Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Politik  >  Aktuelle Artikel

Dutzende Festnahmen bei Demos für Versammlungsfreiheit in St. Petersburg und Moskau

Von   /  1. September 2012  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian/eva.- Die Moskauer Polizei hat am Freitag auf dem Triumphplatz im Zentrum der Stadt rund 30 Menschen festgenommen, weil diese versucht hatten, ohne behördliche Genehmigung eine Kundgebung zu veranstalten. Die Festgenommenen wurden auf Polizeireviere gebracht, ihnen drohen Ordnungsstrafen, wie RIA Novosti aus dem Moskauer Polizeipräsidium erfuhr.

Russische Regierungsgegner versammeln sich am 31. jedes Monats auf dem Triumphplatz, um für die Redefreiheit gemäß Artikel 31 der russischen Verfassung zu demonstrieren. Weil die Aktionen öfters ohne Zustimmung der Stadtbehörden stattfinden, enden sie mit Festnahmen. Auch in Sankt Petersburg  vor dem Gostiny Dwor verhinderte die Polizei am Freitag eine derartige Demonstration und nahm 14 Demonstranten fest.

www.rian.ru

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Petersburger SKK-Komplex – Umbau oder Abriss?

mehr…