Aktuell Alles →

Herold-Druckausgabe 3/2018 erschienen

Von   Vor 4 Tagen

eva.- Heute ist die Druckausgabe des St. Petersburger Herolds erschienen, die das Geschehen im März und April 2018 auf 9 PDF-Seiten zusammenfasst. Darin wird unter anderem über die Deutsche Woche 2018, das Projekt eines neuen Dostojewski-Museums in Petersburg, die Blockierung des „Telegram“-Messengers  und vieles andere mehr berichtet. Unsere Blogschreiberin Emily Orlet erzählt von ihrer langen […]

mehr…

Russische Behörden blockieren Telegram-Messenger

Von   Vor 6 Tagen

eva.- Wie erwartet begann die russische Internet-Zensurbehörde Roskomnadsor am 16. April damit, den populären Messenger „Telegram“. Auch die Stores von Apple und Adroid werden angewiesen, den Messenger aus ihrem Angebot zu entfernen. Dieser Schritt erfolgte, nachdem sich der im Ausland lebende russische Telegram-Gründer Pawel Durow geweigert hatte, die Codes des Messengers offenzulegen.

mehr…

Russland-Blog: Der Wolga entlang nach “Krazy Kazan”

Von   Vor 6 Tagen

Von Emily Orlet Bei ihrem Besuch in der tatarischen Hauptstadt Kasan erlebt die “Herold”-Bloggerin Emily Orlet einen leichten Kulturschock: novembergraue Tage in einer exotischen Stadt mit rauhem Charme.

mehr…

Wichtiger denn je: 15 Jahre Deutsche Woche in St. Petersburg

Von   Vor 1 Woche

eva.- An einer Pressekonferenz wurde die Deutsche Woche 2018 vorgestellt, die vom 18. bis 25. April über die Bühne gehen wird. Die deutsche Generalkonsulin Eltje Aderhold erinnerte daran, wie wichtig das völkerverbindende Projekt in Zeiten politischer Krisen geworden ist und stellte die Höhepunkte der diesjährigen Ausgabe vor.

mehr…

Karelischer Menschenrechtler Dmitrjew von Pädophilie-Vorwurf freigesprochen

Von   Vor 2 Wochen

eva.- Nach einem jahrelangen Verfahren wurde der Historiker und Leiter der Menschenrechtsorganisation „Memorial“ in Karelien Juri Dmitrjew vom Vorwurf der Pädophilie freigesprochen. Trotz allem erhielt er eine Strafe wegen unerlaubtem Waffenbesitz, obschon diese Anschuldigung nicht weniger fadenscheinig war.

mehr…

Galerie „Schweineschnauze“: rauhbeinige russische Kunst im Dachboden

Von   Vor 2 Wochen

eva.- Dass die schöngeistige Kulturhauptstadt noch ein anderes Gesicht hat als jenes der Eremitage, ist nur Insidern bekannt. Mit der Galerie „Schweineschnauze“ hat sich eine kleine, aber freche und spassige Galerie ins Kulturleben der Stadt eingenistet, die fröhlich vor sich her grunzt und jene Kunst zeigt, über die andere nur die Nase rümpfen. eva.- Wem […]

mehr…

Daniel Rehmann: „Machterhalt dominiert volkswirtschaftliche Effizienz“

Von   Vor 3 Wochen

Von Eugen von Arb Die russische Wirtschaft ist wieder auf den Stand von 2012/13 und wächst nur zögerlich. Neben problematischen Bereichen gibt es durchaus solche, die boomen. Darüber und über die Chancen für einen zusätzlichen „Schub“ durch die bevorstehende Fussball-WM erzählt der Wirtschaftsexperte Daniel Rehmann dem „Herold“.

