Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Politik  -  Seite 8
Neueste

Fall Sedelmayer: Russland warnt Schweden vor Zwangsversteigerung

Von   /  1. Februar 2014  /  Justiz, Politik, Stadtnachrichten, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

rian.- Das russische Außenministerium hat die schwedische Botschafterin Veronika Bard Bringéus einbestellt. Der Grund ist die bevorstehende Zwangsversteigerung eines Gebäudes der russischen Handelsvertretung in Stockholm zugunsten eines deutschen Unternehmens. Das Oberste Gericht Schwedens hatte bereits im Juli 2011 beschlossen, dass ein zur Handelsvertretung gehörendes Wohnhaus beschlagnahmt und zu Gunsten des deutschen Unternehmers Franz Sedelmayer zwangsversteigert […]

mehr…
Neueste

Gesetz zur Ausgangssperre für Minderjährige in Petersburg angenommen

Von   /  23. Januar 2014  /  Gesellschaft, Justiz, Politik, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

kes.- Die Abgeordneten des städtischen Parlaments haben dem Gesetzentwurf zur Einführung einer Ausgangssperre für Minderjährige ohne Änderungen in zweiter Lesung zugestimmt. Der Entwurf stammte von den Mitgliedern der Partei „Einiges Russland“ Vitali Milonow und Elena Kiselewa. Vier Verbesserungsvorschläge kamen von Viktor Loschetschko, Abgeordneter der Partei „Gerechtes Russland“. Unter anderem schlug er vor, den Anfang der […]

mehr…
Neueste

Petersburger Populist Milonow sorgt im Kosovo für einen Skandal

Von   /  21. Januar 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Justiz, Politik, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Der Petersburger Stadtabgeordnete Vitali Milonow nutzte seinen Besuchs im Kosovo für eine politische Aktion an der Grenze zu Serbien. Wie Fontanka.ru berichtet, entfaltete er in der Nähe des Grenzübergangs ein Transparent mit der Aufschrift „Der Kosovo ist Serbien – fort mit den Okkupanten!“ Dabei stellte er sich mitten auf die Strasse und versperrte den […]

mehr…
Neueste

Präsident Putin besucht Schriftsteller Daniil Granin und Mariinsky-Theater in St. Petersburg

Von   /  8. Januar 2014  /  Aktuell, Politik  /  1 Kommentar

TOPTICKER.- Wladimir Putin hat am orthodoxen Weihnachtstag den Schrifsteller Daniil Granin in seiner neuen Wohnung auf der Wassili-Insel besucht, die dieser zu seinem 95. Geburtstag erhalten hat. Neben seinen Glückwünschen zum Geburtstag zeichnete der Präsident Granin mit dem Alexander-Newski-Orden aus und dankt ihm für sein Lebenswerk.

mehr…
Neueste

Kommentar: Pseudo-Kontrollen und Pseudo-Sicherheit in Russland

Von   /  7. Januar 2014  /  Aktuell, Kommentar:, Politik  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Noch immer ist Russland geschockt über die beiden Bombenattentaten, die sich kurz vor Neujahr im südrussischen Wolgograd ereigneten und mehr als 30 Menschenleben kosteten. Der junge Polizist, der in der Eingangshalle des Wolgograder Bahnhofs den Attentäter untersuchen wollte und ihn dadurch vermutlich zwang, die Bombe zu zünden, ist mittlerweile mit höchsten […]

mehr…
Neueste

Ein teures Neues Jahr für Raucher und Trinker in Russland

Von   /  6. Januar 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Politik, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Der Jahreswechsel bringt Preiserhöhungen für fast alle wichtigen Produkte und Dienstleistungen mit sich. Stark verteuern sich vor allem Zigaretten und Alkohol. Der Benzinpreis steigt entsprechend der Inflation. ÖV-Tarife und Flugtickets kosten nur wenig mehr, und die Tariferhöhungen für die Wohnnebenkosten hat der Gouverneur auf den Sommer verschoben.

mehr…
Neueste

Kommentar: Kommt Merkel?

