Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Heimat-Deutschland  >  Aktuelle Artikel

Volkstrauertag – Besuch der Kriegsgräber bei St. Petersburg

Von   /  8. November 2013  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

pd.- Am Sonntag, dem 17. November 2013, begeht Deutschland den Volkstrauertag. An diesem Tag gedenken wir der Gefallenen der beiden Weltkriege und der Opfer von Gewaltherrschaft. Auch    in Russland wollen wir uns der Toten erinnern. Die deutsche Generalkonsulin in St. Petersburg, Dr. Heike Peitsch, wird am 17. November 2013 um 10.00 Uhr zuerst auf den Sinjawinohöhen und anschließend auf dem deutschen Soldatenfriedhof in Sologubowka einen Kranz niederlegen.

Die Generalkonsulin lädt hiermit zur Teilnahme an den beiden Gedenkfeiern ein. Zur Ausgestaltung der Feier werden der Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge e.V. und Vertreter der Kirchen beitragen. Im Anschluss an die Gedenkfeier wird am Friedhof in Sologubowka ein kleiner Imbiss gereicht. Ihre Fahrt zu den beiden Gedenkfeiern und zurück kann, falls Sie es wünschen, vom Generalkonsulat in einem Bus organisiert werden. Eine vorherige Anmeldung ist notwendig. Der Bustransfer ist kostenlos.

17. November. Für Rückfragen stehen Ihnen am deutschen Generalkonsulat Herr Michael Scholz und – für Informationen in russischer Sprache – Frau Jekaterina Iaradshuli zur Verfügung. Sollten Sie an den Gedenkfeiern teilnehmen wollen, so bittet das Generalkonsulat um Anmeldung bis spätestens 11. November 2013 per mail an [email protected] auswaertiges-amt.de , per Telefon unter (812) 320 23 45 oder per Fax unter (812) 320 21 45.geraten sein könnte.

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Admiratltesky Werft erhält Auftrag zum Bau von 9 Fishtrawlern

mehr…