mehr…

US-Generalkonsulat in St. Petersburg geschlossen

Von   Vor 3 Wochen

eva./mm.- Auf Ende März wurde das amerikanische Generalkonsulat an der Furschtatskaja Uliza in St. Petersburg geschlossen. Die russische Regierung entschloss sich zu diesem Schritt, nachdem die USA aufgrund des Giftanschlags im britischen Salsbury die Schliessung des russischen Konsulats in Seattle angekündigt hatten. Insgesamt wiesen die Amerikaner 60 russische Diplomaten aus. Diese Maßnahmen waren Amerikas Antwort […]

mehr…

    Politik Alles →

    US-Generalkonsulat in St. Petersburg geschlossen

    Von   Vor 3 Wochen

    eva./mm.- Auf Ende März wurde das amerikanische Generalkonsulat an der Furschtatskaja Uliza in St. Petersburg geschlossen. Die russische Regierung entschloss sich zu diesem Schritt, nachdem die USA aufgrund des Giftanschlags im britischen Salsbury die Schliessung des russischen Konsulats in Seattle angekündigt hatten. Insgesamt wiesen die Amerikaner 60 russische Diplomaten aus. Diese Maßnahmen waren Amerikas Antwort […]

    mehr…

    Alles wie gehabt – nochmals sechs Jahre Putin

    Von   Vor 1 Monat

    eva.- Wladimir Putin ist wiederum für sechs Jahre zum russischen Präsidenten gewählt worden – mit rund 77 Prozent der Stimmen nach den offiziellen Zahlen. Opposition und Wahlbeobachter sprechen von massivem Wahlbetrug wie schon 2012. Gratulationen westlicher Regierungen an Putin bleiben aus.

    mehr…

    Alles an die Wahlen – der Kreml treibt ein millionenfaches “Wähler-Heer” zu den Urnen

    Von   Vor 1 Monat

    Am 18. März wählen die Russen ihren Präsidenten, der für weitere sechs Jahre Wladimir Putin heissen wird. Sämtliche zugelassenen alternativen KandidatInnen haben keine Chance. Ausserdem mobilisiert der Kreml Millionen von Staatsangestellten und legt die Oppositionsbewegungen lahm.   eva.- Offiziell können die Russen aus acht KandidatInnen wählen. Doch schon jetzt ist klar, dass Wladimir Putin laut […]

    mehr…

    Schweizer Generalkonsulat empfängt Parlamentarier

    Von   Vor 6 Monaten

    eva.- Auf Einladung des russischen Parlaments fand die Herbstversammlung der Interparlamentarischen Union (IPU) vom 14. bis 18. Oktober in St. Petersburg statt. Aus diesem Anlass organisierte das schweizer Generalkonsulat in St. Petersburg einen Empfang (Fotogalerie).

    mehr…

    Petersburger TV-Moderatorin Xenia Sobtschak will bei Präsidentenwahl 2018 kandidieren

    Von   Vor 6 Monaten

    spn.- Journalistin, Instagram-Star und Ex-Moderatorin von „Dom-2“, dem russischen Pendant der Reality-Show „Big Brother“: Xenia Sobtschak will bei der Präsidentenwahl 2018 kandidieren. Worauf geht ihre Entscheidung zurück? Die russische Onlinezeitung gazeta.ru beschäftigt sich mit dem Thema.

    mehr…

    Kommentar: Für Nawalny oder gegen Korruption?

    Von   Vor 6 Monaten

    Von Eugen von Arb Die Uneinigkeit in der russischen Opposition ist ein altes und leidiges Thema. Dass dieses Problem auch weiterhin aktuell ist, zeigte sich am 7. Oktober auf dem Petersburger Marsfeld, wo sich etwas mehr als tausend Anhänger des Oppositionellen Alexei Nawalny sowie andere kremlkritische Gruppierungen versammelten und sich anschliessend in alle Windrichtungen zerstreuten, […]

    mehr…

    Chaotische Petersburger Oppositionsdemo an Putins Geburtstag

    Von   Vor 7 Monaten

    eva.- Am 7. Oktober, dem 65. Geburtstag von Präsident Putin, fanden in mehreren russischen Städten Demonstrationen gegen Putin und Korruption statt. In Petersburg kam die Kundgebung nur verzögert zustande. Erstens weil die Polizei morgens Vertreter von Nawalnys „Fonds gegen Korruption“ und der Organisation „Offenes Russland“ festnahm, zweitens weil das Marsfeld wegen „Instandsetzungsarbeiten“ abgesperrt worden war.

