Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Politik  >  Aktuelle Artikel

Lawrow: Visapflicht zwischen Russland und EU ist Anachronismus

Von   /  16. Oktober 2013  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- Die Visapflicht zwischen Russland und den EU-Ländern gehört laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow längst in die Geschichtsbücher verbannt.  „In den Beziehungen Russland-EU hat sich eine Reihe von Fragen angehäuft, was für einen solchen Beziehungsumfang natürlich ist.

Dazu zählen auch die Visaschranken, die bei den sich aktiv entwickelnden Beziehungen in den Bereichen Wirtschaft, Handel, Tourismus und menschliche Kontakte ein klarer Anachronismus sind“, sagte der Minister im Royal Institute for International Relations in Brüssel.  Zuvor am selben Tag hatte Lawrow darüber gesprochen, dass eine politische Lösung für die Visaerleichterung sowie ein Abkommen über den visafreien Verkehr bei dem Gipfel Russland-EU diskutiert werden. Die technischen Details seien bereits abgestimmt worden.

www.rian.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Berlin rudert zurück: Visapflicht für russische Dienstpassbesitzer soll bleiben

Visa-Liberalisierung mit Russland: Deutschland gibt Blockadehaltung auf

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Petersburger SKK-Komplex – Umbau oder Abriss?

mehr…