Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Politik
Neueste

Kreml-Kritiker Nawalny eröffnet erstes Wahlkampf-Quartier in Petersburg

Von   /  7. Februar 2017  /  Aktuell, Politik  /  Keine Kommentare

Von Andreas Rossbach Alexej Nawalny eröffnete sein erstes Wahlkampf-Quartier in St. Petersburg. Die Leitung des derzeit vierköpfigen Wahlstab-Teams übernimmt Polina Kostyleva. Nawalny kündigte an, dass er um die Zulassung bei der Präsidentschaftswahl 2018 kämpfen will, deswegen werden er und sein Team unabhängig davon, ob es zu einer Verurteilung im laufenden Prozess gegen ihn in Kirov […]

mehr…
Neueste

Stadt Petersburg kündigt Europäischer Universität den Mietvertrag

Von   /  2. Februar 2017  /  Aktuell, Politik, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Die Petersburger Stadtregierung hat der Europäischen Universität frühzeitig den Mietvertrag gekündigt. Die nichtstaatliche Hochschule ist bereits seit einiger Zeit im Visier der Obrigkeit und ist ständigen Kontrollen unterworfen.

mehr…
Neueste

Streit um die Isaakskathedrale zieht weite Kreise

Von   /  31. Januar 2017  /  Aktuell, Kirche, Politik  /  Keine Kommentare

eva.- In Meetings und Gegenmeetings liefern sich die Befürworter und Gegner der Übergabe der Isaakskathedrale an die Kirche eine Auseinandersetzung, die mittlerweile sogar in der Staatsduma zu einem Eklat geführt hat. Bis jetzt sind alle Vermittlungsversuche zwischen den beiden Lagern gescheitert.

mehr…
Neueste

Marsch gegen Faschismus – mit Kerzen und Rosen gegen Intoleranz

Von   /  20. Januar 2017  /  Aktuell, Politik, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

Von Andreas Rossbach Am 19. Januar versammelte sich in St. Petersburg eine Menschenmenge von etwa 150 Leuten, um am Tag des Antifaschismus, gemeinsam gegen die Diskriminierung von Minderheiten, Gewalt und andere gesellschaftliche und politische Missstände im Land zu demonstrieren.

mehr…
Neueste

Isaakskathedrale wird trotz allem an Kirche übergeben

Von   /  10. Januar 2017  /  Aktuell, Kirche, Kultur, Museum, Politik, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Der Konflikt um die Übergabe der Isaakskathedrale an die russisch-orthodoxe Kirche nimmt eine neue Wendung. Wie die Medien aus inoffiziellen Quellen erfuhren, hat der Petersburger Gouverneur Georgi Poltawtschenko den Besitzerwechsel bis Ende 2017 bereits in die Wege geleitet – das, obschon er den Schritt offiziell noch abgelehnt hatte.

mehr…
Neueste

Neuer Schweizer Botschafter in Moskau: Quereinsteiger statt Russlandkennerin

Von   /  18. Dezember 2016  /  Aktuell, Heimat-Schweiz, Politik  /  Keine Kommentare

eva.- Nach vier Jahren wird Pierre Helg als schweizer Botschafter in Moskau abgelöst. Anstelle der offiziell bereits nach Moskau beorderten Russlandkennerin Krystyna Marty Lang, übernimmt mit dem abgetretenen Staatssekretär Yves Rossier ein Quereinsteiger den Posten.

mehr…
Neueste

Litauen gibt neuen Ratgeber für den Fall von russischer Besetzung heraus

Von   /  31. Oktober 2016  /  Aktuell, Armee - Militär, Nachbarn, Politik  /  Keine Kommentare

eva.- In Litauen ist eine Broschüre für das richtige Verhalten der Bevölkerung im Fall einer Besetzung durch Russland in einer Neuauflage von mehreren zehntausend Exemplaren erschienen. Die Richtlinien für die Bevölkerung waren erstmals 2015 vom litauischen Verteidigungsministerium verteilt worden.

