Wladimir Bortko

Von   /  5. September 2019  /  Aktuell, Politik, Stadtnachrichten  /  1 Kommentar

eva.- Der Kandidat der Kommunisten Wladimir Bortko ist wenige Tage vor der Gouverneurswahl am 8. September aus dem Rennen ausgestiegen. Grund dafür seien die unehrlich organisierten Wahlen, liess die Partei verlauten – Beobachter sehen aber dies aber als Vorwand an.

mehr…
Neueste

Pope wegen brutaler Taufe bestraft (Video)

Von   /  15. August 2019  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Der russisch-orthodoxe Priester einer Kirche in Gatschina bei St. Petersburg wurde für ein Jahr vom Kirchendienst gesperrt, nachdem er bei einer Taufe Gewalt angewendet hatte. In einem Video ist deutlich zu sehen, wie der Priester den Säugling mehrmals gewaltsam im Taufbecken unterzutauchen versucht. Obwohl sich das Kind sträubte und weinte und die Mutter eingriff, […]

mehr…
Neueste

Sintflutartige Niederschläge sorgen für Wassereinbrüche und Staus

Von   /  12. August 2019  /  Auto, Luftverkehr, Stadtnachrichten, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Am Abend des 8. August ging auf die zentralen und südlichen Teile von Petersburg ein mehrstündiger Platzregen nieder. Das Wasser überflutete zahlreiche Strassen, Unterführungen, Metrostationen und Tiefgaragen. Der städtische Wasserversorger Vodokanal hatte zeitweise bis zu 30 Brigaden im Einsatz. Da der Wolkenbruch während der abendlichen Rush-hour begann und relativ lange andauerte, sorgte er vielerorts […]

mehr…
Neueste

Video enthüllt Folter im Petersburger Untersuchungsgefängnis „Kresty-2“

Von   /  8. August 2019  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Wie die russische Zeitung „Kommersant“ schreibt, enthüllt ein Video, das auf der Webseite www.gulagu.net veröffentlicht worden war, die Folter eines Insassen des Petersburger Untersuchungsgefängnisses „Kresty-2“. In der kurzen Aufzeichnung ist zu sehen, wie ein auf einem Bett liegender Mann von mehreren Personen geschlagen wird. Mittlerweile bekannte sich die russische Organisation für Strafvollzug (FSIN) zu […]

mehr…
Neueste

Petersburger Protestaktionen für faire Wahlen auf dem Leninplatz

Von   /  5. August 2019  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 3. August kam es auf dem Petersburger Leninplatz zu einer Demonstration für faire Wahlen unter dem Motto „Wir holen uns das Wahlrecht zurück“. Laut Polizei versammelten sich rund 1000 Personen, nach Angaben der Organisatoren waren es etwa 2000. Das Territorium um die Fontäne bei der Lenin-Statue war eingezäunt und mit Metalldetektoren versehen. Im […]

mehr…