Aktuell Alles →

Vandalen zerstören Relief an Petersburger „Mephistopheles-Haus“

Teufel Mephistopheles_by_Antokolsky - CROP2

Von   Vor 2 Tagen

eva.- Am denkmalgeschützten „Haus mit dem Mephistopheles“ an der Lachtinskaja-Strasse auf der Petrograder Seite schlugen am 26. August Unbekannte den Teufelskopf aus dem Barelief am Giebel heraus. Als Täter werden religiöse Fanatiker verdächtigt, eine ominöse Kosaken-Organisation hat sich zu dem Vandalenakt bekannt.

mehr…

Petersburger IKEA-Märkte nach Bombendrohung evakuiert

20150826_190247 - CROP

Von   Vor 2 Tagen

eva.- Am Abend des 26. August erhielten die beiden IKEA-Möbelmärkte in den Einkaufszentren „Mega-Parnas“ und „Mega-Dybenko“ telefonische Bombendrohungen und ordneten umgehend eine Evakuierung des Personals und der Kunden an.

mehr…

Erstes schwimmendes Atomkraftwerk für die Arktis 2016 fertiggebaut

Atomkraftwerk AKW Akademik Lomonossow Floating_Nuclear_Power_Plant_model

Von   Vor 3 Tagen

spn.- Das weltweit erste schwimmende Atomkraftwerk wird gegenwärtig im Baltischen Werk in St. Petersburg gebaut und soll 2016 in Betrieb genommen werden. Der zweite russische schwimmende Energieblock des Atomkraftwerkes „Akademik Lomonossow“ soll bis 2030 gebaut werden, wie der Vizegeneraldirektor des russischen AKW-Betreibers Rosenergoatom, Sergej Sawjalow, gegenüber Journalisten sagte.

mehr…

Kommentar: Ein Tag der Gerechtigkeit in Russland

justizia Pelhřimov-zámek-socha2014 - CROP

Von   Vor 4 Tagen

Von Eugen von Arb War es Ironie des Schicksals, dass am selben Tag, dem 25. August 2015, in Russland zwei Gerichtsentscheide ausgesprochen wurden, die noch lange symbolisch für die Politisierung der russischen Rechtssprechung stehen werden?

mehr…

Telefonische „Bombenleger“ erpressen Petersburger Einkaufszentren

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von   Vor 6 Tagen

eva.- Seit Monaten erpresst eine Bande von telefonische „Bombenlegern“ aus der Ukraine Petersburger Einkaufszentren. Fast täglich lösen sie mit anonymen Anrufen Bombenalarm aus, worauf die Kaufhäuser evakuiert und nach Sprengstoff durchsucht werden müssen.

mehr…

Antrag auf Referendum über Rückgabe der Isaakskathedrale zurückgewiesen

Isaakskathedrale IMG_0645 CROP

Von   Vor 7 Tagen

eva.- Der erste Versuch, eine Volksabstimmung über die mögliche Rückgabe der Isaakskathedrale an die russisch-orthodoxe Kirche zu organisieren, ist gescheitert. Als Hauptgrund für die Absage nannte die Petersburger Wahlkommission die unklar formulierte Frage im Antrag. Die Initiativgruppe hat bereits einen weiteren Versuch angekündigt.

mehr…

Korruptionsverdacht im Petersburger Hafen – Deutschland und USA ermitteln

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von   Vor 1 Woche

eva.- Die Staatsanwaltschaft Köln und die Börsenaufsicht New York ermitteln in einem happigen Korruptionsfall, der sich im Petersburger Hafen abgespielt haben soll. Während Jahren soll Schenker, eine Tochterfirma der Deutschen Bahn, Millionenbeträge für eine „erleichterte“ Zollabfertigung gezahlt haben – die Spur führt über die Schweiz bis in die Karibik.

mehr…

Estnischer Geheimdienstler in Russland wegen Spionage verurteilt – internationale Kritik