mehr…
Neueste

Wahlen 2016: Skandal um Petersburger Duma-Abgeordnete Dmitrjewa

Von   /  24. September 2016  /  Aktuell, Politik, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Im Anschluss an die Wahlen ins Stadtparlament und in die Staatsduma kam es im Petersburger Frunsenski-Bezirk zu einem Skandal. Die Duma-Abgeordnete Oxana Dmitrjewa (Partei des Wachstums), war dort durch Michail Romanow (Einiges Russland) verdrängt worden. Nachdem die Forderung der städtischen Wahlkommission (GIK), die Stimmen neu auszuzählen, missachtet worden waren, traten die zentrale Wahlkomission (ZIK) […]

mehr…
Neueste

Kommentar: Levada-Zentrum – der „Nerv der Gesellschaft“ wird abgetötet

Von   /  11. September 2016  /  Aktuell, Kommentar:, Politik  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Am 5. September wurde das „Levada-Zentrum“, ein privates Meinungs- und Marktforschungsinstitut in Moskau, vom russischen Justizministerium als „ausländischer Agent“ eingestuft. Eine Untersuchung, die von der kremlnahen „Antimaidan“-Gruppierung initiiert worden war, soll angeblich eine Finanzierung des Levada-Zentrums durch die USA festgestellt haben. Das ist eines der Hauptkriterien, nach denen Organisationen in Russland […]

mehr…
Neueste

Hassliebe Russland-Finnland: Streit um das Mannerheim-Denkmal

Von   /  9. September 2016  /  Aktuell, Politik, Stadtnachrichten  /  4 Kommentare

Von Eugen von Arb Während der Ukraine-Krise haben sich Russlands Beziehungen zu vielen Nachbarstaaten schlagartig verschlechtert. Eine grosse Ausnahme ist das kleine Finnland, dem es dank entschlossenem Widerstand einerseits und geschicktem Taktieren andererseits gelungen ist, ein weitgehend normales Verhältnis zu seinem grossen Nachbarn bewahren.

mehr…
Neueste

Plötzlich ist mir der Sport nicht mehr egal. Zum Ausschluss Russlands von der Paraolympiade

Von   /  24. August 2016  /  Aktuell, Kommentar:, Politik  /  5 Kommentare

Eugen von Arb Um ehrlich zu sein, Sport ist mir so was von egal. Und ich gebe zu, dass ich es von Herzen geniesse, diesen Gedanken, einmal so direkt und öffentlich äussern zu können. Man möge es mir nachsehen! Es hängt grösstenteils damit zusammen, dass ich Sport in meiner Kindheit als eine besonders raffinierte Art […]

mehr…
Neueste

Parnas-Partei unerwartet zu Petersburger Parlamentswahlen zugelassen

Von   /  19. August 2016  /  Aktuell, Politik, Stadtnachrichten  /  1 Kommentar

eva.- Die zentrale Wahlbehörde in Moskau (ZIK) hat überraschenderweise empfohlen, den Entscheid der Petersburger Wahlkomission (GIK) zu korrigieren und die oppositionelle Parnas-Partei zu den städtischen Parlamentswahlen im September zuzulassen.

mehr…
Neueste

Petersburger Parlamentswahl 2016: „Partei des Wachstums“ zugelassen

Von   /  8. August 2016  /  Aktuell, Politik, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Die „Partei des Wachstums“ der Petersburger Duma-Abgeordneten Oksana Dmitrjewa wurde als einzige wirkliche Oppositionspartei zu den kommenden Duma-Wahlen zugelassen. Alle anderen Oppositionsbewegungen haben wenig Chancen auf eine Beteiligung.

mehr…
Neueste

Nordkoreanischer Diplomat flüchtet von Petersburg nach Minsk

Von   /  8. Juli 2016  /  Aktuell, Politik  /  Keine Kommentare

eva.- Am 2. Juli floh ein Mitarbeiter der nordkoreanischen Botschaft mitsamt seiner Familie aus Petersburg in die weissrussische Hauptstadt Minsk. Die Flucht des Diplomaten wurde erst vier Tage später bekannt.