    mehr…

    Mut zum Dialog – deutsche Wirtschaft begrüßt Schwesig-Reise

    Von   Vor 7 Monaten

    spn./eva.- Ein vertrauensvolles Miteinander, gegenseitiges Verständnis und der gemeinsame Austausch mit russischen Partnern trotz Differenzen in der Krim-Frage, 8ist für Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin des Partnerlandes Mecklenburg-Vorpommern sehr wichtig, sagte sie im Verlauf ihres Besuches in St. Petersburg.

    mehr…

      Gesellschaft Alles →

      Russische Behörden blockieren Telegram-Messenger

      Von   Vor 6 Tagen

      eva.- Wie erwartet begann die russische Internet-Zensurbehörde Roskomnadsor am 16. April damit, den populären Messenger „Telegram“. Auch die Stores von Apple und Adroid werden angewiesen, den Messenger aus ihrem Angebot zu entfernen. Dieser Schritt erfolgte, nachdem sich der im Ausland lebende russische Telegram-Gründer Pawel Durow geweigert hatte, die Codes des Messengers offenzulegen.

      mehr…

      Russland-Blog: Der Wolga entlang nach “Krazy Kazan”

      Von   Vor 6 Tagen

      Von Emily Orlet Bei ihrem Besuch in der tatarischen Hauptstadt Kasan erlebt die “Herold”-Bloggerin Emily Orlet einen leichten Kulturschock: novembergraue Tage in einer exotischen Stadt mit rauhem Charme.

      mehr…

      Wichtiger denn je: 15 Jahre Deutsche Woche in St. Petersburg

      Von   Vor 1 Woche

      eva.- An einer Pressekonferenz wurde die Deutsche Woche 2018 vorgestellt, die vom 18. bis 25. April über die Bühne gehen wird. Die deutsche Generalkonsulin Eltje Aderhold erinnerte daran, wie wichtig das völkerverbindende Projekt in Zeiten politischer Krisen geworden ist und stellte die Höhepunkte der diesjährigen Ausgabe vor.

      mehr…

      Karelischer Menschenrechtler Dmitrjew von Pädophilie-Vorwurf freigesprochen

      Von   Vor 2 Wochen

      eva.- Nach einem jahrelangen Verfahren wurde der Historiker und Leiter der Menschenrechtsorganisation „Memorial“ in Karelien Juri Dmitrjew vom Vorwurf der Pädophilie freigesprochen. Trotz allem erhielt er eine Strafe wegen unerlaubtem Waffenbesitz, obschon diese Anschuldigung nicht weniger fadenscheinig war.

      mehr…

      WM 2018 – in Russland werden Strassenhunde und -Katzen getötet

      Von   Vor 2 Monaten

      eva.- Obschon im letzten Jahr ein Gesetz gegen Tierquälerei und Doghunters in Kraft getreten ist, wird in den russischen Städten, wo die Fussball-WM stattfinden wird, Jagd auf herrenlose Tiere gemacht. In den meisten Fällen werden die Tiere auf offener Strasse erschossen.

      mehr…

      Deutsch-Russischer Salon: Zwei Querdenker treffen sich

      Von   Vor 3 Monaten

      eva.- Am Deutsch-Russischen trafen zwei Persönlichkeiten aufeinander, welche die die langsame Aussöhnung, Annäherung und Öffnung zwischen Deutschland und der Sowjetunion aktiv miterlebten: der russische Literaturwissenschaftler und Schriftsteller Ewgeni Wodolaskin und der Politiker Lukas Beckmann.

      mehr…

      Volkstrauertag: Carola Veit besuchte Soldatenfriedhöfe bei Petersburg

      Von   Vor 5 Monaten

      eva.- Carola Veit (SPD), Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft, besuchte am diesjährigen Volkstrauertag zusammen mit der deutsch-russischen Delegation die Soldatenfriedhöfe in Sinjawino und Sologubowka (Fotogalerie).

