Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Suchergebnisse für "Typisch Russland"  -  Seite 2
Neueste

Typisch Russland: Wie viel Sowjetunion gibt es noch im heutigen Russland?

Von   /  23. August 2011  /  Aktuell, Gesellschaft, Typisch Russland  /  2 Kommentare

Von Anna Smoljarowa In Rahmen der Volkszählung-2011 kamen Befrager – meistens junge Leute – in alle russischen Haushalte, so auch zu mir. Auf die Frage, wo ich geboren wurde, antwortete ich: „Meine Heimatstadt heißt Leningrad – so steht es in meinem Pass, weil ich in UdSSR ins Geburtenregister eingetragen wurde.“ Das Mädchen, das mich interviewte, […]

mehr…
Neueste

Typisch Russland: Psst – hier kauft Piter europäisch ein!

Von   /  30. Juni 2011  /  Aktuell, Gesellschaft, Nachbarn, Typisch Russland  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Kaum hat in Finnland der Sommerausverkauf begonnen, staut sich an der Grenze der russische Konsum-Verkehr nach Lappeenranta und Helsinki. Kaufen ist geil – vor allem im Ausland, dabei kann man mittlerweile im Herzen Piters europäisch shoppen.

mehr…
Neueste

Typisch Russland: Willkommen im Land der Idioten!

Von   /  1. Februar 2011  /  Aktuell, Typisch Russland  /  2 Kommentare

Von Eugen von Arb Im Südosten Petersburgs gibt es ein Neubauquartier, das im Volksmund das “Land der Idioten” genannt wird. Seinen Übernamen erhielt es noch in der Sowjetunion dank der drei Strassen “Prospekt der Enthusiasten”, “Prospekt der Stossarbeiter” (Arbeiter, welche die Norm übererfüllen) und “Strasse der Aktivisten”. So lustig das auch klingt, so wahr und […]

mehr…
Neueste

Typisch Russland: Was klebt am zähsten im ganzen Land? Die Wandreklame!

Von   /  6. November 2010  /  Aktuell, Typisch Russland  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Die schwere Holztür der Metrostation schwingt sich auf, und kalte Spätherbstluft bläst mir ins Gesicht. Mit heruntergeklappten Ohrenschützern und gesenktem Kopf ziehe ich in Richtung Büro. Nur mit kurzen Blicken nehme ich wahr, was sich um mich herum abspielt – ansonsten beschränkt sich meine Wahrnehmung auf mögliche Kollisionobjekte auf meinem Weg.

mehr…
Neueste

Typisch Russland: Bürokratie – “teilprivatisiert”

Von   /  18. September 2010  /  Aktuell, Typisch Russland  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Normalerweise braucht man den Pass für die Ferien und nicht umgekehrt – nur Russland mit seiner elefantösen Bürokratie macht das möglich. Eine russische Bekannte, die in der Schweiz lebt, besuchte uns kürzlich in St. Petersburg – Hauptgrund des Aufenthalts waren nicht wir, sondern ihr Reisepass, den sie erneuern musste. Schon am […]

mehr…
Neueste

Typisch Russland: Moskau – Petersburg, eine Hassliebe, die verbindet

Von   /  19. Juli 2010  /  Aktuell, Typisch Russland  /  Keine Kommentare

Von Inna Mezhericher Alle russischen Mädchen träumen von einem Wohnsitz in Moskau. Fast alle, nur die Petersburgerinnen nicht – denn sie haben ihren eigenen Stolz auf ihre Stadt. Die beiden russischen Hauptstädte verbindet seit jeher eine Hassliebe – der folgende Artikel enthält die populärsten Differenzen und Vorurteile ihrer Bewohner gegenüber ihren “Konkurrenten”.

