Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Kultur  -  Seite 3
Neueste

Projekt „Cultura“: Malerei, Literatur und Musik in der Geschichte des deutschen Kabaretts

Von   /  13. Oktober 2015  /  Aktuell, Kultur  /  Keine Kommentare

Kabarett Buntes_Brettl_Ensemble_(BerlLeben_1901-10_EHöffert)

eva.- Das junge Kulturprojekt „Cultura“ widmet sich in seiner zweiten Ausgabe der Geschichte des deutschen Kabaretts. Juliana Kaminskaja, Dozentin am Lehrstuhl für fremdsprachige Literaturgeschichte wird ihrem Publikum die fantastische Welt des der deutschen Kabarettbühnen in den Jahren 1900 bis 1930 näherbringen.

mehr…
Neueste

Petersburger Künstlerverband zeigt Helmut Kiesewetter

Von   /  12. Oktober 2015  /  Aktuell, Ausstellung, Heimat-Deutschland, Kultur  /  Keine Kommentare

Kiesewetter

pd.- Der Petersburger Künstlerverband zeigt vom 13 bis 18. Oktober eine Ausstellung mit Werken des deutschen Künstlers Helmut Kiesewetter. Kiesewetter arbeitet als Maler, Fotograf, Objekt- und Installationskünstler, auch im performativen Bereich ist er tätig. Seine Arbeiten umfassen Eis- und Video-Installationen, Theaterprojekte, Aktionen, Zeichnungen, Übermalungen bis hin zum klassischen Ölbild auf Leinwand.

mehr…
Neueste

Swetlana Alexijewitsch erhält Literaturnobelpreis

Von   /  9. Oktober 2015  /  Aktuell, Kultur, Literarisches  /  Keine Kommentare

Alexijewitsch_2013 - Elke Wetzig

eva.- Am 8. Oktober wurde bekannt, dass die 67-jährige weissrussische Journalistin und Schriftstellerin Swetlana Alexijewitsch den diesjährigen Nobelpreis für Literatur erhält. In ihren bisher fünf Büchern geht es um die postsowjetische Generation, den Umgang mit der sowjetisch-stalinistischen Vergangenheit, sowie um die Frage, warum die ehemaligen Sowjetstaaten nicht mit der Demokratie zurecht kommen.

mehr…
Neueste

Kommentar: 12 Etagen oder wie St. Petersburg die fallenden Immobilienpreise angeht

Von   /  4. Oktober 2015  /  Aktuell, Architektur, Kommentar:, Kultur  /  Keine Kommentare

Markus Müller – Hin und wieder kommt ein gute Idee aus den falschen Gründen zum Tragen. Das ist dann erträglich wenn es eine Gute Idee bleibt. Die städtische gesetzgebende Versammlung im Smolny hat diese Woche darüber beraten, die maximale Höhe von Neubauten auf dem Stadtgebiet auf 12 Etagen zu begrenzen. Ein erhoffter Nebeneffekt ist, das […]

mehr…
Neueste

Film: „Von Caligari zu Hitler: Das deutsche Kino im Zeitalter der Massen“

Von   /  23. September 2015  /  Aktuell, Kinofilm, Kultur  /  Keine Kommentare

Снимок экрана 2015-09-23 в 16.55.03

pd.- Die Weimarer Republik zwischen 1918 und 1933 war der freiheitlichste Staat auf deutschem Boden; eine wilde Epoche, geprägt von politischen Verwerfungen, wirtschaftlicher Krise und kulturellem Glanz. In seinem Dokumentarfilm „Von Caligari zu Hitler: Das deutsche Kino im Zeitalter der Massen“ beschreibt der deutsche Regisseur Rüdiger Suchsland diese Epoche.

mehr…
Neueste

Lektorium „Cultura: Deutscher Akzent“ – Goethe als Musiker

Von   /  21. September 2015  /  Aktuell, Kultur, Literarisches  /  Keine Kommentare

Johann_Heinrich_Wilhelm_Tischbein_007

pd.- Lektorium „Cultura: Deutscher Akzent“. Vortragsreihe zur deutschen Kultur am Goethe-Institut und am Deutsch-Russischen Begegnungszentrum. Das Lektorium „Cultura“ ist ein Treffpunkt für Lehrer verschiedener Hochschulen, die an einer Veröffentlichung wissenschaftlicher Studien interessiert sind, und für Petersburger, die ihr Wissen im Fach Geschichte und Kunstgeschichte erweitern möchten.

mehr…
Neueste

Christoph Simon: Ein bisschen traurig und trotzdem glücklich

Von   /  17. September 2015  /  Aktuell, Heimat-Deutschland, Heimat-Schweiz, Kultur, Literarisches  /  2 Kommentare

