Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Sport  >  Aktuelle Artikel

FC-ZENIT Hacker gefasst

Von   /  9. April 2011  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

mm – Nur 2 Tage nach dem spektakulären Umleiten der Webseite vom FC-ZENIT haben die Fahnder den mutmasslichen Verantwortlichen dingfest gemacht. Es soll sich um den Chefredakteur Webseite „NevaSport“, Nikita Wolgin handeln. Die Ermittler gehen von einem Anschlag aus persönlichen Motiven aus.
Die Sankt Petersburger Polizei konnten mit Hilfe von Kollegen aus Moskau feststellen, das die Webseite vom Fussballklub aus Nowosibirsk heraus umgeleitet wurde. Die Ziel Webseite befindet sich auf einem Server der in Luxemburg registriert ist, und auf offentsichlich weitere nicht legale Dienstleistungen im Internet angeboten wurden. Der Nowosibirisker Benutzer war selbst ein Opfer eines Hackers.

Bei einer Durchsuchung der Computer des Verdächtigen konnten offensichtlich eindeutige Beweise für seine Tat sichergestellt werden. Der Streit zwischen dem Chefredakteur und Zenith entzündete sich vor einigen Monaten an der Nutzung des von Logos des Vereins auf der Webseite.

Siehe auch: Wutbürger hackt die Webseite vom FC Zenit

    Drucken       Email
  • Veröffentlicht: 8 Jahren vor auf 9. April 2011
  • Von:
  • Zuletzt geändert: April 9, 2011 @ 8:30 pm
  • Rubrik: Sport, Ticker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Durchschnittliche Bestechungssumme in Russland hat sich 2018 verdoppelt

mehr…