Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Gesellschaft  >  Aktuelle Artikel

Protest gegen Spitalräumung für Verfassungsrichter

Von   /  21. Januar 2013  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Auf der Krestowski-Insel bei der Klinik Nr. 31 versammelten sich am 20. Januar rund 300 Personen, um gegen deren Umzug zu demonstrieren. Nach Plänen der Stadtregierung soll hier eine eigene Klinik für die Richter des Verfassungsgerichts und weiterer Gerichtsinstanzen entstehen, die möglicherweise noch aus Moskau nach Petersburg umziehen.

Unter den Protestanten waren Patienten und Mitarbeiter des Spitals sowie besorgte Anwohner. Die Polizei beobachtete die Menge aus sicherer Entfernung, schritt aber nicht ein. Das Spital Nr. 31 hat einen ausgezeichneten Ruf in der ganzen Stadt und verfügt über eine Reihe von Spezialabteilungen, darunter eine für krebskranke Kinder.

Die Rednerinnen und Redner fragten sich, warum die Richter eine eigene Klinik für sich bräuchten. Wenn schon, so forderten die meisten, solle neben dem Wohnkomplex, der eigens für die Richter gebaut werde, auch gleich ein Spital aufgebaut werden.

Mitglieder der Spitalgewerkschaft informierten darüber, dass Umzugspläne unrealistisch seien, weil es am vorgesehenen Ort ganz einfach keinen Platz dafür gebe. Ausserdem würde bei der Schliessung der Klinik mehrere Spezialbehandlungen verschwinden, die in der Stadt einzigartig seien.

Unter den Rednern waren mehrere Abgeordnete, die versprachen, sich für die Erhaltung des Spitals einzusetzen. Mittlerweile wurde bereits ein Brief an Präsident Putin geschickt, mit der Bitte, die Klinik zu erhalten. Während der Demonstration wurden ausserdem 37.000 Unterschriften für den Erhalt der 31. Klinik gesammelt.

www.neva24.ru

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Petersburger SKK-Komplex – Umbau oder Abriss?

mehr…