Kochver

Von   Vor 1 Woche

spn./eva.- Ein Gericht in Pskow (im Nordwesten Zentralrusslands) hat den Mitarbeiter der estnischen Sicherheitspolizei, Eston Kohver, wegen Spionage zu 15 Jahren Freiheitsentzug verurteilt, wie RIA Novosti meldet. Kohver wird neben der Spionage auch des Schmuggels, des illegalen Waffenbesitzes sowie der illegalen Grenzüberquerung beschuldigt.

mehr…

    Politik Alles →

    Russlands Bahnchef Jakunin geht in die Politik

    Jakunin Владимир_Якунин

    Von   Vor 2 Wochen

    eva.- Am 17. August wurde der Rücktritt Wladimir Jakunins als Chef der russischen Staatsbahn (RZD) bekannt. Das bedeutet jedoch nicht den Rückzug des Putin-Freunds aus dem Machtzirkel des Kremls – Jakunin soll nun zum Senator gemacht werden.

    mehr…

    „Nach Berlin“ – russische Fliegerbombe sorgt für Medienbombe

    Bombe Berlin

    Von   Vor 3 Wochen

    eva.- Die deutsche Bild-Zeitung brachte am 12. August ein Bild mit einer russischen Übungsbombe, welche den russischen Kriegsruf „Nach Berlin!“ trägt, als Sensation heraus. Die Aufnahme wurde kürzlich während eines Manövers der russischen Flieger- und Raketentruppen in Kaliningrad gemacht und zeigt laut dem Boulvard-Blatt „gefährliche Tendenzen in der russischen Führung und Armee“.

    mehr…

    Spiegel: Moskau verweigert Bundeswehrgeneral Gawellek Einreisevisum

    Gert Gawellek - Bundeswehr

    Von   Vor 3 Wochen

    spn.- Moskau hat Gert Gawellek, Brigadegeneral des Heeres der Bundeswehr, das Einreisevisum verweigert, wie „Der Spiegel“ berichtete. So habe Moskau auf ein Einreiseverbot für einen russischen Militär reagiert, der seinen Dienst in Berlin aufnehmen sollte. Der Bundesverfassungsschutz in Köln habe den Lebenslauf des Russen für „unannehmbar“ befunden, ohne dass Details mitgeteilt worden seien, hieß es. […]

    mehr…

    Protest-Aktionen gegen Vernichtung sanktionierter Nahrungsmittel

    OLYMPUS DIGITAL CAMERA

    Von   Vor 3 Wochen

    eva.- Am 9. August fanden an verschiedenen Orten im Petersburger Stadtzentrum Einzelpiketts statt, mit denen gegen die Vernichtung von Embargo-Lebensmitteln in Russland protestiert wurde. Bei einem Zwischenfall wurden zwei Personen leicht verletzt, wie Fontanka.ru schreibt.

    mehr…

    Geplatzter Mistral-Deal: Moskau hat sein Geld zurück

    Mistral FS_Mistral_05

    Von   Vor 3 Wochen

    spn.- Am 5. August haben Moskau und Paris bekanntgegeben, sich im Streit um den gescheiterten Mistral-Deal geeinigt zu haben. Frankreich zahlt Russland eine Entschädigung von 1,1 Milliarden Euro, schreibt die Zeitung „Kommersant“.

    mehr…

    Finnischer Truppenaufmarsch an russischer Grenze

    DSC_5970

    Von   Vor 1 Monat

    eva./wiki.- Finnland lässt seine schnelle Eingreiftruppe an der Grenze aufmarschieren, schreibt Fontanka.ru. Das finnische Verteidigungsministerium begründet diesen Schritt mit der Notwendigkeit einer erhöhten Verteidigungsbereitschaft. Angesichts der Ukraine-Krise habe die regionale Spannung zugenommen.

    mehr…

    Finnisches Einreiseverbot für russischen Parlamentsvorsitzenden Sergej Naryschkin

