Aktuell Alles →

Parnas-Partei unerwartet zu Petersburger Parlamentswahlen zugelassen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von   Vor 4 Tagen

eva.- Die zentrale Wahlbehörde in Moskau (ZIK) hat überraschenderweise empfohlen, den Entscheid der Petersburger Wahlkomission (GIK) zu korrigieren und die oppositionelle Parnas-Partei zu den städtischen Parlamentswahlen im September zuzulassen.

mehr…

Geheimdienst und Polizei töten Banditen bei Sondereinsatz in Petersburg

Снимок экрана 2016-08-18 в 12.24.31

Von   Vor 5 Tagen

eva.- Während eines gemeinsamen Einsatzes von Sondertruppen der Polizei (MWD) und des Geheimdienstes (FSB) wurden am 17. August in einer Wohnung Wohnung am Leninsky Prospekt bis zu vier Banditen getötet. Trotz Geheimhaltung wurde der Sondereinsatz von vielen Zuschauern und Medien beobachtet.

mehr…

Dossier: Der lukrative Bahnsteig

Michalchenko

Von   Vor 1 Woche

Das Firmenkonglomerat des Milliardärs Dmitrij Michaltschenko beansprucht das Recht über alle Handelszonen auf den Bahnhöfen St. Petersburgs. Bislang verwaltet die Firma die ertragreichen Immobilien als Hauptmieter über Zeitverträge, möchte jedoch in Zukunft unbefristet diese Sahnestücke des Sankt-Petersburger Einzelhandels kontrollieren. Die Holdinggesellschaft „Forum“ von Michaltschenko hat bereits mit der  Unterzeichnung der Verträge mit der Russischen Eisenbahngesellschaft […]

mehr…

Petersburger Parlamentswahl 2016: „Partei des Wachstums“ zugelassen

IMG_1750 CROP

Von   Vor 2 Wochen

eva.- Die „Partei des Wachstums“ der Petersburger Duma-Abgeordneten Oksana Dmitrjewa wurde als einzige wirkliche Oppositionspartei zu den kommenden Duma-Wahlen zugelassen. Alle anderen Oppositionsbewegungen haben wenig Chancen auf eine Beteiligung.

mehr…

Herold-Druckausgabe Juni und Juli 2016 erschienen

Bild druckausgabe

Von   Vor 3 Wochen

eva.- Heute ist die Druckausgabe des St. Petersburger Herolds erschienen, die das Geschehen im Juni und Juli auf 12 PDF-Seiten zusammenfasst. Darin wird unter anderem über die Rückkehr des Panzerkreuzers „Aurora“, die Renovation der Kirche Mariä Heimsuchung, die Überbauung von Mendelsohns Trikotagenfabrik „Rotes Banner“, die Eröffnung der Kulturplattform „Lumière Hall“ und vieles andere mehr berichtet.

mehr…

Hobbysportler „tritt-rollt“ von Petersburg nach Moskau

Trottinette Jesse Palmer MS-130B1

Von   Vor 3 Wochen

spn.- Nur sechs Tage hat der Petersburger Alexander Rendakow gebraucht, um mit seinem Tretroller die rund 700 Kilometer lange Strecke aus der nördlichen „Hauptstadt“ nach Moskau zu überwinden, wie russische Medien berichten. Um so schnell seine Reise beenden zu können, musste der Abenteurer ganze 120 Kilometer am Tag fahren.

mehr…

Flottentag 2016 mit Präsidentenbesuch in Petersburg

Flottentag

Von   Vor 3 Wochen

eva.- Zum diesjährigen Flotten-Tag reiste Präsident Putin nach St. Petersburg. Im strömenden Regen gratulierte er allen Seeleuten zu ihrem Fest und nahm eine Parade von Kriegsschiffen auf der Newa ab. Anschliessend eröffnete er frisch renovierte „Aurora“ (Fotogalerie).

mehr…

Petersburger Bundesfeier 2016 im kleinen Kreis

Nationalfeiertag 2016

Von   Vor 4 Wochen

eva.- Aus Spargründen wurde die diesjährige 1.August-Feier der Petersurger Schweizergemeinde im bescheidenen Rahmen abgehalten. Stimmungsmässig war dies kein grosser Verlust, um so mehr freut man sich auf den geplanten Grossanlass zum Abschluss des Jubiläumsjahres 200 Jahre diplomatsche Beziehungen Schweiz Russland.

