Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Suchergebnisse für "Typisch Russland"  -  Seite 3
Neueste

Russland deckt sich verstärkt mit Gold ein

Von   /  14. Februar 2013  /  Finanzmarkt, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

rian.- Russlands Zentralbank hat in den zurückliegenden zehn Jahren 570 Tonnen Gold gekauft, berichtet Bloomberg unter Berufung auf den Internationalen Währungsfonds IWF. Russlands Zentralbank hat in den zurückliegenden zehn Jahren 570 Tonnen Gold gekauft, berichtet Bloomberg unter Berufung auf den Internationalen Währungsfonds IWF. Die Gesamtmasse des von Russland erworbenen Golds mache mehr als dreimal so […]

mehr…
Neueste

Straßenhunde in Russland: Tierschützer gegen Hundekiller

Von   /  3. September 2012  /  Aktuell, Gesellschaft, Justiz, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- In den russischen Städten leben unglaublich viele Straßenhunde. Einigen Tierschützern zufolge handelt es sich um eine Million streunende Vierbeiner. Sie ernähren sich von Essensresten, manchmal werden sie auch von barmherzigen Alten versorgt. Weil der Staat kaum etwas gegen die Hundeplage unternimmt, ist die Zahl der Beißattacken gegen Passanten merklich gestiegen. In vielen Stadtvierteln ziehen […]

mehr…
Neueste

Russland vor einem Jahrzehnt – ein schwarzes Loch

Von   /  10. Oktober 2011  /  Aktuell, Gesellschaft, Typisch Russland  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Morgenfernsehen auf dem 5. Petersburger Kanal – süffig, geschwätzig, leicht beschwingt, passend zum Frühstückskaffee. Nur um 9.25 wird es noch einmal tiefschwarze Nacht. In der „Kriminalchronik“ taucht man in eine der finstersten Phasen von Russlands Geschichte ein – die Neunzigerjahre.

mehr…
Neueste

Immer mehr Ortschaften verschwinden von der Landkarte Russlands

Von   /  26. Juli 2011  /  Gesellschaft, Ticker  /  1 Kommentar

rian.- Wegen der Entvölkerung ländlicher Gebiete sind nach Angaben des russischen Ministers für regionale Entwicklung, Viktor Bassargin, im vorigen Jahr mehr als 3000 russische Ortschaften verschwunden. Wie die Zeitung „Nowyje Iswestija“ am Montag dazu schreibt, sehen unabhängige Experten darin vor allem eine Tendenz zum Aussterben des Dorfes. Laut den Ergebnissen der Volkszählung 2010 hat sich […]

mehr…
Neueste

Russland nach Fukushima: Dringende Modernisierung der veralteten AKWs gefordert

Von   /  10. April 2011  /  Aktuell, Energie, Wirtschaft  /  1 Kommentar

eva.- Die AKW-Katastrophe im japanischen Fukushima hat auch in Russland für Nachdenken und böse Erinnerungen an den GAU in Tschernobyl gesorgt. Trotz allem wird in erster Linie an eine Modernisierung der veralteten Kraftwerke gefordert und nicht an einen kompletten Ausstieg aus der Kernenergie.

mehr…
Neueste

Russland: Helfer oder Bettler? – „Nowyje Iswestija“

Von   /  5. April 2011  /  Gesellschaft  /  Keine Kommentare

rian.- Russland leistet vielen Ländern humanitäre Hilfe, kann sich aber nicht um seine eigenen Bürgern kümmern, schreibt die Zeitung „Nowyje Iswestija“.  Nach Angaben der Zollbehörde hat Russland im vorigen Jahr andere Länder mit humanitären Hilfsgütern im Wert von 72 Millionen Dollar unterstützt. Dabei hat es aber selbst humanitäre Hilfe für 113 Millionen Dollar erhalten. Experten […]

mehr…
Neueste

russland.tv: Russische Schnapsidee – Wodka in Pulverform

Von   /  30. April 2010  /  Aktuell, Bilder, Video  /  1 Kommentar

eva.- Vor den Augen der Fernsehzuschauer verwandelt ein Petersburger Chemiker das heilige russische „Wässerchen“ in ein „Pülverchen“. Ob die Russen ihre Lieblingsdroge in Zukunft schnupfen werden, statt sie zu trinken werden, erfahren Sie im Beitrag von russland.tv.

mehr…
Neueste

Russland erschwert den Beamten das Leben – Staatseinkäufe sollen via Internet ausgeschrieben werden.