    Sergey_Naryshkin_01_Senate_of_Poland Sergej Naryschkin Senat Rzeczypospolitej Polskiej-Michał Koziczyński CROP

    Von   Vor 2 Monaten

    spn./eva.- Finnland hat ein Einreiseverbot für Mitglieder der geplanten russischen Delegation zur parlamentarischen Versammlung der OSZE (OSZE PV) unter Druck von Washington und Brüssel eingeführt. Kreml-Sprecher Dmitri Peskow bezeichnet dies als empörend, berichtet RIA-Novosti.

    mehr…

    Schön, teuer und anspruchsvoll: der Föderalismus an einer Konferenz in Petersburg

    Konferenz Föderalismus

    Von   Vor 2 Monaten

    Von Eugen von Arb An der Petersburger Konferenz „Föderalismus – schweizer Erfahrung im internationalen Kontext“ wurde ein Thema diskutiert, das für die Schweizer alltäglich, für Russland politisch brisant ist. Hierzulande spricht man lieber über den Föderalismus anderswo als im eigenen Land. Von schweizer Seite war die Veranstaltung mit Alt-Bundesrat Pascal Couchepin und Ständerat Filippo Lombardi […]

    mehr…

      Gesellschaft Alles →

      Kommentar: Ein Tag der Gerechtigkeit in Russland

      justizia Pelhřimov-zámek-socha2014 - CROP

      Von   Vor 4 Tagen

      Von Eugen von Arb War es Ironie des Schicksals, dass am selben Tag, dem 25. August 2015, in Russland zwei Gerichtsentscheide ausgesprochen wurden, die noch lange symbolisch für die Politisierung der russischen Rechtssprechung stehen werden?

      mehr…

      Telefonische „Bombenleger“ erpressen Petersburger Einkaufszentren

      OLYMPUS DIGITAL CAMERA

      Von   Vor 6 Tagen

      eva.- Seit Monaten erpresst eine Bande von telefonische „Bombenlegern“ aus der Ukraine Petersburger Einkaufszentren. Fast täglich lösen sie mit anonymen Anrufen Bombenalarm aus, worauf die Kaufhäuser evakuiert und nach Sprengstoff durchsucht werden müssen.

      mehr…

      Der Russentest: Welcher Präsident kam nach Puschkin?

      2015-04-02 13.07.41(1)

      Von   Vor 2 Wochen

      Von Eugen von Arb Wie in anderen Ländern fordern auch in Russland nationalistische Kreise, die Hunderttausenden von Gastarbeitern sollten sich besser in die russische Gesellschaft integrieren. Als Zugeständnis wurde im vergangenen Jahr der „Russentest“ eingeführt, ein Examen, bei dem die Beherrschung der russischen Sprache sowie der Kenntnisse der russischen Geschichte und Gesetzgebung geprüft werden.

      mehr…

      Harley-Days in St. Petersburg

      Biker IMG_1567 CROP

      Von   Vor 3 Wochen

      eva.- Vom 7. bis 9. August fanden in Petersburg die diesjährigen „Harley-Days“ mit einer Vielzahl von Veranstaltungen statt. Zum ersten Mal war das Biker-Fest in den internationalen Veranstaltungskalender der Harley-Gemeinde aufgenommen und von einer Grosszahl ausländischer Motorrad-Fans besucht worden.

      mehr…

      Deutsches Gericht verurteilt russischen Hacker „Hell“

      Hacker IMG_0552 - CROP

      Von   Vor 3 Wochen

      spn./eva.- Ein Bonner Gericht hat am 5. August Sergej Maximow zu anderthalb Jahren Freiheitsstrafe auf Bewährung für den Einbruch in die Mailbox des russischen Oppositionspolitikers Alexej Nawalny verurteilt.