mehr…
Neueste

Typisch Russland: Wodka – bester Freund und ärgster Feind der Russen

Von   /  2. Mai 2010  /  Aktuell, Ticker  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Wodka ist der Inbegriff für Russland. Wenn die Russen feiern oder trauern, steht traditionsgemäß mindestens eine Flasche des klaren Schnapses auf dem Tisch. Während Westeuropäer das „Wässerchen“ vorwiegend als Bestandteil von Drinks oder als pikanten und eiskalten Aperitif kennen, darf er den Russen nicht zu kalt sein und wird hier je […]

mehr…
Neueste

Typisch Russland: Subbotnik – Frühlingsputz vor der gemeinsamen Haustür

Von   /  14. April 2010  /  Aktuell, Typisch Russland  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Nun wird wieder aufgerufen zum gemeinsamen Putzen und Herrichten der Stadt nach dem Winter – auf Plakaten und Videobildschirmen. „Die Sauberkeit der Stadt hängt von Dir ab – am 24. April ist städtischer Subbotnik“. Auch wenn das Datum deutlich vom ideologisch belasteten 1. Mai abgesetzt ist, erinnert die freudig müllsammelnde Musterfamilie […]

mehr…
Neueste

Typisch Russland: Geheim, geheim, geheimnisvoll

Von   /  12. Januar 2010  /  Aktuell, Typisch Russland  /  1 Kommentar

Von Eugen von Arb Während der russischen Neujahrsfesttage erhält man als Gast bisweilen einen Platz neben einem unbekannten Onkel oder einer Tante zugewiesen. So eine Tischbegegnung kann hochinteressant oder todlangweilig sein – Onkel Sascha war beides. Erst plagte er mich mit den üblichen Geschichten eines unzufriedenen Sowjetrentners: Davon, wie er als redlicher Bürger von Staat […]

mehr…
Neueste

Typisch Russland: Hund, Wurst – Politik!

Von   /  16. September 2009  /  Aktuell, Typisch Russland  /  3 Kommentare

Von Eugen von Arb Man sagt, die Russen könnten während eines Gesprächs am Küchentisch alle Probleme der Menschheit lösen, seien aber nicht im Stande ihre eigene Wasserleitung zu flicken, die schon seit Jahren tropft. Russen sind oft ein wenig realitätsfern, dafür lassen sie sich jederzeit gerne auf eine leidenschaftliche Diskussion ein – Auslöser kann alles […]

mehr…
Neueste

Typisch Russland: Ich kaufe nichts! Oder doch? Bazar in der Metro

Von   /  12. Juni 2009  /  Aktuell, Metro, Typisch Russland, Verkehr  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Ich habe gerade meinen Lieblings-Stehplatz in der Metro ergattert und zwar in der Nische zwischen Bank und Tür. Genussvoll lasse ich mich von der Anfahrtsbeschleunigung in die Ecke drücken und schliesse für einen Moment die Augen – es ist fast wie Fliegen. Durch das Donnern und Heulen des Zugs dringt plötzlich […]

mehr…
Neueste

Typisch Russland: Provinzler – die von hier, die nicht von hier sind.

Von   /  10. Mai 2009  /  Aktuell, Typisch Russland  /  1 Kommentar

Von Eugen von Arb Zum Glück bin ich nicht von hier – das heisst, zum Glück. bin ich nicht einer von hier, der nicht von hier ist. Ich meine damit die zugezogenen Russen aus der Provinz, auf die man hier in Petersburg gerne hinunterschaut. In Gesprächen unter Städtern sind Worte, wie „glucho“ (abgelegen, öde) oder […]

mehr…
Neueste

Typisch Russland: Bettler – ein mehr oder weniger angesehener „Berufsstand“

Von   /  18. Juli 2008  /  Kommentar:, Typisch Russland, Wirtschaft  /  2 Kommentare

eva.- Russland ist kein armes Land, das war es nie. Aber es gibt hier viel Elend, das war schon immer so. Das Elend zeigt sich offen – Trinker, Bettler und Obdachlose gehören zum Strassenbild, es sind fast Berufe. In einem anderen Land würden sie umgehend von Polizei oder Sozialarbeitern „versorgt“ – hier lässt man sie […]

