Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Wirtschaft  -  Seite 3
Neueste

Tourismus: Unter 100 Städten der Welt mit den besten Hotels auch sechs russische

Von   /  7. Februar 2016  /  Aktuell, Tourismus, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

spn.- Das Tourismus-Portal Trivago hat eine Rangliste von 100 Städten des Planeten mit den besten Hotels erstellt. Auf dieser Liste stehen auch sechs russische Städte. Die Autoren haben für ihre Studie 200 Millionen Resonanzen analysiert, die Reisende auf 250 Sites für Hotelbuchungen im Internet platziert hatten.

mehr…
Neueste

Wachsende Arbeitslosigkeit in Russland für 2016 erwartet

Von   /  26. Januar 2016  /  Aktuell, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- 2016 könnte die Arbeitslosigkeit in Russland die Sechs-Prozent-Marke erreichen oder gar übersteigen. Am meisten sind Staatsangestellte sowie Mitarbeiter von kleinen und mittleren Unternehmen betroffen. Die Energiekonzerne planen bisher keinen grösseren Abbau von Arbeitsplätzen.

mehr…
Neueste

Stockmann verlässt Petersburg – zusammen mit dem Wohlstand

Von   /  14. Januar 2016  /  Aktuell, Immobilien, Nachbarn, Stadtnachrichten, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Die finnische Stockmann-Gruppe schliesst ihre Geschäfte in St. Petersburg auf Ende Januar. Für die meisten Petersburger geht damit eine Ära zu Ende, die für Internationalität, Wohlstand und Mittelklassengesellschaft stand.

mehr…
Neueste

Russischer Neujahrskater: fallender Rubelkurs und alarmierende Wirtschaftsprognosen

Von   /  13. Januar 2016  /  Aktuell, Finanzmarkt, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Am Tag nach den russischen Neujahrsferien sackte der Rubelkurs wie erwartet stark ab. Ende Dezember waren neue Umtauschregeln eingeführt worden, die Valutakäufe in grossen Beträgen durch bürokratische Hürden eindämmen.

mehr…
Neueste

Große Investitionsprojekte mit EU-Firmen im Gebiet Leningrad erfolgreich umgesetzt

Von   /  18. Dezember 2015  /  Aktuell, Energie, Heimat-Deutschland, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

spn.- Eine ganze Reihe von großen Investitionsprojekten unter Beteiligung europäischer Partner sind im Gebiet Leningrad im Jahr 2015 unter Mitwirkung der regionalen Behörden erfolgreich umgesetzt worden. Wie ein Sprecher der regionalen Verwaltung mitteilte, handelt es sich dabei um deutsche, belgische, finnische und schwedische Unternehmen.

mehr…
Neueste

Konflikt mit Türkei bringt Petersburger Industrie in Schwierigkeiten

Von   /  13. Dezember 2015  /  Aktuell, Automotive, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Wie die Webseite von RBK meldet, musste das Werk der Bosch-Siemens Hausgeräte GmbH (BSH) in Strelna bei St. Petersburg bereits die Herstellung von Waschmaschinen einstellen, weil Komponenten aus der Türkei nicht geliefert wurden. Auch andere Branchen der russischen Industrie sind von möglichen Sanktionen gegenüber der Türkei betroffen.

mehr…
Neueste

Russland bewilligt Einfuhr von schweizer Käse und Fleisch

Von   /  8. Dezember 2015  /  Aktuell, Heimat-Schweiz, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Die russische Landwirtschaftsbehörde Rosselchosnadsor hat die Einfuhr von Käse und Fleisch aus acht schweizer Betrieben offiziell bewilligt, schreibt Fontanka.ru. Insgesamt hatten russische Spezialisten 13 Firmen in der Schweiz unter die Lupe genommen.

mehr…
Neueste

Coca-Cola und Pepsi verlieren russische Trinker

Von   /  10. November 2015  /  Aktuell, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Coca-Cola Company und Pepsico haben in Russland im dritten Quartal rund 10 Prozent weniger Getränke verkauft. Während die einen den kalten Sommer dafür verantwortlich machen, halten die anderen die hohen Preise wegen des Rubelkurses für den Hauptgrund.

mehr…
Neueste

Petersburger Veloverleih: Saison 2015 mit starken Wachstum

Von   /  30. Oktober 2015  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Tourismus  /  Keine Kommentare

eva.- Der städtische Radverleih „Velogorod“, der Ende Oktober die diesjährige Saison abschliesst, kann eine Vervielfachung der Nutzerzahlen verzeichnen. Radler-Abos wurden dieses Jahr für rund acht Millionen Rubel verkauft.

mehr…
Neueste

Alexei Kudrin: „Sanktionen werden drei Jahre dauern“

Von   /  14. Oktober 2015  /  Aktuell, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Der frühere russische Finanzminister und Leiter des Komitees für Bürgerinitiativen Alexei Kudrin, der kürzlich seinen 55. Geburtstag feierte, setzte die Frist der Sanktionspolitik auf drei Jahre fest. Der alte Hase der russischen Wirtschaft nutzt seine Narrenfreiheit gerne, um von Zeit zu Zeit ein wenig aus dem Nähkästchen zu plaudern – seine Prognosen haben sich […]

mehr…
Neueste

„Wer nicht in Russland produziert, kann von Grossaufträgen ausgeschlossen werden“

Von   /  6. Oktober 2015  /  Aktuell, Finanzmarkt, Heimat-Schweiz, Wirtschaft, Wirtschaftskreise  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Die russische Wirtschaft läuft bereits seit mehr als einem Jahr im „Sanktionsbetrieb“ und setzt verstärkt auf Autarkie. Welche Prognosen können für die Zukunft gestellt werden, und welche Auswirkungen hat die Situation für ausländische Unternehmen? Daniel Rehmann, Russland-Kenner und Spezialist für die Integration ausländischen Firmen im russischen Markt, antwortet.

