Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Kultur  -  Seite 3
Neueste

Museum für gesunkene Schiffe in Kronstadt geplant

Von   /  1. März 2016  /  Aktuell, Armee - Militär, Ausstellung, Kultur, Museum, Schiffahrt, Stadtnachrichten, Verkehr  /  Keine Kommentare

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

eva.- Um das erste Trockendock Russlands vor dem Zerfall zu retten und den ehemaligen Kriegshafen Kronstadt touristisch und wirtschaftlich auf Vordermann zu bringen, wurde ein gigantisches Museumsprogramm erarbeitet. In einem Unterwassermuseum im gefluteten Dock sollen Schiffswracks und Unterwasserfunde gezeigt werden. Daneben soll ein Museumskomplex mit Kongresszentrum gebaut werden. Investoren könnten mit attraktivem Bauland in der […]

mehr…
Neueste

Lesungen mit schweizer Schriftsteller Franz Hohler in St. Petersburg

Von   /  20. Februar 2016  /  Aktuell, Heimat-Schweiz, Kultur, Literarisches  /  Keine Kommentare

Franz Hohler

pd.- Anfang März kommt der schweizer Schriftsteller, Kabarettist und Liedermacher mit Unterstützung der Stiftung Pro Helvetia, des Schweizerischen Generalkonsulats und des Goethe-Instituts für eine Reihe von Lesungen nach St. Petersburg. Franz Hohler (geb.1943) wuchs in Olten in der Nordschweiz auf und begann bereits als Student an der Universität Zürich Kabarettprogramme zu schreiben.

mehr…
Neueste

Petersburger Klassikkonzerte im Februar

Von   /  16. Februar 2016  /  Aktuell, Konzertsäle, Kultur, Musik  /  Keine Kommentare

Baroque_flute

pd. Eine kleine Auswahl an Klassikkonzerten, die im Februar in Petersburg über die Bühne gehen.

mehr…
Neueste

Kino „Rodina“ zeigt Wim Wenders-Retrospektive

Von   /  4. Februar 2016  /  Aktuell, Heimat-Deutschland, Kinofilm, Kultur  /  Keine Kommentare

Wim Wenders, German director

pd.- Das Kinozentrum „Rodina“ hat eine Retrospektive des berühmten deutschen Regisseurs Wim Wenders vorbereitet. Bis zum 9. April wird jeden Samstag ein Film des Meisters in der Originalsprache mit russischen Untertiteln gezeigt.

mehr…
Neueste

Fotoausstellung „Bilder eines Schriftstellerlebens. Thomas Mann (1875–1955)“

Von   /  3. Februar 2016  /  Aktuell, Ausstellung, Heimat-Deutschland, Heimat-Schweiz, Kultur  /  Keine Kommentare

Zentralbild-Archiv Thomas Mann, b¸rgerlich-humanistischer Schriftsteller von Weltgeltung. geb.: 6.6.1875 in L¸beck gest.: 12.8.1955 Kilchberg (Schweiz) 1929 erhielt er den Nobelpreis. U.B.z: Thomas Mann in seinem Heim in M¸nchen (1932) 13 661-32 [Scherl Bilderdienst]

pd.- Das Goethe-Institut und die Bibliothek für Buchgraphik präsentieren eine umfassende Fotografie-Ausstellung vom Thomas-Mann-Archiv in Zürich aus dem Leben des bedeutenden deutschen Schriftstellers des 20. Jahrhunderts Thomas Mann (1875–1955), der am 6. Juni 2015 140 Jahre alt geworden wäre.

mehr…
Neueste

Direktor des Arktismuseums nach Ablehnung von Gebäude-Rückgabe an Kirche entlassen

Von   /  24. Januar 2016  /  Aktuell, Kultur, Museum, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

Arktikmuseum Wikimedia Судовые_CROP

eva.- Die staatliche russische Meteorologie- und Umweltbehörde „Rosgidromet“, dem das Petersburger Arktis- und Antarktismuseum untersteht, hat dessen Direktor Viktor Bojarski entlassen. Er hatte sich vor zwei Jahren vehement gegen die Rückgabe der Kirche im Stadtzentrum an die russisch-orthodoxe Kirche gewehrt.