Von   /  16. Februar 2010  /  Aktuell, Internet, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Von Markus Müller Wer sich in typisch russischer Paranoia die Ankündigung des russischen Antimonopoldienstes ФАС anschaut – denkt sich: „Meint es da wirklich jemand gut mit den Steuerzahlern? Oder wird jetzt die Korruption per eCommerce salonfähig?“

mehr…
Neueste

Arctic Sea: Russischer „Piratenexperte“ Woitenko flieht aus Russland

Von   /  4. September 2009  /  Aktuell, Ticker  /  1 Kommentar

TOPTICKER.- Michail Woitenko, Chefredakteur des Fachdienstes Sovfracht Maritime Bulletin und russischer Schifffahrtsexperte ist nach Istanbul geflohen. Michail Woitenko hatte auf der Internetseite des Fachdienstes Sovfracht Maritime Bulletin immer wieder über ungereimtheiten im Zusammenhang mit dem Verschwinden und angeblichen Auftauchen berichtet.

mehr…
Neueste

In Russland wird am schärfsten sichtbar, dass es keine fertige Antwort auf den Zusammenbruch der Utopie vom besseren Leben gibt

Von   /  13. Mai 2009  /  Aktuell, Kultur, Typisch Russland  /  1 Kommentar

Interview vom Eurasischen Magazin mit Kai Ehlers www.russland.ru In der Entwicklung seiner Wirtschaft hat Russland einst einen weitgehend anderen Weg genommen als Westeuropa. Wer reich wurde, sah sich dem Verdacht ausgesetzt, sich auf Kosten der Gemeinschaft bereichert zu haben. Darauf konnte schließlich der reale Sozialismus aufbauen. Heute entsteht in Russland etwas, das über den realen […]

mehr…
Neueste

Ist die Ehe in Russland am Ende? Petersburg hat eine Scheidungsrate von 57 Prozent

Von   /  23. Juli 2008  /  Familie, Typisch Russland, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- In Petersburg wurden im vergangenen Jahr rund 44.000 Ehen geschlossen und 25.000 geschieden, schreibt die Zeitung „Moi Rayon“. Als wichtiger Scheidungsgrund wird die Zunahme von physischer und psychischer Gewalt und Erniedrigung durch den Ehemann angeführt, die nicht nur immer öfter zu Scheidungen, sondern auch zu Selbstmorden unter Frauen führt. Viele Ehen scheitern offenbar auch […]

mehr…
Neueste

Blog „Aufenthalt in Russland“ Teil 6: The Clash of the Bureaucraciess

Von   /  23. Juli 2008  /  Wirtschaft  /  Keine Kommentare

frei nach Samuel Phillips Huntingtons politikwissentschaftlichem Standardzitatewerk „Clash of Civilizations and the Remaking of World Order“ der den vemeindlichen Konflikt Westlichen Christentums mit dem Östlichen Islam aus der Sicht der amerikanische Politwissenschaft beschreibt, hätte ich einen Vorschlag für ein weiteres Standardwerk im OST-WESTLICHEN Alltag. „Clash of the Bureaucracies“ Auslöser für diesen Vorschlag sind folgende frei […]

mehr…
Neueste

Bankomaten-Knacker nach fünf Jahren in Petersburg gefasst

Von   /  12. September 2017  /  Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Der mutmassliche Anführer einer Bankomatenknacker-Bande wurde nach fünf Jahren Fahndung in Petersburg verhaftet. Wie die Polizei mitteilt, hatten drei Männer am 16. November 2012 einen Überfall bei einem Überfall auf den Bahnhof des Petersburger Vororts Mga einen Bankomaten gestohlen. Die maskierten Räuber fesselten die Wachbeamtin und schleppten einen Bankomaten ab, aus dem sie rund […]

mehr…
Neueste

Freundschaftsdenkmal soll Konkurrenzstreit zwischen Petersburg und Moskau beenden

