Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Heimat-Schweiz  >  Aktuelle Artikel

Petersburg-Zenit bestellt Modulstadion aus der Schweiz

Von   /  31. Januar 2014  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Der Petersburger Fussballklub Zenit hat laut der Agentur Ria Novosti ein Modulstadion bei der Firma Nüssli in der Schweiz bestellt, das noch bis Ende 2014 fertig gebaut werden soll.

Der Fertigbau aus der Schweiz soll im südlichen Stadtteil Kuptschino an der Balkanskaja Uliza errichtet werden. Sämtliche Elemente der Tribüne und der Betriebsgebäude werden aus Fertigteilen zusammengesetzt, wodurch das Bautempo stark erhöht wird.

Das Modulstadion soll nach Auskunft von Zenit für Heimspiele anderer Ligen des Klubs genutzt werden. Der Petersburger Klub wartet seit 2007 auf sein neues Stadion auf der Krestowski-Insel, das den Namen „Zenit-Arena“ tragen wird, jedoch erst 2016 betriebsbereit sein wird.

www.rian.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Sucht Zenit-Trainer Spaletti den Absprung nach Mailand?

“Zenit-Arena” nach sechs Jahren nur zu einem Drittel fertiggestellt

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Flottentag 2018: Putin verspricht neue Schiffe

mehr…