mehr…

    Politik Alles →

    Parnas-Partei unerwartet zu Petersburger Parlamentswahlen zugelassen

    OLYMPUS DIGITAL CAMERA

    Von   Vor 4 Tagen

    eva.- Die zentrale Wahlbehörde in Moskau (ZIK) hat überraschenderweise empfohlen, den Entscheid der Petersburger Wahlkomission (GIK) zu korrigieren und die oppositionelle Parnas-Partei zu den städtischen Parlamentswahlen im September zuzulassen.

    mehr…

    Petersburger Parlamentswahl 2016: „Partei des Wachstums“ zugelassen

    IMG_1750 CROP

    Von   Vor 2 Wochen

    eva.- Die „Partei des Wachstums“ der Petersburger Duma-Abgeordneten Oksana Dmitrjewa wurde als einzige wirkliche Oppositionspartei zu den kommenden Duma-Wahlen zugelassen. Alle anderen Oppositionsbewegungen haben wenig Chancen auf eine Beteiligung.

    mehr…

    Nordkoreanischer Diplomat flüchtet von Petersburg nach Minsk

    Снимок экрана 2016-07-08 в 15.44.11

    Von   Vor 2 Monaten

    eva.- Am 2. Juli floh ein Mitarbeiter der nordkoreanischen Botschaft mitsamt seiner Familie aus Petersburg in die weissrussische Hauptstadt Minsk. Die Flucht des Diplomaten wurde erst vier Tage später bekannt.

    mehr…

    Geheimdienst durchsucht Petersburger Majakowski-Bibliothek

    Majakowski-Bibliothek Троице-Сергиево_подворье_01

    Von   Vor 2 Monaten

    eva.- Am 26. Juni wurde das Ende des Kulturprojekts „Dialogi“ in der Petersburger Majakowski-Bibliothek bekannt gegeben. Als Grund gab die Bibliotheksleitung politischen Druck an. Drei Tage zuvor war das Büro Bibliotheksleitung vom Geheimdienst FSB durchsucht worden.

    mehr…

    SPIEF 2016: Putin nutzt Wirtschaftsforum zum aussenpolitischen Dialog

    Forum Putin Alexei Danitschew 310655082

    Von   Vor 2 Monaten

    Eine ganze Reihe hochranginger Politker folgte der Einladung der russischen Regierung an das Petersburger Wirtschaftsforum (16. bis 18. Juni). Trotz vieler schöner Worte und der Beteuerung aller Seiten, Gesprächs- und Kompromissbereit zu sein, kam es zu keinen konkreten Lösungen in drängenden Angelegenheiten, wie der Sanktionenfrage oder der Syrienkrise.

    mehr…

    Kadyrow-Brücke scheidet die Petersburger Geister

    Geroev_bridge_panorama -Birulik - Wiki CROP

    Von   Vor 2 Monaten

    eva.- Die neue Brücke über den Duderhof-Kanal im Süden Petersburgs soll laut Regierungsbeschluss nach dem ersten Präsidenten Tschetscheniens, Achmat Kadyrow, benannt werden. Eine umstrittene Persönlichkeit – wie sein Sohn, der jetzige autoritäre Herrscher Tschetscheniens Ramsan Kadyrow. Nun fordern Zehntausende Petersburger ein Referendum.

    mehr…

    Berlin-Trip russischer „Nachtwölfe“-Biker an polnischer Grenze gestoppt

    Nachtwoelfe Владимир_Путин_и_Ночные_Волки

    Von   Vor 4 Monaten

    eva.- Der Trip der russischen Biker-Gruppe „Nachtwölfe“ zum Siegestag am 9. Mai nach Berlin fand an der polnischen Grenze ihr vorläufiges Ende. Das russische Aussenministerium hat sich bei der polnischen Botschafterin in Moskau beschwehrt.

    mehr…

    Petersburger Maifeier 2016 – ohne Opposition, dafür mit LGBT-Gemeinde

    Maifeier BV5A3659

    Von   Vor 4 Monaten

    eva.- Von der diesjährigen Maifeier auf dem Newski-Prospekt blieben die wichtigsten Oppositionsparteien wie „Jabloko“, „RPR-Parnas“, „Demokratisches Petersburg“, Sozialisten und Anarchisten ausgeschlossen.  Die Bewegung der Lesben und Schwulen (LGBT) hingegen gelang es, sich in den Reihen der Grünen zu verstecken und während des Umzugs ein Versteckspiel mit dem Schwulenhasser Vitali Milonow und der Polizei zu treiben.

