Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Kultur  >  Architektur  >  Aktuelle Artikel

Teilerfolg für Ochta-Zentr-Gegner: Gericht bestätigt Formfehler beim Bewilligungsverfahren

Von   /  17. November 2009  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Die Petersburger Jabloko-Partei und die Vereinigung „Ochtinskaja Duga“ haben mit ihrer Klage einen Etappensieg erzielt. Ein Petersburger Gericht stellte ebenfalls Fehler beim Bewilligungsverfahren für das Gazprom-Hochhaus fest.

Für die Zulassung des 400-Meter-Hochbaus seien genauere Abklärung nötig – die Gutheissung des Projekts allein durch durch die Regierung und Gouverneurin genügten nicht. Am 23. November wird sich das Smolninski-Gericht weiter mit der Frage beschäftigen.

www.mr7.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

“Mitki” und Archäologen machen mit einer Ausstellung mobil gegen den Gazprom-Turm

Rekordaufmarsch an der Demo gegen den Gazprom-Turm

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Admiratltesky Werft erhält Auftrag zum Bau von 9 Fishtrawlern

mehr…