Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Kultur  >  Theater  >  Aktuelle Artikel

Elmshorner Dittchenbühne spielt “Sturmgeselle Sokrates”

Von   /  16. Oktober 2010  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

pd.- Seit 17 Jahren kommt die Elmshorner „Dittchenbühne“ nach St. Petersburg – dieses Mal steht Sudermann auf dem Programm. Hermann Sudermann nennt sein Stück “Der Sturmgeselle Sokrates” eine Komödie, und tatsächlich gibt es eine Menge komische Situationen, die uns Vergnügen bereiten, weil die alten Sturmgesellen liebevoll karikiert werden. 1871 hatte die große Wende stattgefunden, das Deutsche Reich wurde gegründet und damit die feudale Kleinstaaterei abgeschafft.

Das änderte an den Klassenunterschieden zunächst so gut wie gar nichts. An Stelle der Selbstherrlichkeit der Fürsten trat die Kontrolle des Staates. Aber weiterhin gab es fürstliche Hoheiten und immer mehr armselige Arbeiterexistenzen. Hermann Sudermanns Stück spielt auf beinahe visionäre Weise bestimmte soziale und politische Entwicklungen an: Antisemitismus und übersteigerten Nationalismus – Themen, die auch heute aktuell sind.

Der Regisseur Lars Ceglecki ging 1990 nach seiner Schauspielausbildung in Hamburg ans Altonaer Theater und wurde für zahlreiche Gastspiel- und Tourneeproduktionen engagiert.  Als Regisseur arbeitete er seit 2003 in Hamburg u.a. am Theater an der Marschnerstraße , am Altonaer Theater, am Kleinen Hoftheater . Außerdem arbeitet er als Autor und unterrichtet Schauspiel und Phonetik.

17. Oktober 18.00 Auf Deutsch. Dom molodjoshi “Rekord”, Sadovaja ul., 75. Eintritt frei.

www.dittchenbuehne.de

    Drucken       Email
  • Veröffentlicht: 8 Jahren vor auf 16. Oktober 2010
  • Von:
  • Zuletzt geändert: Oktober 18, 2010 @ 9:27 am
  • Rubrik: Theater

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Dittchenbühne brachte Petersburger Publikum zum Lachen und Nachdenken

mehr…