      mehr…

      Kommentar: Viel Reproduktion, wenig Reflexion nach 100 Jahren Oktoberrevolution

      Von   Vor 5 Monaten

      Von Eugen von Arb Man hätte das Datum leicht übersehen können – den 7. November, den 100. Jahrestag der grossen Oktoberrevolution. Ausser einigen ewiggestrigen Kommunisten feierte an diesem Tag niemand. Stattdessen herrschte schlappe Ratlosigkeit. Das war einerseits richtig – denn zu feiern gab es angesichts der heute bekannten Verbrechen des Sowjetregimes nicht viel. Andererseits wäre […]

      mehr…

        Wirtschaft Alles →

        Daniel Rehmann: „Machterhalt dominiert volkswirtschaftliche Effizienz“

        Von   Vor 3 Wochen

        Von Eugen von Arb Die russische Wirtschaft ist wieder auf den Stand von 2012/13 und wächst nur zögerlich. Neben problematischen Bereichen gibt es durchaus solche, die boomen. Darüber und über die Chancen für einen zusätzlichen „Schub“ durch die bevorstehende Fussball-WM erzählt der Wirtschaftsexperte Daniel Rehmann dem „Herold“.

        mehr…

        Finnische Betreiberfirma SRV will ihre Petersburger „Perle“ verkaufen

        Von   Vor 1 Monat

        eva.- Die finnische Development-Gesellschaft SRV ist auf der Suche nach Käufern für das Einkaufszentrum „Schemtschuschenaja Plaza“ im Süden der Stadt. Bedeutet dies ein weiterer Rückzug finnischer Investoren aus Russland?

        mehr…

        Ein schweizerisch-russisches Familienunternehmen erfindet sich neu

        Von   Vor 1 Monat

        Von Markus Müller Der Schweizer Zimmer- und Holzfachmann Alain Brogli stammt zwar per Heimatort aus dem  Argau aber lebte im französisch sprachigem Teil der Schweiz. Als man ihn kurz nach der Perestroika aus dem Heimischen Waadtland als Experte nach Russland sandte, hatte er noch keine Ahnung das er immer wieder hierher zurückkehren würde.

        mehr…

        Workshop Internationalisierung in Russland: „Von Abschottung kann keine Rede sein“

        Von   Vor 3 Monaten

        Ende 2017 führten die Hochschule für Wirtschaft St. Petersburg und die Berner Fachhochschule gemeinsam einen Workshop zum Thema „Internationalisierung“ für russische Studenten durch. Sowohl bei den Veranstaltern wie auch bei den Studierenden fand das Projekt guten Anklang. Der „Herold“ hat mit dem schweizer Wirtschaftsexperten und Mitveranstalter Daniel Rehmann gesprochen.

        mehr…

        Petersburger Neujahrstourismus 2017/18: Optimismus unberechtigt

        Von   Vor 4 Monaten

        eva.- Während die Stadtregierung für die Neujahrsperiode optimistisch eine Welle von einer halben Million Touristen ankündigt, spricht die hiesige Tourismusindustrie von einem deutlichen Rückgang gegenüber dem Vorjahr.

        mehr…

        Aus der Krise gerast: Russlands Automarkt zeigt zweistellige Wachstumsraten

        Von   Vor 4 Monaten

        spn.- Nach Jahren der Krise meldet der russische Automarkt erneut zweistellige Wachstumsraten. Auch deutsche Automarken wollen davon profitieren, schreibt das „Handelsblatt“. Alle Autobauer in Russland versuchen aktuell, ihre Produktion anzukurbeln. Denn: „Wer tief fällt, kann hoch steigen“, schriebt der Autor des Artikels, André Ballin.

        mehr…

        Finnische Firmen boomen in Russland

        Von   Vor 5 Monaten

        eva.- Finnische Unternehmen, die Niederlassungen in Russland besitzen, profitieren vom leichten wirtschaftlichen Aufschwung und der Importsubstitution. Sie bauten in den letzten Jahren ihre Produktion in Russland aus und verbesserten das Angebot.

        mehr…

        Gazprom-Turm „Lachta-Zentr“ ist höchstes Gebäude Europas

        Von   Vor 5 Monaten

        eva.- Das Petersburger Gazprom-Hochhaus „Lachta-Zentr“ hat die Rekordhöhe von 384 Metern erreicht und ist damit höher als jeder andere Turm Europas. Parallel zum Bau in die Höhe schreitet auch der Ausbau der glitzernden Fassade fort – unter anderem mit Technik aus Deutschland.

