Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Sport  >  Aktuelle Artikel

Deutschland besiegt Chile am Föderations-Cup mit 1:0

Von   /  3. Juli 2017  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

spn.- Beim Confederations Cup in Sankt-Petersburg hat Borussias Kapitän Lars Stindl den Ball ins leere chilenische Tor geschoben. Dies ist bereits das dritte Tor des Gladbachers bei den Cup-Spielen. In der 20. Minute machte die deutsche Mannschaft Druck auf den Chilenenen Diaz.

Dieser schenkt den Ball einfach her, Timo Werner nimmt ihn auf und legt ihn quer, Stindl schiebt ihn einfach ins Tor. Sollte DFB in Führung bleiben, könnte das zum ersten Titelgewinn Deutschlands bei dem Confederations Cup werden.

Bild: Eugen von Arb/ SPB-Herold

www.sputniknews.com

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Föderations-Cup: Fahrverbot für Petersburger Kanalschiffe drastisch gelockert

[ad#ad-3]

    Drucken       Email
  • Veröffentlicht: 3 Wochen vor auf 3. Juli 2017
  • Von:
  • Zuletzt geändert: Juli 3, 2017 @ 3:56 pm
  • Rubrik: Sport, Ticker

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Bücher der Soros-Foundation aus Bibliotheken entfernt

mehr…