Von   /  18. Dezember 2016  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Ein witziges Denkmal soll der heimlichen Konkurrenz zwischen den beiden russischen Hauptstädten ein Ende setzen. Die Skulptur „Porebrik und Bordure“, das laut Delfi.ee an der Kreuzung des Moskauer Prospekts und der Aviazionnaja uliza in St. Petersburg platziert werden soll, symbolisiert die feinen Unterschiede im Sprachgebrauch der Moskauer und Petersburger. Während die Moskauer für den […]

mehr…
Neueste

„Forum“-Konzernchef Michaltschenko verhaftet – Insider vermuten Intrige

Von   /  4. April 2016  /  Aktuell, Justiz, Stadtnachrichten, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Dmitri Michaltschenko, Multimilliardär und Besitzer der Holding „Forum“, zu der unter anderem der neue Hafenterminal „Bronka“ gehört, wurde wegen Alkoholschmuggels verhaftet. Beobachter vermuten dahinter jedoch ein Störmanöver durch neidische Konkurrenten.

mehr…
Neueste

Stockmann verlässt Petersburg – zusammen mit dem Wohlstand

Von   /  14. Januar 2016  /  Aktuell, Immobilien, Nachbarn, Stadtnachrichten, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Die finnische Stockmann-Gruppe schliesst ihre Geschäfte in St. Petersburg auf Ende Januar. Für die meisten Petersburger geht damit eine Ära zu Ende, die für Internationalität, Wohlstand und Mittelklassengesellschaft stand.

mehr…
Neueste

Ryanair streicht Flüge ab Tampere und Lappeenranta

Von   /  15. August 2015  /  Aktuell, Luftverkehr, Nachbarn, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Die bei Russen beliebten Billigflüge von Ryanair nach Europa von den grenznahen finnischen Flughäfen Tampere und Lappeenranta werden ab dem kommenden Herbst gestrichen. Rubelkrise und sinkende Reiselust der Russen liessen die Passagierzahlen nach eine, regelrechten Boom einbrechen.

mehr…
Neueste

Der Russentest: Welcher Präsident kam nach Puschkin?

Von   /  12. August 2015  /  Aktuell, Aufenthalt, Gesellschaft, Mein Recht, Ratgeber Russland, Service  /  2 Kommentare

Von Eugen von Arb Wie in anderen Ländern fordern auch in Russland nationalistische Kreise, die Hunderttausenden von Gastarbeitern sollten sich besser in die russische Gesellschaft integrieren. Als Zugeständnis wurde im vergangenen Jahr der „Russentest“ eingeführt, ein Examen, bei dem die Beherrschung der russischen Sprache sowie der Kenntnisse der russischen Geschichte und Gesetzgebung geprüft werden.

mehr…
Neueste

Petersburger Velosaison beginnt mit Diebstahl-Rekord bei Leihrädern

Von   /  30. April 2015  /  Aktuell, Fahrrad, Stadtnachrichten, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Kaum hatte mitte April die Fahrrad-Saison in Petersburg begonnen, wurden auch die Diebe aktiv. Innerhalb von 10 Tagen wurden mehr als 20 Velos des stadtweiten Verleihsystems gestohlen und fünf Radstationen von Vandalen beschädigt – mittlerweile hat die Stadt darauf reagiert.

mehr…
Neueste

Massenpsychose: Petersburger hamstern Metro-Jetons

Von   /  28. Dezember 2014  /  Aktuell, Metro, Stadtnachrichten, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Seit dem Rubelabsturz mitte Dezember wollen die langen Warteschlangen vor den Metro-Schaltern nicht mehr enden. Obschon sich die Lage mittlerweile entspannt hat, hören die Leute nicht auf, vor der Tariferhöhung zum Jahreswechsel soviel Jetons wie möglich zu kaufen. Die Metro hingegen rückt so wenig wie möglich heraus, um bis 2015 nicht ausverkauft zu sein.

mehr…