Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Sport  >  Aktuelle Artikel

Advocaat wird bei Zenit Petersburg bleiben – zumindest vorläufig

Von   /  26. Mai 2009  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- Der holländische Trainer des vorjährigen UEFA-Cup-Siegers Zenit St. Petersburg, Dick Advocaat, hat seine weiteren Karrierepläne bekannt gegeben. Er bleibe bei Zenit voraussichtlich bis Jahresende und vielleicht auch länger, denn der Verein habe „einen ausgezeichneten Sponsor und wunderbare Fans“, wurde Advocaat am Montag vom Petersburger Radio Zenit zitiert. Zenit wird vom russischen Energieriesen Gazprom gesponsert.

Advocaat sagte weiter, er werde nach dem Jahreswechsel vielleicht Trainer der belgischen Nationalelf: „Trotz aller Gerüchte habe ich jedoch noch nichts mit Belgien unterzeichnet“. „Ich habe aber gemeinsam mit meiner Familie die Entscheidung getroffen: Nach Zenit werde ich keinen Verein mehr leiten“, hieß es. Mit Zenit war Advocaat 2007 russischer Meister geworden und hatte 2008 den UEFA-Cup gewonnen.

www.rian.ru

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Petersburger Gouverneur Poltawtschenko ausgewechselt

mehr…