Lesung Christoph Simon

Von Eugen von Arb An seiner Lesung in der Petersburger Majakowski-Bibliothek demonstrierte der schweizer Schriftsteller Christoph Simon vor allem eines sehr eindrücklich: Die Selbstbefreiung des Menschen durch das Schreiben. So wie sich der Held seines Erstlingsromans Franz durchs sein äusserst unglückliches Schülerleben kifft und am Ende doch noch alles gut wird, blühte der anfangs sehr […]

mehr…
Neueste

„Petrowski Arsenal“ – von der Waffenfabrik zur Erholungszone

Von   /  2. September 2015  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

Petrowski Arsenal Sestrorezk

eva.- Wer Lust auf Abwechslung hat und ein bisschen aus Petersburg herauskommen möchte, braucht nicht weit zu suchen. Die nördlich gelegene Stadt Sestrorezk ist nicht nur Badeort für viele Petersburger, sondern bietet seit 2014 eine neue Erholungs- und Freizeit-Zone für jedermann: das „Petrowski Arsenal“ auf dem Gelände einer alten Waffenfabrik.

mehr…
Neueste

Vandalen zerstören Relief an Petersburger „Mephistopheles-Haus“

Von   /  28. August 2015  /  Aktuell, Architektur, Justiz, Kultur  /  2 Kommentare

Demo Mephistopheles-Haus

eva.- Am denkmalgeschützten „Haus mit dem Mephistopheles“ an der Lachtinskaja-Strasse auf der Petrograder Seite schlugen am 26. August Unbekannte den Teufelskopf aus dem Barelief am Giebel heraus. Als Täter werden religiöse Fanatiker verdächtigt, eine ominöse Kosaken-Organisation hat sich zu dem Vandalenakt bekannt.

mehr…
Neueste

Antrag auf Referendum über Rückgabe der Isaakskathedrale zurückgewiesen

Von   /  23. August 2015  /  Aktuell, Justiz, Kultur, Museum, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

Isaakskathedrale IMG_0645 CROP

eva.- Der erste Versuch, eine Volksabstimmung über die mögliche Rückgabe der Isaakskathedrale an die russisch-orthodoxe Kirche zu organisieren, ist gescheitert. Als Hauptgrund für die Absage nannte die Petersburger Wahlkommission die unklar formulierte Frage im Antrag. Die Initiativgruppe hat bereits einen weiteren Versuch angekündigt.

mehr…
Neueste

Festival für Monumentalkunst „Fresco“ in Murmansk

Von   /  13. August 2015  /  Architektur, Kultur  /  Keine Kommentare

fresco

pd.- Im Sommer 2015 findet in Murmansk, der größten Stadt hinter dem Polarkreis, das Festival für Monumentalkunst „Fresco“ statt. 60 Künstler, Kunsthistoriker und Architekten aus 20 Ländern nehmen an dem einzigartigen Projekt teil, welches das Erscheinungsbild der Stadt mit Hilfe monumentaler Kunst verändern soll.

mehr…
Neueste

Fotoausstellung: „Dikson. An der Frostgrenze“

Von   /  5. August 2015  /  Aktuell, Ausstellung, Fotografie, Kultur  /  Keine Kommentare

RUSSIA / Krasnoyarsk Krai / Dikson / 2013NOT to be used out of context. for PROMOTIONAL use only. every other usage: publishing only after consultation. please clear price before publication.info@beatschweizer.com www.beatschweizer.com

pd.- „Dikson. An der Frostgrenze“ ist ein dokumentarisches Fotoprojekt des schweizer Fotografen Beat Schweizer und in Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller Urs Mannhart. Beat Schweizer nimmt aktiv an Fotoausstellungen in Europa teil, seine Bilder werden in führenden Medien, wie etwa im „Guardian“ oder in „Die Zeit“ veröffentlicht. Urs Mannhart ist Autor mehrerer Romane, darunter „Luchs“, der […]

mehr…
Neueste

Krise: Traditionelles Petersburger Kurzfilmfestival „Open Cinema“ wegen Geldmangel abgesagt

Von   /  25. Juli 2015  /  Aktuell, Kinofilm, Kultur, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

Open Cinema

eva.- Nach zehn Jahren musste das populäre Kurzfilmfestival „Open Cinema“ wegen mangelnder Finanzierung kurzfristig abgesagt werden. Das internationale Open Air – Festival lockte jährlich tausende Zuschauer an den Strand der Peter- und Paulsfestung.

