Laden...
Sie sind hier:  Home  >  PetersBürger  >  Personen-Dossiers  >  Aktuelle Artikel

Walentina Iwanowna Matwijenko

Von   /  11. April 2009  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

Gouverneurin von St. Petersburg

Walentina Iwanowna Matwijenko ist am 7. April 1949 in Schepetowka in der Region Chelmizki, Ukraine, geboren. Sie schloss 1972 das chhemisch-pharmazeutischen Institut Leningrad ab und erhielt am 1985 ihr Diplom an der Akademie für Sozialwissenschaften des Zentralkomitees der KPdSU. Seit ihrer Studentenzeit absolvierte sie als Komsolmolzin und Parteimitglied eine für die Sowjetunion typische politische Karriere.

In den Neunzigerjahren war sie russische Botschafterin auf Malta und in Griechenland und arbeitete im russischen Außenministerium (MID). Als Gefolgsfrau von Wladimir Putin wurde sie 2003 zur Petersburger Gouverneurin gewählt – eine nicht unumstrittene Wahl. Beobachter beklagten die massive Behinderung von Gegenkandidaten durch die russische Zentralregierung.

    Drucken       Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Leon Larkin neuer Direktor im Grand Hotel Europe

mehr…