    mehr…

      Gesellschaft Alles →

      Krise: Russland trinkt deutlich weniger Alkohol

      OLYMPUS DIGITAL CAMERA

      Von   Vor 3 Monaten

      eva.- Russinnen und Russen trinken einen Drittel weniger als vor fünf Jahren. Schuld daran sind laut Fachleuten die Krise, die Verkaufseinschränkungen und die Aufklärungsarbeit. Doch eine weitere Verschärfung der Krise könnte den Alkoholkonsum wieder nach oben treiben.

      mehr…

      Verweigerte Behandlung: Vier krebskranke Strafgefangene sterben in Petersburger Gefängnissen

      嘉義舊監獄 舍房

      Von   Vor 3 Monaten

      eva.- Seit April sind in Petersburger Gefängnissen vier schwer krebskranke  Insassinnen gestorben, nachdem ihnen die Freilassung für eine angemessene Behandlung verweigert wurde. Anwälte und Ombudsleute kämpften vergeblich für deren Rechte.

      mehr…

      „Russland, wach auf!“

      Jon & Alex_World Press Photo Interview-2

      Von   Vor 4 Monaten

      Von René Jo. Laglstorfer, St. Petersburg Jon (22) und Alex (26) sind jung, gut aussehend und die beiden Männer lieben sich. Das wäre jetzt bei uns noch keine Besonderheit, doch die zwei Russen leben in St. Petersburg und haben es als Motiv des Welt-Pressefotos 2015 zu internationaler Bekanntheit gebracht. Der dänische Fotojournalist Mads Nissen (36) […]

      mehr…

      „Saufen in Piter“ – ein Video-Clip der Gruppe „Leningrad“ sorgt für Furore

      OLYMPUS DIGITAL CAMERA

      Von   Vor 4 Monaten

      eva.- Der Clip „V Pitere pit“ , der eine Art Stadtrundgang durch Petersburg in Form eines einzigen grossen Besäufnisses zeigt, wurde innerhalb weniger Tage millionenfach geschaut. Zum grossen Erstaunen der Medien dankten die Stadtbehörden der Gruppe „Leningrad“ und ihrem Leader Sergei Schnurow für das Video, das in ihren Augen Touristen in die Stadt lockt.

      mehr…

      Schweizer versuchte Verwandtschaft mit Lenin zu belegen

      Lenin Bundesarchiv_Bild_183-71043-0003,_Wladimir_Iljitsch_Lenin

      Von   Vor 5 Monaten

      eva.- Der Schweizer Anton Lehmann hat laut einem Artikel der „NZZ am Sonntag“ versucht, mittels einer DNA-Probe eines Verwandten Lenins, den Revolutionär als seinen Grossvater zu identifizieren. Die Ähnlichkeit des 69-jährigen Berners ist verblüffend.

      mehr…

      Weitere Verschärfung der russischen Internet-Zensur in Vorbereitung

      Internet IMG_1577 - CROP

      Von   Vor 6 Monaten

      eva.- Auf Anweisung von Präsident Putin bereitet das russische Kommunikationsministerium eine massive Verstärkung der Kontrolle im russischen Internet vor. Der Kreml will ein Verzeichnis aller DNS und IP-Adressen in Russland anlegen, um ähnlich wie in China den Datenverkehr lückenlos zu kontrollieren. Begründet wird dieser Schritt wie sämtliche Zensur-Instrumente als Sicherheitsmassnahme.

      mehr…

      Homophobie: Gesellschaftskritisches Stück des Raikin-Theaters behindert

      Theater Raikin - Presse

      Von   Vor 6 Monaten

      eva.- Die Aufführungen des Theaterstücks „Sämtliche Blau-Nuancen“ von Konstantin Raikin, die das Theater „Baltijski Dom“ am 13. und 14. Februar zeigte, wurden durch Bombendrohungen und religiöse Fanatiker gestört. Das Publikum liess sich dadurch nicht stören und nahm sämtliche Unannehmlichkeiten geduldig auf sich.

      mehr…

      Typisch Russland: Neujahrssorgen eines russischen Unternehmers

      Schlagbaum

      Von   Vor 8 Monaten

      Von Eugen von Arb Ein guter Geschäftsmann beklage sich immer über den Geschäftsgang, habe ich einmal gehört. Ein “Selbstgespräch” in dieser Art erlebte ich als ich mit einem Kollegen in einer Büromöbelfirma eine Rechnung abholte. Es war an einem der letzten düster-grauen Abende des ausgehenden Jahres irgendwo im Moskowski-Bezirk als wir an einem wackligen Schlagbaum […]

