Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Wissenschaft  >  Umwelt
Neueste

Schmelzwasser macht Deponie “Krasny Bor” zur giftigen Zeitbombe

Von   /  3. Februar 2016  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Umwelt, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

eva.- Mit dem Schmelzwasser, das durch die milden Wintertemperaturen entstanden ist, könnten Giftstoffe aus der Deponie „Krasny Bor“ bei Petersburg in die Newa gelangen. Laut der Internetzeitung Fontanka.ru wurde ein Bereich der Deponie, auf dem rund zwei Millionen Tonnen hochgiftiger Stoffe gelagert sind, praktisch vollständig mit Wasser aufgefüllt.

mehr…
Neueste

Steigender Meeresspiegel bedroht St. Petersburg

Von   /  15. Dezember 2013  /  Stadtnachrichten, Ticker, Umwelt, Wissenschaft  /  Keine Kommentare

rsr – Wissenschaftler unter der Leitung von Alexej Kokorin haben im Rahmen eines Programms der internationalen Naturschutzorganisation WWF Studien durchgeführt und herausgefunden, dass der Wasserspiegel der Ozeane durch die Klimaerwärmung um mehr als ein Meter steigen wird. Vorbehaltlich dass keine Gegenmaßnahmen ergriffen werden,  wurde in diesem am Dezember 2013 veröffentlichten Bericht festgestellt, dass Städte wie St. […]

mehr…
Neueste

Fotoausstellung „Wissenschaft für Alle“ in der Nationalbibliothek

Von   /  12. September 2012  /  Aktuell, Ausstellung, Heimat-Deutschland, Kultur, Ticker, Umwelt, Wissenschaft  /  Keine Kommentare

pd.- Ausstellung im Rahmen des Projekts «Wissenschaft für Alle», im Rahmen des Deutschlandjahrs in Russland 2012/13. Immer wieder überschreitet die Wissenschaft die Grenzen des bisher Bekannten, um Neues zu erforschen und Ungesehenes sichtbar zu machen. Neben der rein wissenschaftlichen Dokumentation der Forschungsobjekte entstehen dabei oft auch Bilder mit überraschend ästhetischen Formen und Strukturen: abstrakte Kunstwerke aus […]

mehr…
Neueste

Großputz-Aktionen in russischen Regionen

Von   /  15. April 2012  /  Gesellschaft, Ticker, Umwelt, Wissenschaft  /  Keine Kommentare

rian.- Der russische Premier Wladimir Putin hat sich in Sankt Petersburg in einer Sitzung des von ihm geleiteten Kuratoriums der Russischen Geographischen Gesellschaft für regelmäßige Müllentsorgungs-Aktionen in den russischen Regionen ausgesprochen.  Putin berichtete unter anderem über einen freiwilligen Einsatz von 1000 Menschen zur Säuberung der Ufer des Jenissej, des größten sibirischen Flusses, von Müll. „Die […]

mehr…
Neueste

Russische und deutsche Wissenschaftler erforschen gemeinsam die Arktis

Von   /  3. April 2012  /  Ticker, Umwelt, Wissenschaft  /  Keine Kommentare

eva.- An der Moskauer Lomonossow-Universität fand kürzlich eine deutsch-russische Konferenz zum Thema Arktis und Klimawandel statt. Daran nahm eine Reihe bedeutender Spezialisten, Geologen, Hydrologen und Ozeanografen teil. Von deutscher Seite waren unter anderem Jörn Tide, Professor an der Staatlichen Petersburger Universität und Heidemarie Kassens vom Geomar-Institut in Kiel anwesend. Sowohl Russland wie auch Deutschland stellen […]

mehr…
Neueste

Wissenschaftler bohren sich bis zum geheimnisvollen Wostoksee unter der Antarktis vor.

Von   /  7. Februar 2012  /  Aktuell, Umwelt, Wissenschaft  /  Keine Kommentare

Markus Müller – Mit Sankt Petersburger Bohrequipment ausgerüstet gelang es Russischen Forschern nach mehr als 30 Jahren Bohrarbeiten bis zum subglazialen Wostok See in der Antarktis vorzudringen. „Unsere Wissenschaftler beendeten gestern in der Station Wostok in der Antarktis in einer Tiefe von 3.768 Metern die Bohrungen und erreichten die Oberfläche eines subglazialen Sees“, hieß es. […]

mehr…
Neueste

Das Observatorium in Pulkowo verspricht für 2012 ein Jahr der Sonnenstürme

Von   /  17. Januar 2012  /  Aktuell, Umwelt, Wissenschaft  /  Keine Kommentare

mm – Nicht das Ende der Welt, aber ein stürmisches Sonnenjahr verspricht das Astronomische Observatorium in Pulkowo für das Jahr 2012. Im Gegensatz zu den Katastrophen-Szenarien Hollywoods beschäftigen sich die Wissenschaftler dort seriös mit der Beobachtung der Sonne. Seit der Gründung durch den gebürtigen Hamburger Friedrich Georg Wilhelm Struve im Jahr 1839 ist Pulkowo das […]

mehr…
Neueste

Rauch aus Zentralrussland nebelt St. Petersburg ein

Von   /  9. August 2010  /  Aktuell, Umwelt, Wissenschaft  /  Keine Kommentare

mm – War St. Petersburg am Samstag noch (siehe Foto) von dem Rauch aus Zentralrussland verschont geblieben, so wurde die Stadt am Sonntag komplett vom diffusen Rauch eingehüllt. Obwohl die nächsten Feuer über 250 km entfernt sind, war die Sicht am Nachmittag auf unter 500m eingeschränkt. Das es sich um Rauch handelte konnte nur durch […]

mehr…
Neueste

Globale Abkühlung wird Arktis-Rohstoffe unzugänglich machen – Forscher

Von   /  26. April 2010  /  Ticker, Umwelt, Wissenschaft  /  Keine Kommentare

rian.- Nicht eine Erwärmung, sondern eine Abkühlung wird laut dem russischen Forscher Oleg Pokrowski in den nächsten Jahren das Erdklima prägen und die Pläne zur Erschließung der Arktis-Rohstoffe durchkreuzen. Seit etwa 1998 kühle das Klima ab. „Es wird natürlich keine Eiszeit geben, doch die Temperaturen werden auf den Stand des kalten Jahrzehnts von 1950 bis […]

mehr…
Neueste

5 Unternehmen bieten für den Bau der Müllrecycling-Anlage in Janino

Von   /  28. März 2010  /  Aktuell, Ticker, Umwelt, Wirtschaft, Wirtschaftskreise  /  Keine Kommentare

mm  – Mit der Abgabe der Vorqualifikation für Ausschreibungsunterlagen beginnt seit dem 26 März die Prüfung der möglichen Partner für die neue 300 Millionen Euro teure Müllrecyclinganlage in Janino bei St. Petersburg. Es haben sich 5 Ausländische Unternehmen und Konsortien um den Bau im Rahmen einer Öffentlich-Privaten Partnerschaft beworben. Aus Singapur die Firma Keppel Seghers […]

mehr…