        mehr…

          Kultur Alles →

          Galerie „Schweineschnauze“: rauhbeinige russische Kunst im Dachboden

          Von   Vor 2 Wochen

          eva.- Dass die schöngeistige Kulturhauptstadt noch ein anderes Gesicht hat als jenes der Eremitage, ist nur Insidern bekannt. Mit der Galerie „Schweineschnauze“ hat sich eine kleine, aber freche und spassige Galerie ins Kulturleben der Stadt eingenistet, die fröhlich vor sich her grunzt und jene Kunst zeigt, über die andere nur die Nase rümpfen. eva.- Wem […]

          mehr…

          Bevölkerung spaziert auf Petersburgs gefrorenen Kanälen

          Von   Vor 2 Monaten

          eva.- Die stabilen Frosttemparaturen ermöglichen dieses Jahr wiederum den Volkssport des „Kanalwanderns“. An den letzten Wochenenden gingen die Petersburgerinnen und Petersburger gleich in Massen aufs Eis – auf der Newa, auf der Fontanka und allen andern Kanälen (Fotogalerie).

          mehr…

          Mit Volldampf in die Bahngeschichte – neues Museum der Russischen Eisenbahn eröffnet

          Von   Vor 2 Monaten

          Von Emily Orlet Das neue Museum der Russischen Eisenbahn (RZD( am Baltischen Bahnhof wurde 2017 zum 180-jährigen Jubiläum der Russischen Bahn eröffnet. Die grosszügige Ausstellungsfläche von 39 000 Quadratmetern bietet viel Platz zum Entdecken, beherbergt einmalige Exponate und eignet sich dank eines grossen Spezialangebots für Kinder auch gut für einen Besuch mit der ganzen Familie […]

          mehr…

          Deutsch-Russischer Salon: Deutschland und Russland: Zwischen Realität und Mythos

          Von   Vor 4 Monaten

          pd.- Im Deutsch-Russischen Salon sprechen miteinander der St. Petersburger Autor, Preisträger des bedeutendsten russischen Literaturpreises „Das große Buch“, Evgenij Vodolazkin und der ehemalige Stiftungsvorstand der ersten sozial-ökologischen Bank in Deutschland, Gründervater der Grünen, Lukas Beckmann.

          mehr…

          Geschichte: Johann Strauss und der „Musik-Bahnhof“ Pawlowsk

          Von   Vor 5 Monaten

          eva.- Die Eisenbahnstrecke St. Petersburg-Pawlowsk wird im nächsten Jahr 180 Jahre alt. Anlässlich dieses Geburtstags fand im Hotel „Ambassador eine Veranstaltung mit Vortrag, Musik und Tanz statt, mit der an den fast vergessenen Bahnhof mit integriertem Konzertsaal erinnert wurde.

          mehr…

          14. Festival des deutschen Films in St. Petersburg

          Von   Vor 5 Monaten

          pd.- Vom 30. November bis 1. Dezember findet im Kino „Avrora“ das 14. Festival des deutschen Films in St. Petersburg statt, an dem die cineastischen Neuheiten Deutschlands präsentiert werden. Wiederum sind mehrere SchauspielerInnen und RegisseurInnen an den Filmvorführungen zu Gast.

          mehr…

          Russischer Opernsänger Dmitri Chworostowski gestorben

          Von   Vor 5 Monaten

          eva.- Der bekannte russische Bariton Dmitri Chworostowski ist am 22. November im Alter von 55 Jahren in London gestorben. Der Sänger aus Krasnojarsk besass neben einer glanzvollen Stimme auch viel Charisma und war sowohl beim russischen Opernpublikum wie auch international äusserst populär.

          mehr…

          Petersburger Kulturforum 2017 von Skandalen begleitet

          Von   Vor 5 Monaten

          eva.- Noch bevor das 6. Petersburger Kulturforum überhaupt begonnen hatte, sorgte es bereits für dicke Schlagzeilen. Grund dafür war eine „schwarze Liste“ des russischen Kulturministeriums, auf denen Kulturschaffende aufgeführt waren, deren Teilnahme „unerwünscht“ war.

          mehr…