      mehr…

        Wirtschaft Alles →

        Dossier: Der lukrative Bahnsteig

        Michalchenko

        Von   Vor 1 Woche

        Das Firmenkonglomerat des Milliardärs Dmitrij Michaltschenko beansprucht das Recht über alle Handelszonen auf den Bahnhöfen St. Petersburgs. Bislang verwaltet die Firma die ertragreichen Immobilien als Hauptmieter über Zeitverträge, möchte jedoch in Zukunft unbefristet diese Sahnestücke des Sankt-Petersburger Einzelhandels kontrollieren. Die Holdinggesellschaft „Forum“ von Michaltschenko hat bereits mit der  Unterzeichnung der Verträge mit der Russischen Eisenbahngesellschaft […]

        mehr…

        Russlands Wirtschaft: „Die Chinesen haben die Produkte aus der Schweiz oder Deutschland nicht ersetzt“

        Daniel Rehmann IMG_2056 - CROP

        Von   Vor 2 Monaten

        Vor kurzem haben USA und EU ihre Sanktionen gegenüber Russland verlängert, und Russland hat im Gegenzug sein Lebensmittel-Embargo beibehalten. Russlands Wirtschaft ist im Kriechgang, was auch die ausländischen Firmen spüren. Doch der von vielen erwartete Zusammenbruch ist nicht eingetreten, und es gibt wieder neue Hoffnung und Gesprächsbereitschaft zwischen Ost und West.

        mehr…

        Schweizer Delegation besucht Petersburger Wirtschaftsforum und „Moba Haus“

        Besuch im Technopark Moba Haus

        Von   Vor 2 Monaten

        eva.- Eine hochrangige Delegation mit schweizer Diplomaten aus Bern, Moskau und Petersburg besuchten das internationale Petersburger Wirtschaftsforum SPIEF. Bei dieser Gelegenheit stattete sie auch dem schweizer Technopark „Moba Haus“ einen Besuch ab.

        mehr…

        Petersburger Wirtschaftsforum SPIEF zum ersten Mal im ExpoForum am Stadtrand

        Expoforum_1

        Von   Vor 2 Monaten

        eva.- In den Tagen vor dem diesjährigen Petersburger Wirtschaftsforum bereitet man sich im neuen Kongresszentrum im Süden der Stadt auf die Premiere vor. Das Expoforum bietet zweieinhalb Mal mehr Platz als das Lenexpo-Gelände und wird wegen der Nähe zum Flughafen für weniger Verkehrschaos sorgen.

        mehr…

        Entlassungen und Kurzarbeit in den Ischorsker Werken bei Petersburg

        Izhorsky_zavod Wikimedia Commons 08

        Von   Vor 3 Monaten

        eva.- Bei den „Ischorskie Sawody“ in Kolpino bei St. Petersburg wird Personal abgebaut und in gewissen Bereichen auf Kurzarbeit umgestellt. Die Massnahmen werden durch die krisenbedingten Rückgänge bei den Bestellungen aus dem Energie-Sektor nötig.

        mehr…

        Stadt Petersburg verkauft Jelisejewski-Kaufhaus an „Putins Koch“

        Jelisewski IMG_1746 CROP

        Von   Vor 4 Monaten

        eva.- Das bekannte Jelisejewski-Kaufhaus wird vom Unternehmen des Restaurant-Besitzers Ewgeni Prigoschin nach vier Jahren Miete privatisiert. Im Smolny ist man davon nicht begeistert, doch kann man sich nicht über das Privatisierungsgesetz hinwegsetzen.

        mehr…

        „Forum“-Konzernchef Michaltschenko verhaftet – Insider vermuten Intrige

        Michalchenko

        Von   Vor 5 Monaten

        eva.- Dmitri Michaltschenko, Multimilliardär und Besitzer der Holding „Forum“, zu der unter anderem der neue Hafenterminal „Bronka“ gehört, wurde wegen Alkoholschmuggels verhaftet. Beobachter vermuten dahinter jedoch ein Störmanöver durch neidische Konkurrenten.

        mehr…

        Gouverneur gibt grünes Licht für Tourismus auf Petersburgs Dächern

        Dach ThemaDach DSC_2696 - CROP

        Von   Vor 5 Monaten

        eva.- Der Petersburger Gouverneur Georgi Poltawtschenko hat das städtische Tourismuskomitee angewiesen mögliche Routen und Sicherheitsbestimmungen für Exkursionen über die Dächer der Stadt auszuarbeiten. Damit könnte eine Art von Tourismus, die lange in der Illegalität betrieben wurde, einen Aufschwung erleben.