      mehr…

      Streit zwischen Staat und Kirche um die Isaakskathedrale

      OLYMPUS DIGITAL CAMERA

      Von   Vor 4 Wochen

      eva.- Im Zug der Restitution wurden der russisch-orthodoxen Kirche bereits eine ganze Reihe von Gebäuden, darunter die Kasaner Kathedrale, zurückgegeben. Nun will die Kirche auch die Isaakskathedrale, die bisher ein staatliches Museum war – und stiess auf starken Widerstand. In einigen Monaten soll ein Referendum stattfinden.

      mehr…

      Amnestie im Petersburger „Eichhörnchen-Mordfall“

      OLYMPUS DIGITAL CAMERA

      Von   Vor 1 Monat

      eva.- Am 21. August 2014 war Jelisei Wladimirow, Sohn einer Petersburger Richterin und Student der Rechtsakademie, zusammen mit zwei Freunden im Jelagin-Park unterwegs und fütterte Eichhörnchen. Dabei wurde er, nach eigenen Aussagen, in den Finger gebissen, worauf er seine Pistole zog und das Tier mit mehreren Schüssen in den Kopf tötete. Dafür wurde er zuerst […]

      mehr…

      Litauen demontiert „Symbole der Okkupation“

      Vilnius Green_Bridge_in_Vilnius3 1CROP

      Von   Vor 1 Monat

      eva.- In der Nacht auf den 20. Juli wurden auf der grünen Brücke in der litauischen Hauptstadt Vilnius sämtliche Skulpturen aus der Sowjetzeit entfernt. Offiziell wurden sie aus Sicherheitsgründen demontiert, doch gab die Stadtregierung deutlich zu verstehen, dass sie nicht wieder an ihren Platz zurückkehren werden.

      mehr…

        Wirtschaft Alles →

        Erstes schwimmendes Atomkraftwerk für die Arktis 2016 fertiggebaut

        Atomkraftwerk AKW Akademik Lomonossow Floating_Nuclear_Power_Plant_model

        Von   Vor 3 Tagen

        spn.- Das weltweit erste schwimmende Atomkraftwerk wird gegenwärtig im Baltischen Werk in St. Petersburg gebaut und soll 2016 in Betrieb genommen werden. Der zweite russische schwimmende Energieblock des Atomkraftwerkes „Akademik Lomonossow“ soll bis 2030 gebaut werden, wie der Vizegeneraldirektor des russischen AKW-Betreibers Rosenergoatom, Sergej Sawjalow, gegenüber Journalisten sagte.

        mehr…

        Trotz politischer Eiszeit: Deutsche Firmen bleiben in Russland

        OLYMPUS DIGITAL CAMERA

        Von   Vor 2 Wochen

        spn.- Deutsche Unternehmen wollen trotz der politischen Eiszeit zwischen Moskau und Berlin weiterhin Geschäfte in Russland machen, schreibt die „Nesawissimaja Gaseta“. Daimler-Benz erwägt sogar, ein Werk bei St. Petersburg zu eröffnen und möchte dafür kostenloses Bauland.

        mehr…

        Das letzte Teilstück vom westlichen Schnellweg (ZSD)

        Sonneuntergang am westlichen Schnellweg / durch den Hafen von St. Petersburg hindurch aufgenommen.

        Von   Vor 3 Wochen

        mm – Der zentrale Bauabschnitt des westlichen Schnellwegs verläuft zwischen dem Hafen und der Wasili-Insel. Der westliche Schnellweg verbindet die Ringautobahn in von Norden nach Süden. Der zentrale Bauabschnitt liegt vor der Stadt und dem Hafen und überquert mit 3 Brücken und einem Tunnel das Meer und die Flußarme der Newa vor der Stadt.  Auf […]

        mehr…

        „Petersburger Fondue“ – Embargokäse wird tonnenweise verbrannt

        Lebensmittelvernichtung Sanktionen -oren-rshn.ru 2015-08-07_132055

        Von   Vor 3 Wochen

        eva.- Im Rahmen der Vernichtungsaktion illegal importierter Lebensmittel aus der EU wurde auch auf dem Petersburger Flughafen Pulkowo damit begonnen rund 20 Tonnen Käse aus Deutschland zu verbrennen. Eine erste Ladung von 500 Kilogramm wurde am 6. August vernichtet.