mehr…
Neueste

Im Internet: russische Literatur online

Von   /  9. Juli 2015  /  Aktuell, Kultur  /  Keine Kommentare

Buch von Ginsberg ueber die Lyrik und Dostojewskijs Spieler

mm – Russland ist im Bereich der IT Ausbildung eine der weltweit führenden Nationen. Doch wenn ein gutgemeintes Projekt mit hohem Budget aufkommt, fallen diese Experten unter den Tisch und dass Ergebnis kann dann so aussehen wie das Portal der „Nationalen Elektronischen Bibliothek“. Wenn es einmal mehr des Beweis von staatlicher Ineffizienz und Haushaltsmittelverschwendung bedarf, […]

mehr…
Neueste

Musikfestival „Kubana“ zieht von Kaliningrad nach Riga um

Von   /  4. Juli 2015  /  Aktuell, Kultur, Musik, Nachbarn  /  Keine Kommentare

Jantarny Пляж_рядом_с_Променадом_в_поселке_Янтарный

eva.- Das Rockfestival „Kubana“, das im August hätte im Kaliningrader Kurort „Jantarnoe“ (dem früheren Palmenicken) stattfinden sollen, wurde abgesagt und nach Riga verlegt. Nach Reklamationen der russisch-orthodoxen Kirche hatten die Behörden die Genehmigung aus „Sicherheitsgründen“ verweigert.

mehr…
Neueste

Hirntumor bei Opernstar Chworostowski entdeckt

Von   /  29. Juni 2015  /  Aktuell, Kultur, Musik  /  Keine Kommentare

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

spn.- Der weltbekannte russische Opernsänger Dmitri Chworostowski muss seine Konzerte wegen einer schrecklichen Diagnose absagen: Bei ihm wurde ein Gehirntumor entdeckt. Seine Stimme ist davon zwar nicht betroffen, aber der Sänger hat Probleme mit dem Gleichgewicht. Ob seine Krebserkrankung ernsthaft ist, ist noch unklar. Chworostowski gibt sich allerdings optimistisch und will bereits in dieser Woche […]

mehr…
Neueste

Katakomben-Ausstellung: Raum und Zeit erleben in Fotografie und Keramik

Von   /  23. Juni 2015  /  Aktuell, Ausstellung, Heimat-Deutschland, Kultur  /  Keine Kommentare

Katakomben IMG_0114

eva.- Raum und Zeit sind die wichtigsten Dimensionen in denen wir leben – sind wir glücklich, empfinden wir sie als Freiheit, im Unglück können sie ein Gefängnis. Eine Ausstellung in den Katakomben bietet die Gelegenheit, beides in einer völlig ungewohnten Umgebung zu erleben. Zum einen wird man durch die unwirkliche Welt unter dem früheren Schwimmbad […]

mehr…
Neueste

„Zusammen leben“ – Fotografien aus dem russischen Dorfleben

Von   /  16. Juni 2015  /  Aktuell, Ausstellung, Fotografie, Kultur  /  Keine Kommentare

Dorf 3

eva.- Das staatliche Fotozentrum Rosfoto zeigt bis am 19. Juli die Bilder des Lehrers und Fotoamateurs Juri Galjow (1929-2006). Die Ausstellung spiegelt in einer faszinierenden Chronik das typische Leben im russischen Dorf Voschgora nördlich von Archangelsk – seine Menschen, seine Feste, seinen Alltag.

mehr…
Neueste

Auf Wiedersehn in Leningrad – Ilma Rakusa in Petersburg

Von   /  30. Mai 2015  /  Aktuell, Kultur, Literarisches  /  Keine Kommentare

Ilma Rakusa in St. Petersburg

Von Eugen von Arb Die Lesung der kosmopolitischen Poetin, Übersetzerin und Slawistin Ilma Rakusa war ein freundschaftliches Wiedersehen mit einer Stadt, die einmal Leningrad war. Zusammen mit der Übersetzerin Marina Korenewa und ihrem Buch „Mehr Meer“ gestaltete sie den Abend in der Majakowski-Bibliothek als ein Gespräch mit offenem Anfang und Ende und vielen interessanten Fragen […]

mehr…
Neueste

Eintritt in den Petersburger Sommergarten bleibt frei – vorläufig

Von   /  29. Mai 2015  /  Aktuell, Kultur, Museum, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

Sommergarten DSC_5302

eva.- Die Leitung des Sommergartens, der zum Russischen Museum gehört, gab am 25. Mai bekannt, dass man für die diesjährige Saison den Gratis-Eintritt beibehalten wird. Dem Entscheid war eine angeregte Diskussion in der Bevölkerung vorangegangen.

mehr…