Von   /  4. Januar 2014  /  Aktuell, Heimat-Deutschland, Kommentar:, Politik  /  Keine Kommentare

Von Andrej Iwanowski, Ria Novosti Ich glaube, ich habe jetzt kapiert, warum die G7-Top-Politiker so ungern zu den Winterspielen nach Sotschi fliegen möchten. Klar doch: Knapp vier Monate später werden sie sowieso nach Sotschi fliegen MÜSSEN, und zwar zum G8-Gipfel Anfang Juni. Dann gibt es in Sotschi viel mehr Sonne und viel weniger Leute. Und […]

mehr…
Neueste

Fall Greenpeace: Arctic-Sunrise-Aktivisten verlassen Russland

Von   /  31. Dezember 2013  /  Politik, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

rian.- Alle Aktivisten vom Schiff Arctic Sunrise, die während der Protestaktion bei der Öl-Bohrinsel Priraslomanaja im Petschorasee inhaftiert und späterhin amnestiert worden waren, sollen bis zum Jahresende Russland verlassen haben, wie Alexander Melnikow, Anwalt eines der Aktionsteilnehmer, der Russischen Agentur für  Rechts- und Gerichtsinformationen (RAPSI) am Freitag mitteilte. Die Greenpeace-Aktivisten hatten Mitte September versucht, die […]

mehr…
Neueste

Dissidenten besetzen Haus usbekischer Präsidententochter Karimowa in Genf

Von   /  26. Dezember 2013  /  Aktuell, Heimat-Schweiz, Politik, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Eine Gruppe in Genf lebender Dissidenten aus Usbekistan haben das Haus von Gulnara Karimowa, der älteren Tochter von Staatspräsident Islam Karimow besetzt, um gegen die Verschwendung von Staatsgeldern zu protestieren. Bisher hat sie niemand aus der leerstehenden Villa vertrieben.

mehr…
Neueste

Staatsduma beschließt Amnestie: Festgehaltene Greenpeace-Aktivisten kommen frei

Von   /  20. Dezember 2013  /  Gemeinde, Justiz, Politik, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

rian.- Die 28 in Russland festgenommenen Greenpeace-Aktivisten, Teilnehmer einer friedlichen Protestaktion gegen Ölbohrungen in der Arktis, sowie der mit ihnen arbeitende freiberufliche Fotograf und der Kameramann unterliegen laut Anwalt Michail Krejndlin der Amnestie, die am Mittwoch von der Staatsduma (russisches Parlamentsunterhaus) in dritter Lesung verabschiedet worden ist. Das Dokument tritt nach seiner Veröffentlichung in der […]

mehr…
Neueste

Putin und Erdogan trafen sich in St. Petersburg

Von   /  25. November 2013  /  Politik, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

rian.- Neben Wirtschaftsfragen erörtert der türkische Ministerpräsident Recep Tayip Erdogan bei seinem Russland-Besuch mögliche Schritte zur Lösung des Syrien-Konfliktes, schreibt die „Nesawissimaja Gaseta“ am Freitag in Strelna bei St. Petersburg. Der Außen-, der Energie- und der Wirtschaftsminister der Türkei begleiten Erdogan an die vierte Sitzung des russisch-türkischen Kooperationsrates, was von der Ernsthaftigkeit der Absichten Ankaras […]

mehr…
Neueste

Roland Jahn – Herr der Stasi-Akten

Von   /  15. November 2013  /  Aktuell, Gesellschaft, Heimat-Deutschland, Justiz, Politik  /  Keine Kommentare

rian.- Er ist Rebell und Behördenchef. Vor 30 Jahren ging es für ihn unfreiwillig in den Westen – dieser Tage äußerst freiwillig gen Osten. Mit im Gepäck die recht unbescheidene Forderung: „Öffnet die KGB-Archive!“

mehr…
Neueste

Schachspieler und Oppositionspolitiker Kasparow beantragt Lettlands Staatsbürgerschaft – abgelehnt

Von   /  15. November 2013  /  Gesellschaft, Nachbarn, Politik, Ticker  /  Keine Kommentare

rian.- Der 13. Schachweltmeister und russische Oppositionspolitiker Garri Kasparow hat Lettland um die Staatsbürgerschaft ersucht, erfuhr RIA Novosti im lettischen Parlament. Über Kasparows Antrag waren alle Fraktionen des lettischen Parlaments schriftlich informiert worden. „Als Bürger Lettlands würde ich die Möglichkeit bekommen, mich ohne Einschränkung im Namen von Demokratie, Frieden und Gerechtigkeit sowohl in Russland als […]

mehr…
Neueste

Ex-Beatle McCartney schreibt an Putin: Bitte um Freilassung von Greenpeace-Aktivisten