mehr…
Neueste

Geheimdienst durchsucht Petersburger Majakowski-Bibliothek

Von   /  27. Juni 2016  /  Aktuell, Politik, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Am 26. Juni wurde das Ende des Kulturprojekts „Dialogi“ in der Petersburger Majakowski-Bibliothek bekannt gegeben. Als Grund gab die Bibliotheksleitung politischen Druck an. Drei Tage zuvor war das Büro Bibliotheksleitung vom Geheimdienst FSB durchsucht worden.

mehr…
Neueste

SPIEF 2016: Putin nutzt Wirtschaftsforum zum aussenpolitischen Dialog

Von   /  17. Juni 2016  /  Aktuell, Politik, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

Eine ganze Reihe hochranginger Politker folgte der Einladung der russischen Regierung an das Petersburger Wirtschaftsforum (16. bis 18. Juni). Trotz vieler schöner Worte und der Beteuerung aller Seiten, Gesprächs- und Kompromissbereit zu sein, kam es zu keinen konkreten Lösungen in drängenden Angelegenheiten, wie der Sanktionenfrage oder der Syrienkrise.

mehr…
Neueste

Kadyrow-Brücke scheidet die Petersburger Geister

Von   /  14. Juni 2016  /  Aktuell, Politik, Stadtnachrichten, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Die neue Brücke über den Duderhof-Kanal im Süden Petersburgs soll laut Regierungsbeschluss nach dem ersten Präsidenten Tschetscheniens, Achmat Kadyrow, benannt werden. Eine umstrittene Persönlichkeit – wie sein Sohn, der jetzige autoritäre Herrscher Tschetscheniens Ramsan Kadyrow. Nun fordern Zehntausende Petersburger ein Referendum.

mehr…
Neueste

Berlin-Trip russischer „Nachtwölfe“-Biker an polnischer Grenze gestoppt

Von   /  4. Mai 2016  /  Aktuell, Nachbarn, Politik  /  Keine Kommentare

eva.- Der Trip der russischen Biker-Gruppe „Nachtwölfe“ zum Siegestag am 9. Mai nach Berlin fand an der polnischen Grenze ihr vorläufiges Ende. Das russische Aussenministerium hat sich bei der polnischen Botschafterin in Moskau beschwehrt.

mehr…
Neueste

Petersburger Maifeier 2016 – ohne Opposition, dafür mit LGBT-Gemeinde

Von   /  2. Mai 2016  /  Aktuell, Politik  /  Keine Kommentare

eva.- Von der diesjährigen Maifeier auf dem Newski-Prospekt blieben die wichtigsten Oppositionsparteien wie „Jabloko“, „RPR-Parnas“, „Demokratisches Petersburg“, Sozialisten und Anarchisten ausgeschlossen.  Die Bewegung der Lesben und Schwulen (LGBT) hingegen gelang es, sich in den Reihen der Grünen zu verstecken und während des Umzugs ein Versteckspiel mit dem Schwulenhasser Vitali Milonow und der Polizei zu treiben.

mehr…
Neueste

Parlamentswahlen 2016 – die Petersburger Schlammschlacht hat begonnen

Von   /  30. April 2016  /  Aktuell, Politik, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Am 24. April trat der Leiter der Petersburger Wahlbehörde (ZIK) Alexei Putschnin zurück. Kurz darauf wurde der Stadtabgeordnete Wjatscheslaw Notjag festgenommen, als er angeblich 600.000 Rubel Schmiergeld einer Baufirma entgegennahm. Beobachter halten diese Vorgänge für einen Schlagabtausch zwischen dem Vorsitzenden des Stadtparlaments und dem Gourverneur im Vorfeld der Parlamentswahlen im Herbst.

mehr…