mehr…
Neueste

„Um die Welt mit deutschen Musikern“ an der Kapella St. Petersburg

Von   /  21. Januar 2016  /  Aktuell, Musik  /  Keine Kommentare

Kapella Combo

pd.- An der Kapella St. Petersburg findet ein weiteres Konzert des Zyklus „Um die Welt mit deutschen Musikern“ aufgeführt. Das Sinfonieorchester der Kapella St. Petersburg unter der Leitung von Ekkehard Klemm (Deutschland) und der Solist Jörg Brückner (Waldhorn, Deutschland) interpretieren: Beethoven: Ouvertüre von „Leonora Nr. 2“; Atterberg: Konzert für Waldhorn und Orchester; Wagner: Ouvertüren der […]

mehr…
Neueste

Türengalerie: Bunte Holzpferdchen auf kleiner Steppe

Von   /  20. Januar 2016  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

Ausstellung Alexander Visirjako Türengalerie

Von Eugen von Arb Der Bildhauer und Maler Alexander Visirjako komprimiert in seiner Ausstellung „Der Hirte – eurasische Komposition aus Holzpferdchen“ die weite kasachische Steppe in der kleinen Türengalerie. Inmitten der Pferde steht der Hirte, der Wächter, Beschützer und Ruhepol dieser kubistischen Idylle.

mehr…
Neueste

Vortragsreihe Cultura: Das epische Theater Bertolt Brechts“

Von   /  19. Januar 2016  /  Aktuell, Kultur, Theater  /  Keine Kommentare

Kaminskaja PA141873

pd.- Der herausragende deutsche Dramaturg Bertolt Вrecht (1898-1956) nimmt in der Geschichte der Weltkultur einen besonderen Platz ein; zu Recht gilt er als ein Klassiker der Theaterkunst.  Dem russischen Publikum sind seine Stücke „Baal“, „Mann ist Mann“, „Die Dreigroschenoper“, „Mutter Courage und ihre Kinder“, „Leben des Galilei“, „Der gute Mensch von Sezuan“, „Der kaukasische Kreidekreis“ […]

mehr…
Neueste

Mechanische Wunderwerke in der Eremitage

Von   /  11. Januar 2016  /  Aktuell, Ausstellung, Heimat-Deutschland, Heimat-Schweiz, Kultur  /  Keine Kommentare

Spieluhren i_3f

Mechanische Wunderwerke- im blauen Schlafzimmer des Winterpalasts wird die Ausstellung “Mechanische Wunderwerke. Musikautomaten, Spieluhren und animierte Mechanismen des 17.- 19. Jahrhunderts aus der Sammlung der Eremitage” gezeigt.

mehr…
Neueste

“Chypre” – Mit neuen Ideen alte Theater-Werte wiederentdecken

Von   /  16. Dezember 2015  /  Aktuell, Heimat-Östereich, Kultur, Theater  /  Keine Kommentare

Adar Combo2

Mit “Chypre”, drei szenischen Novellen nach Arthur Schnitzler möchte Anna Atarschikowa mehr als an einen Klassiker erinnern. Sie lässt ihre Darsteller in die Zeit vor hundert Jahren schlüpfen, um zusammen mit dem Publikum die damaligen Werte und Darstellungsformen des Theaters wieder zu entdecken.

mehr…
Neueste

Lektorium „Cultura“: Theater des Expressionismus

Von   /  15. Dezember 2015  /  Aktuell, Kultur, Theater  /  Keine Kommentare

Maximow

pd.- Vorlesungszyklus im Rahmen des Projekts Lektorium „CULTURA“. Sie lieben das Theater und wollen sich besser in seiner Geschichte auskennen? Beschränken Sie sich nicht auf die Vergangenheit der russischen Kultur – zumal diese über Jahrhunderte Einflüsse verschiedenster Völker in sich aufgenommen hat.

mehr…
Neueste

„Volksregisseur“ Eldar Rjasanow gestorben

Von   /  10. Dezember 2015  /  Aktuell, Kinofilm, Kultur  /  Keine Kommentare

Eldar_Ryazanov - CROP

eva.- Eldar Rjasanow, der am 30. November im hohen Alter gestorben ist, war ein Volkskünstler, dessen Filme noch heute zu den besten Sendezeiten am Fernsehen gezeigt werden. Nebst zahlreichen Komödien drehte er auch subtilere Filme über den sowjetischen Alltag.

mehr…
Neueste

Schweizer Filmwoche 2015 in St. Petersburg

Von   /  7. Dezember 2015  /  Aktuell, Heimat-Schweiz, Kinofilm, Kultur  /  Keine Kommentare