        mehr…

          Kultur Alles →

          Mendelsohns Trikotagenfabrik in Petersburg wird überbaut

          OLYMPUS DIGITAL CAMERA

          Von   Vor 4 Wochen

          eva.- Nachdem sich die Pläne des Unternehmers Igor Burdinsky zerschlagen haben, die Trikotagenfabrik „Krasnoe Snamja“ („Rotes Banner“) in ein Kultur- und Erholungszentrum umzubauen, wird das Gelände überbaut. Das Prachtensemble des Konstruktivismus, das unter Denkmalschutz steht, muss einem Elite-Wohnkomplex weichen.

          mehr…

          Momente – Susanna Storch in der Petersburger Galerie Art re.FLEX

          Storch_Fassade IV- 2015-70x100 cm - CROP

          Von   Vor 4 Wochen

          pd.- Seit 2014 ist die Galerie Art re.FLEX Partner des italienischen Kunstpreises Arte Laguna Prize und Mitglied der Jury des Sonderpreises sowie ein Ausstellungsort für die Gewinner der Nominierung „Künstler der Galerie“. In diesem Jahr freut sich die Galerie, die Gewinnerin Susanne Storch vorzustellen. Die Ausstellung „Momente“ ist ihre erste in Russland.

          mehr…

          Petersburger Sommer-Bücherallee auf der Malaja Konjushenaja

          Bücherallee St. Petersburg

          Von   Vor 1 Monat

          eva.- Auf der Fussgängerzone der Malaja Konjushennaja, direkt am Newski Prospekt ist noch bis Mitte September die Sommer-Bücher-Allee im Gang. An den Freiluft-Bücherständen wird ein grosses Sortiment an Büchern, vorwiegend Sach- und Taschenbücher, angeboten.

          mehr…

          Panzerkreuzer „Aurora“ im Morgengrauen nach Petersburg zurückgekehrt

          Rückführung "Aurora"

          Von   Vor 1 Monat

          eva.- Nach knapp zwei Jahren im Kronstädter Dock ist die „Aurora“, eines der wichtigsten Petersburger Wahrzeichen, wieder an ihren Liegeplatz. Schwierigkeiten gab es kaum während der Überführung in der Nacht vom 15. auf den 16. Juli nicht. Erst wenige Meter vor dem Ziel wurde es knapp, wegen des tiefen Wasserpegels der Newa.

          mehr…

          Kultur im Gasometer – „Lumière Hall“ St. Petersburg

          Kulturplattform Lumiere Hall

          Von   Vor 1 Monat

          eva.- In einer alten Industrie-Anlage am Obwodni Kanal hat eine neue Kulturplattform ihre Tore geöffnet. In der „Lumière Hall“ werden Ausstellungen und Filmvorführungen gezeigt.

          mehr…

          Neuer Höhenflug Surab Zeretelis: eine Jesus-Statue in St. Petersburg

          Jesus_Welcomes - CROP

          Von   Vor 1 Monat

          eva.- Wie bereits mehrmals in der Vergangenheit versucht der sowjetische Monumental-Plastiker und Präsident der russischen Akademie der Künste Surab Zereteli, sich in Petersburg ein Denkmal zu setzen. Diesmal bietet er der Stadt als Geschenk eine 80 Meter hohe Statue von Jesus Christus – die hier jedoch niemand haben will. Dort hingegen, wo man um seine […]

          mehr…

          Die Cranachs. Zwischen Renaissance und Manierismus

          Cranach ns_2f

          Von   Vor 2 Monaten

          pd.- Die Staatliche Eremitage zeigt eine Ausstellung über Lucas Cranach dem Älteren (1472-1553) und seiner Dynastie. Sie umfasst mehr als 80 Gemälde und Grafiken, nicht nur aus dem Schaffen der Cranachs, sondern auch aus ihrem Atelier und Umfeld. Die Arbeiten stammen aus den Sammlungen der Eremitage, dem Puschkin-Museum, sowie aus Museen in Nischni-Nowgorod, Berlin, Madrid, […]

          mehr…

          Leid und Mitleid in einem Bild – das Rote Kreuz in Fotografien im Petersburger Fotozentrum

          Rosfoto: Rotes Kreuz

          Von   Vor 2 Monaten

          eva.- Das staatliche Fotozentrum Rosfoto in Petersburg zeigt in einer Ausstellung Bilder des Roten Kreuzes aus den Jahren 1863 bis 1945. Darin sind seltene Aufnahmen längst vergessener Konflikte und Kriegsschauplätze zu sehen, an denen die Organisation das Elend zu lindern versuchte.

          mehr…