Von   /  14. November 2013  /  Politik, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

rian.- Ex-Beatle Paul McCartney hat am Donnerstag Russlands Präsident  Wladimir Putin in einem offenen Brief gebeten, seinen Einfluss im Prozess gegen die Greenpeace-Aktivisten  geltend zu machen. Am 18. September hatten  Mitglieder der internationalen Umweltschutzorganisation Greenpeace versucht, die Bohrinsel Priraslomnaja in der Petschora-See im Norden Russlands zu erklimmen, um gegen die Ölförderung in der Arktis zu […]

mehr…
Neueste

Russisch-deutscher Petersburger Dialog hat Finanzierungsprobleme

Von   /  13. November 2013  /  Heimat-Deutschland, Politik, Ticker  /  Keine Kommentare

rian.- Beim traditionellen russisch-deutschen Petersburger Dialog sind Finanzierungsprobleme entstanden. Nach Angaben der deutschen Seite haben mehrere Unternehmen auf die materielle Unterstützung des Forums verzichtet. Die Zahl der Teilnehmer des nächsten Forums in Deutschland wird dementsprechend geringer ausfallen. Experten sehen die Ursache dafür nicht nur darin, dass Berlin derzeit mit Problemen der Regierungsbildung beschäftigt ist, sondern […]

mehr…
Neueste

Kommentar: Greenpeace in Russland – gut kalkuliertes Politspektakel im kalten Norden

Von   /  13. November 2013  /  Aktuell, Justiz, Politik  /  1 Kommentar

Von Eugen von Arb Gestern wurden die 30 Greenpeace-Aktivisten, welche am 18. September beim Versuch, eine Ölplattform in der Barentsee zu entern, verhaftet worden waren, nach fast zwei Monaten Haft in Murmansk nach Petersburg verlegt. Das und die Tatsache, dass die Anklage der russischen Justiz mittlerweile von „Piraterie“ auf „Rowdytum“ herabgestuft wurde, sind deutliche Zeichen […]

mehr…
Neueste

Arctic-Sunrise-Verfahren: Inhaftierte Greenpeace-Aktivisten nach Petersburg versetzt

Von   /  12. November 2013  /  Justiz, Politik, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

rian.- Die gesamte 30-köpfige Besatzung  des Greenpeace-Schiffes „Arctic Sunrise“, die seit September wegen einer Attacke auf eine russische Öl-Bohrinsel in Untersuchungshaft in Murmansk festsass, wurden heute nach Petersburg verlegt.  Das Ermittlungskomitee begründete die Verlegung damit, dass die Taten, die den Aktivisten zur Last gelegt werden, „nicht unter der Gerichtsbarkeit des Gebietes Murmansk stehen“ und dass […]

mehr…
Neueste

Inhaftierte Greenpeace-Aktivisten noch immer in Murmansk

Von   /  6. November 2013  /  Gesellschaft, Justiz, Politik, Ticker  /  Keine Kommentare

rian.- Die seit einem Monat inhaftierten 30 Greenpeace-Aktivisten, deren Verlegung nach Sankt Petersburg beschlossen worden ist, bleiben laut dem Anwalt Michail Kreindlin vorerst in Murmansk.  Dies bestätigte auch die Greenpeace-Pressesprecherin Maria Faworskaja: „Nach dem Stand vom Dienstagmorgen befinden sie sich alle in Murmansk. Mit den Verhafteten treffen sich ihre Anwälte. Über eine Verlegung der Aktivisten […]

mehr…
Neueste

Tag der nationalen Einheit: Aufmärsche, Kreuzgang, Pogrome und zwei Morde

Von   /  5. November 2013  /  Aktuell, Gesellschaft, Justiz, Kirche, Politik, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Der diesjährige Tag der nationalen Einheit am 4. November verlief friedlich auf der einen, brutal und ausländerfeindlich auf der anderen Seite. Während Tausende friedlich am Kreuzgang der russisch-orthodoxen Kirche über den Newski-Prospekt beteiligten, machten andere Jagd auf Ausländer – zwei Migranten wurden dabei umgebracht.

mehr…
Neueste

Menschenrechtlerin: Aggressive Nationalisten keine große politische Kraft in Russland

Von   /  1. November 2013  /  Gesellschaft, Politik, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

rian.- Laut Ljudmila Alexejewa, der Leiterin der Moskauer Helsinki-Gruppe, stellt der aggressive Nationalismus keine große politische Kraft in Russland dar. Das Moskauer Oberbürgermeisteramt hat für den Tag der nationalen Einheit am 4. November den „Russischen Marsch“ genehmigt, der in einem südöstlichen Randgebiet der Hauptstadt stattfinden soll. Wie der Chef des hauptstädtischen Departements für regionale Sicherheit, […]

mehr…