        mehr…

        Leerstände bei Gewerberaum und Ladengeschäften

        Werbefoto-tz-chechov

        Von   Vor 3 Wochen

        mm –  in St. Petersburg sind ca. 240.000 m² Fläche in Einkaufszentren unvermietet. Viele Geschäfte haben wegen der nachlassenden Kauflust der Verbraucher aufgegeben. Die Mieten sind bereits Rückläufig und es ist nicht absehbar wann dieser Trend wieder umkehrt. Die beiden größten Immobilien-Agenturen im gewerblichen Bereich haben Ihre Leerstandzahlen für St. Petersburg veröffentlicht. NAI Becar ermittelte […]

        mehr…

        Siemens baut Kraftwerksturbinen bei St. Petersburg

        Gasturbine-www.energy.siemens.com_

        Von   Vor 4 Wochen

        spn.- Im neuen Siemens-Werk im Petersburger Vorort Gorelovo (Leningrader Gebiet) werden bis Ende 2015 zwei leistungsstarke Kraftwerksturbinen gebaut. Das teilte ein Sprecher von Siemens in Russland der Nachrichtenagentur RIA Novosti mit. Dabei gehe es um einen Vertrag zwischen Siemens und der Firma Technopromexport, der die Lieferung von Anlagen für Kraftwerke in der Region Krasnodar vorsehe.

        mehr…

        Ein Jahr russische Sanktionen auf Einfuhren von Fleisch und Fisch – wer profitiert?

        Tinganes

        Von   Vor 4 Wochen

        mm – Fast ein Jahr müssen die St. Petersbürger inzwischen ohne Französisch Käse, norwegischen Fisch, polnische Äpfel und australisches Rindfleisch auskommen. Dennoch haben sich die Sanktionen für Serbien und Dänemark besser ausgezahlt als für die einheimische Industrie. Lokale Hersteller sind nicht in der Lage die Nachfrage zu befriedigen.

        mehr…

        Vkontakte wegen technischer Probleme zwei Stunden offline

        VKoffline

        Von   Vor 4 Wochen

        mm – Das soziale Netz Vkontakte auf vk.com ist Heute seit ca. 18:00 Uhr offline. Wie der VKontakte Presseverantwortliche Grigori Lobuschkin auf Titter mitteilte wurden wichtige Datenleitungen zwischen den Datenzentren von Vkontakte unterbrochen. Vkontakte ist das führende soziale Medium in Russland und ghört inzwischen zu Mail.ru group.  Hinter dem Inhaber von mail.ru group stetht der […]

        mehr…

          Kultur Alles →

          Vandalen zerstören Relief an Petersburger „Mephistopheles-Haus“

          Teufel Mephistopheles_by_Antokolsky - CROP2

          Von   Vor 2 Tagen

          eva.- Am denkmalgeschützten „Haus mit dem Mephistopheles“ an der Lachtinskaja-Strasse auf der Petrograder Seite schlugen am 26. August Unbekannte den Teufelskopf aus dem Barelief am Giebel heraus. Als Täter werden religiöse Fanatiker verdächtigt, eine ominöse Kosaken-Organisation hat sich zu dem Vandalenakt bekannt.

          mehr…

          Antrag auf Referendum über Rückgabe der Isaakskathedrale zurückgewiesen

          Isaakskathedrale IMG_0645 CROP

          Von   Vor 7 Tagen

          eva.- Der erste Versuch, eine Volksabstimmung über die mögliche Rückgabe der Isaakskathedrale an die russisch-orthodoxe Kirche zu organisieren, ist gescheitert. Als Hauptgrund für die Absage nannte die Petersburger Wahlkommission die unklar formulierte Frage im Antrag. Die Initiativgruppe hat bereits einen weiteren Versuch angekündigt.

