Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Gesellschaft  >  Aktuelle Artikel

Vier Gay-Aktivisten während Maiparade festgenommen

Von   /  3. Mai 2012  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.-  Vier Teilnehmer des „Demokratischen Blocks“ wurden von der Polizei festgenommen, als sie sich mit regenbogenfarbenen Fahnen und Plakaten als Vertreter der LGBT-Bewegung zu erkennen gaben. Ihnen wird der Verstoss gegen das kürzlich in Kraft getretene Gesetz gegen „Homosexuellen-Propaganda“ vorgeworfen. Unter ihnen befand sich auch Elena Popowa, Koordinatorin der Organisation „Soldatenmütter“.

Die Verhaftungen ereigneten sich auf dem Newski Prospekt auf der Höhe der Metrostation „Majakowskaja“. Die übrigen Mitglieder des „Demokratischen Blocks“ begannen gegen die Verhaftung zu demonstrieren, wurde aber unter Androhung des Ausschlusses von der Veranstaltung zum Weitergehen genötigt.

www.fontanka.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Alle an die Mai-Demo – vom Establishment bis hin zur Opposition

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Milde Strafe für jugendlichen Streich

mehr…