mehr…
Neueste

Neues Gesetz: Hotels in Wohnungen in Russland ab Herbst verboten

Von   /  17. Mai 2019  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Tourismus, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Am 1. Oktober tritt ein Gesetz in Kraft, dass den Betrieb von Hotels oder Hostels in Wohnungen verbietet. Die Annahme hatte sich wegen Uneinigkeiten zwischen der Staatsduma und dem Föderationsrat verzögert, war aber schliesslich angenommen und von Präsident Putin im April unterzeichnet worden. Die neuen Bedingungen für den Betrieb von Minihotels sind praktisch unerfüllbar, […]

mehr…
Neueste

Russland – das Land ohne Sicherheitsgurt

Von   /  4. August 2017  /  Aktuell, Gesellschaft, Typisch Russland  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb An diesem Tag hatte ich gerade ein Kolumnenthema für den nächsten Tag vorbereitet. Die Stichworte standen brav untereinander, eben so wie es sein soll. Da kam mir etwas dazwischen, so wie mir fast alle schönen Dinge in diesem Land meistens dazwischen kommen.

mehr…
Neueste

Wachsende Arbeitslosigkeit in Russland für 2016 erwartet

Von   /  26. Januar 2016  /  Aktuell, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- 2016 könnte die Arbeitslosigkeit in Russland die Sechs-Prozent-Marke erreichen oder gar übersteigen. Am meisten sind Staatsangestellte sowie Mitarbeiter von kleinen und mittleren Unternehmen betroffen. Die Energiekonzerne planen bisher keinen grösseren Abbau von Arbeitsplätzen.

mehr…
Neueste

Kommentar: Pseudo-Kontrollen und Pseudo-Sicherheit in Russland

Von   /  7. Januar 2014  /  Aktuell, Kommentar:, Politik  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Noch immer ist Russland geschockt über die beiden Bombenattentaten, die sich kurz vor Neujahr im südrussischen Wolgograd ereigneten und mehr als 30 Menschenleben kosteten. Der junge Polizist, der in der Eingangshalle des Wolgograder Bahnhofs den Attentäter untersuchen wollte und ihn dadurch vermutlich zwang, die Bombe zu zünden, ist mittlerweile mit höchsten […]

mehr…
Neueste

Ein teures Neues Jahr für Raucher und Trinker in Russland

Von   /  6. Januar 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Politik, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Der Jahreswechsel bringt Preiserhöhungen für fast alle wichtigen Produkte und Dienstleistungen mit sich. Stark verteuern sich vor allem Zigaretten und Alkohol. Der Benzinpreis steigt entsprechend der Inflation. ÖV-Tarife und Flugtickets kosten nur wenig mehr, und die Tariferhöhungen für die Wohnnebenkosten hat der Gouverneur auf den Sommer verschoben.

mehr…
Neueste

Ein Gesetz ohne Strafen – das Raucher-Paradies Russland

Von   /  30. Juli 2013  /  Aktuell, Gesellschaft, Justiz  /  Keine Kommentare

Von Julia Sewostjanowa In diesem Jahr hat die Staatsduma ein Gesetz verabschiedet, das das Rauchen in der Öffentlichkeit verbietet. Ab 1. Juni ist das Gesetz in Kraft getreten, aber man kann die Raucher überall treffen – nicht nur dort, wo Rauchen erlaubt ist, sondern auch an Orten, wo es laut Gesetz untersagt ist. Wo liegt […]

mehr…
Neueste

Russland vor hundert Jahren im Petersburger Herold: Russische Bettler

Von   /  14. Juni 2013  /  Aktuell, Gesellschaft, Russland vor hundert Jahren  /  Keine Kommentare

Von Oskar Grosberg (St. Petersburg, 1913) Ein vielen Russen innewohnender gewisser Hang zum Nomadisieren und die Abneigung gegen zähe Arbeit, die in jedes Russen Brust wohnt haben zu ganz absonderlichen Erscheinungen, von denen die hervorstechendste die Bettelei ist, die von der Bevölkerung ganzer Dörfer in verschiedenen Gouvernements gewerbsmäßig betrieben wird.

mehr…