          mehr…

          Festival für Monumentalkunst „Fresco“ in Murmansk

          fresco

          Von   Vor 2 Wochen

          pd.- Im Sommer 2015 findet in Murmansk, der größten Stadt hinter dem Polarkreis, das Festival für Monumentalkunst „Fresco“ statt. 60 Künstler, Kunsthistoriker und Architekten aus 20 Ländern nehmen an dem einzigartigen Projekt teil, welches das Erscheinungsbild der Stadt mit Hilfe monumentaler Kunst verändern soll.

          mehr…

          Fotoausstellung: „Dikson. An der Frostgrenze“

          RUSSIA / Krasnoyarsk Krai / Dikson / 2013NOT to be used out of context. for PROMOTIONAL use only. every other usage: publishing only after consultation. please clear price before publication.info@beatschweizer.com www.beatschweizer.com

          Von   Vor 4 Wochen

          pd.- „Dikson. An der Frostgrenze“ ist ein dokumentarisches Fotoprojekt des schweizer Fotografen Beat Schweizer und in Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller Urs Mannhart. Beat Schweizer nimmt aktiv an Fotoausstellungen in Europa teil, seine Bilder werden in führenden Medien, wie etwa im „Guardian“ oder in „Die Zeit“ veröffentlicht. Urs Mannhart ist Autor mehrerer Romane, darunter „Luchs“, der […]

          mehr…

          Krise: Traditionelles Petersburger Kurzfilmfestival „Open Cinema“ wegen Geldmangel abgesagt

          Open Cinema

          Von   Vor 1 Monat

          eva.- Nach zehn Jahren musste das populäre Kurzfilmfestival „Open Cinema“ wegen mangelnder Finanzierung kurzfristig abgesagt werden. Das internationale Open Air – Festival lockte jährlich tausende Zuschauer an den Strand der Peter- und Paulsfestung.

          mehr…

          Im Internet: russische Literatur online

          Buch von Ginsberg ueber die Lyrik und Dostojewskijs Spieler

          Von   Vor 2 Monaten

          mm – Russland ist im Bereich der IT Ausbildung eine der weltweit führenden Nationen. Doch wenn ein gutgemeintes Projekt mit hohem Budget aufkommt, fallen diese Experten unter den Tisch und dass Ergebnis kann dann so aussehen wie das Portal der „Nationalen Elektronischen Bibliothek“. Wenn es einmal mehr des Beweis von staatlicher Ineffizienz und Haushaltsmittelverschwendung bedarf, […]

          mehr…

          Musikfestival „Kubana“ zieht von Kaliningrad nach Riga um

          Jantarny Пляж_рядом_с_Променадом_в_поселке_Янтарный

          Von   Vor 2 Monaten

          eva.- Das Rockfestival „Kubana“, das im August hätte im Kaliningrader Kurort „Jantarnoe“ (dem früheren Palmenicken) stattfinden sollen, wurde abgesagt und nach Riga verlegt. Nach Reklamationen der russisch-orthodoxen Kirche hatten die Behörden die Genehmigung aus „Sicherheitsgründen“ verweigert.

          mehr…

          Hirntumor bei Opernstar Chworostowski entdeckt

          OLYMPUS DIGITAL CAMERA

          Von   Vor 2 Monaten

          spn.- Der weltbekannte russische Opernsänger Dmitri Chworostowski muss seine Konzerte wegen einer schrecklichen Diagnose absagen: Bei ihm wurde ein Gehirntumor entdeckt. Seine Stimme ist davon zwar nicht betroffen, aber der Sänger hat Probleme mit dem Gleichgewicht. Ob seine Krebserkrankung ernsthaft ist, ist noch unklar. Chworostowski gibt sich allerdings optimistisch und will bereits in dieser Woche […]

          mehr…