mehr…
Neueste

„Admiralteiski“ Bank – angemalte Goldbarren gefunden

Von   /  12. September 2015  /  Aktuell, Finanzmarkt, Justiz, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Die russische Zentralbank hat am 11. September der „Admiralteiski“ Bank die Lizenz entzogen. Bei einer Inspektion wurden anstelle von Goldbarren angemalte Metallstück gefunden.

mehr…
Neueste

Raiffeisen will russische Aktiva loswerden

Von   /  8. September 2015  /  Aktuell, Finanzmarkt, Heimat-Östereich, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

spn.- Die österreichische Raiffeisen Bank International (RBI) will ihre Aktiva in Russland im Wert von 25,285 Milliarden Rubel (umgerechnet nahezu 300 Millionen Euro) verkaufen. Das geht aus einer Mitteilung des Geldinstituts hervor. Die entsprechende Entscheidung sei am 30. Juni getroffen worden. Nun müssen die russische Zentralbank und die Anti-Monopol-Behörde (Kartellamt) dem Deal nur noch zustimmen.

mehr…
Neueste

Erstes schwimmendes Atomkraftwerk für die Arktis 2016 fertiggebaut

Von   /  27. August 2015  /  Aktuell, Energie, Stadtnachrichten, Wirtschaft, Wissenschaft  /  Keine Kommentare

spn.- Das weltweit erste schwimmende Atomkraftwerk wird gegenwärtig im Baltischen Werk in St. Petersburg gebaut und soll 2016 in Betrieb genommen werden. Der zweite russische schwimmende Energieblock des Atomkraftwerkes „Akademik Lomonossow“ soll bis 2030 gebaut werden, wie der Vizegeneraldirektor des russischen AKW-Betreibers Rosenergoatom, Sergej Sawjalow, gegenüber Journalisten sagte.

mehr…
Neueste

Trotz politischer Eiszeit: Deutsche Firmen bleiben in Russland

Von   /  18. August 2015  /  Aktuell, Heimat-Deutschland, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

spn.- Deutsche Unternehmen wollen trotz der politischen Eiszeit zwischen Moskau und Berlin weiterhin Geschäfte in Russland machen, schreibt die „Nesawissimaja Gaseta“. Daimler-Benz erwägt sogar, ein Werk bei St. Petersburg zu eröffnen und möchte dafür kostenloses Bauland.

mehr…
Neueste

Das letzte Teilstück vom westlichen Schnellweg (ZSD)

Von   /  11. August 2015  /  Verkehr, Wirtschaft  /  1 Kommentar

mm – Der zentrale Bauabschnitt des westlichen Schnellwegs verläuft zwischen dem Hafen und der Wasili-Insel. Der westliche Schnellweg verbindet die Ringautobahn in von Norden nach Süden. Der zentrale Bauabschnitt liegt vor der Stadt und dem Hafen und überquert mit 3 Brücken und einem Tunnel das Meer und die Flußarme der Newa vor der Stadt.  Auf […]

mehr…
Neueste

„Petersburger Fondue“ – Embargokäse wird tonnenweise verbrannt

Von   /  7. August 2015  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Ticker, Wirtschaft  /  2 Kommentare

eva.- Im Rahmen der Vernichtungsaktion illegal importierter Lebensmittel aus der EU wurde auch auf dem Petersburger Flughafen Pulkowo damit begonnen rund 20 Tonnen Käse aus Deutschland zu verbrennen. Eine erste Ladung von 500 Kilogramm wurde am 6. August vernichtet.

mehr…
Neueste

Leerstände bei Gewerberaum und Ladengeschäften

Von   /  5. August 2015  /  Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

mm –  in St. Petersburg sind ca. 240.000 m² Fläche in Einkaufszentren unvermietet. Viele Geschäfte haben wegen der nachlassenden Kauflust der Verbraucher aufgegeben. Die Mieten sind bereits Rückläufig und es ist nicht absehbar wann dieser Trend wieder umkehrt. Die beiden größten Immobilien-Agenturen im gewerblichen Bereich haben Ihre Leerstandzahlen für St. Petersburg veröffentlicht. NAI Becar ermittelte […]

mehr…
Neueste

Siemens baut Kraftwerksturbinen bei St. Petersburg

Von   /  5. August 2015  /  Aktuell, Energie, Heimat-Deutschland, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

spn.- Im neuen Siemens-Werk im Petersburger Vorort Gorelovo (Leningrader Gebiet) werden bis Ende 2015 zwei leistungsstarke Kraftwerksturbinen gebaut. Das teilte ein Sprecher von Siemens in Russland der Nachrichtenagentur RIA Novosti mit. Dabei gehe es um einen Vertrag zwischen Siemens und der Firma Technopromexport, der die Lieferung von Anlagen für Kraftwerke in der Region Krasnodar vorsehe.

mehr…
Neueste

Ein Jahr russische Sanktionen auf Einfuhren von Fleisch und Fisch – wer profitiert?

Von   /  4. August 2015  /  Wirtschaft  /  Keine Kommentare

mm – Fast ein Jahr müssen die St. Petersbürger inzwischen ohne Französisch Käse, norwegischen Fisch, polnische Äpfel und australisches Rindfleisch auskommen. Dennoch haben sich die Sanktionen für Serbien und Dänemark besser ausgezahlt als für die einheimische Industrie. Lokale Hersteller sind nicht in der Lage die Nachfrage zu befriedigen.

mehr…