Film driften-1

eva.- Bereits zum zweiten Mal findet in St. Petersburg eine Filmwoche mit neuen schweizer Filmen statt, die von der Gruppe „Kinomafia“ organisiert wurde. Sämtliche Filme stammen aus dem Jahr 2015 und spiegeln aktuelle Problemen der schweizer Gesellschaft: Kriminalität, Midlife crisis, virtueller Sex und Ehekrise.

mehr…
Neueste

Nina Kornatz: Freiheitsstatue mit Sektflasche

Von   /  1. Dezember 2015  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von Eugen von Arb Die deutsche Künstlerin Nina Kornatz, präsentierte im Rahmen ihres Stipendiums in St. Petersburg ihr Werk „Temporary Rage“ – eine Antwort auf Delacroixs Revolutionsschinken mit vielen Fragezeichen.

mehr…
Neueste

Bekennender Ossi in Petersburg: Christian Kreis

Von   /  27. November 2015  /  Aktuell, Buch, Kultur, Literarisches  /  Keine Kommentare

Lesung Christian Kreis

Von Eugen von Arb Der Schriftsteller Christian Kreis hielt im Petersburger Goethe-Institut eine Lesung. Trotz seiner Jugendleiden verbindet ihn eine gewisse Nostalgie mit seiner verschwundenen DDR-Heimat, die in vielen seiner Texte mitschwingt – zum Beispiel im noch unveröffentlichten Roman „Ostseeurlaub“.

mehr…
Neueste

Petersbürger Alex Markow: „Ich kämpfe gegen den Kult“

Von   /  19. November 2015  /  Aktuell, Heimat-Deutschland, In Piter - die Deutschen, Kinofilm, Kultur, PetersBürger  /  Keine Kommentare

Alex Markow PA161916(1)

Von Eugen von Arb Alexander Markow ist Regisseur, Filmer und Kurator. Aber mehr als hinter der Kamera hat er seinen Platz in den Archiven gefunden, wo er leidenschaftlich nach Dok-Schätzen gräbt, die bisher unentdeckt geblieben sind oder heute einer ganz anderen Interpretation bedürfen. Dabei ist neben Russland und Deutschland auch Afrika in seinen Fokus gerückt, […]

mehr…
Neueste

„Lektorium Cultura“: Deutsche Theaterkunst des 20. Jahrhunderts

Von   /  18. November 2015  /  Aktuell, Kultur  /  Keine Kommentare

Maximow

eva.- In seiner Veranstaltung vom 18. November bietet die Vorlesungsreihe „Lektorium Cultura“ seinem Publikum eine Veranstaltung über die Kunst im deutschen Theater des 20. Jahrhunderts an. Allen die sich für Namen wie Brecht, Gründgens, Reinhardt und weitere andere Persönlichkeiten aus der Theaterszene des vergangenen Jahrhunderts interessieren, ist die Vorlesung von Wadim Maximow empfohlen.

mehr…
Neueste

Petersburger Künstler zündet Tür von KGB-Gebäude an

Von   /  9. November 2015  /  Aktuell, Kultur, Politik  /  1 Kommentar

Pawlenski Петр_Павленский Wikimedia - Maksim Belousov

eva.- Der Petersburger Aktionskünstler und politische Aktivist Pjotr Pawlenski zündete in der Nacht auf den 9. November eine der Eingangstüren des berüchtigten Moskauer KGB-Hauptgebäudes „Lubjanka“ an. Während der Aktion, die in Russland grosses Echo fand, wurden er und zwei Journalisten festgenommen.

mehr…
Neueste

Lektorium „Cultura“: Malerei und Musik in der Gegenwartspoesie – Friederike Mayröcker

Von   /  3. November 2015  /  Aktuell, Heimat-Deutschland, Kultur, Literarisches  /  Keine Kommentare

Ernst_Jandl_and_Friederike_Mayröcker,_public_reading,_1974-11,_Vienna,_Austria

eva./wiki.- Die zeitgenössische Poesie hat einen Hang zu Experimenten – eine der bekanntesten Vertreterin dieser Richtung ist die österreichische Dichterin Friederike Mayröcker. Sie war ursprünglich Lehrerin, schrieb aber bereits seit ihrer Jugend literarische Texte und liess sich 1977 frühpensionieren, um sich ganz der Poesie zu widmen.

mehr…