Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Sport  >  Aktuelle Artikel

„Heidenfrevel im Gesundheitstempel“: Russlands Chefarzt gegen Bier im Stadion

Von   /  30. Januar 2012  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- Russlands oberster Amtsarzt Gennadi Onischtschenko hat sich kategorisch gegen die Aufhebung des Bierverbots in den Fußballstadien ausgesprochen. „Eine größere Impietät konnte nicht vorgeschlagen werden.

Sie schlagen vor, diesen Heidenfrevel in den Tempel der Gesundheit, den jedes Stadion darstellt, zurückzubringen“, sagte er am Freitag. „Ich bin sicher, dass es keine Entscheidungen geben wird, die unsere Bevölkerung wieder zum Massen-Trunk verleiten“.

In Russland ist derzeit  Bier im Stadion sowie Werbung dafür bei Fußballspielen und anderen Sportveranstaltungen verboten. Beim Treffen des russischen Regierungschefs Wladimir Putin mit den Fußballfans am Donnerstag in St. Petersburg wurde eine mögliche Abschaffung des Verbots diskutiert. Putin versprach, diese Angelegenheit zu behandeln.

www.rian.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

WM 2018 in Russland: In Petersburg werden die Spielteilnehmer ausgelost

FIFA-Präsident Blatter begeistert von visafreier WM-2018 in Russland

    Drucken       Email
  • Veröffentlicht: 7 Jahren vor auf 30. Januar 2012
  • Von:
  • Zuletzt geändert: Januar 30, 2012 @ 3:55 pm
  • Rubrik: Sport, Ticker

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Admiratltesky Werft erhält Auftrag zum Bau von 9 Fishtrawlern

mehr…