Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Sport  >  Aktuelle Artikel

Berner Young Boys fliegen nach Zenits 3:1-Revanche aus der Euro-League

Von   /  25. Februar 2011  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Nach dem überraschenden 2:1-Sieg der Berner gegen ihre Petersburger Gäste kamen die Young Boys voller Mut nach Russland. Das einzige, was besorgte, waren die Minustemperaturen, in denen das Spiel im Petrowski-Stadion über die Bühne gehen sollte. Immerhin war es im Vergleich zur vergangenen Woche als Frost von – 22 bis -25 Grad herrschte, etwas “wärmer” geworden – immer noch genug für die “Südländer” aus der Schweiz.

Ausserdem sorgte der holprige Fussballrasen für Bedenken. Diese verflogen als Jemal in der 21. Minute für Bern das Führungstor schoss – Bern konnte auch hier siegen, dachte man. Kurz vor der Pause begann jedoch der Abstieg mit dem Ausgleichstreffer von Lazovic, dem in der zweiten Halbzeit weitere Tore von Semak (52. Minute) und Schirokow (76. Minute) folgten.

Die Verteidigung der Schweizer hatte sich als zu schwach erwiesen für die hochkarätige Gazprom-Mannschaft – und im Nu flogen die Young Boys trotz gutem und hartnäckigem Spiel aus der Euro-League.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Niederlage für Petersburger Zenit gegen Schweizer Young Boys

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Staatsduma nimmt Erhöhung der Mehrwertssteuer an

mehr…