Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Sport  >  Aktuelle Artikel

Visafrei zur Fussball WM 2018/2022 ?

Von   /  17. August 2010  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian – Russland ist laut Ministerpräsident Wladimir Putin bereit, für die Zeit der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 die Visapflicht für Sportler und Zuschauer aufzuheben, sollte das Land den Zuschlag für die Austragung dieses großen Sportereignisses erhalten.

Falls notwendig würde Russland zusätzliche Regierungsgarantien gewähren und die Einreisevisa für Teilnehmer und Gäste der Fußball-WM aufheben, wenn es zum Gastgeberland gekürt würde, sagte Putin am Dienstag bei einem Treffen mit Inspektoren des Weltfußballverbandes Fifa.

Nach seinen Worten wird Russland seine Stadien und andere Sportanlagen modernisieren bzw. neue bauen, unabhängig davon, wie die Entscheidung der Fifa ausfällt.

Russland hatte im vergangenen Jahr seine Bewerbung für die Austragung der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 oder 2022 eingereicht sowie der Fifa die erforderlichen Regierungsgarantien abgegeben. Am 2. Dezember wird die Fifa die Ausrichter der WM-2018 und WM-2022 bekannt geben.

Neben Russland buhlen Großbritannien, die USA, Australien, Japan, Indonesien, Belgien/Niederlande, Spanien/Portugal sowie Südkorea und Katar um die Austragung der Weltmeisterschaft.

FIFA-Experten inspizieren derzeit die russischen Städte, die als mögliche Austragungsorte der WM  bestimmt worden sind: Sankt Petersburg, Moskau, Kasan und Sotschi.

    Drucken       Email
  • Veröffentlicht: 7 Jahren vor auf 17. August 2010
  • Von:
  • Zuletzt geändert: August 18, 2010 @ 12:14 am
  • Rubrik: Sport, Ticker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Radioaktivität: Rosatom dementiert Ruthenium-Austritt

mehr…