Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Kultur  >  Aktuelle Artikel

Sankt Petersburg Ehrenbürger und Komponist Sergei Michailowitsch Slonimsky wird mit der Uraufführung der 32. Sinfonie geehrt

Von   /  29. Juli 2012  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

Berlin/Sankt Petersburg (ots) – Drei Wochen vor seinem 80. Geburtstag am 12. August hatte die Stadt Sankt Petersburg eine besondere Überraschung für ihren Ehrenbürger, den russischen Komponisten, Pianisten und Musikwissenschaftler Sergei Michailowitsch Slonimsky. Im traditionsreichen Mikhailovskij Theater vor über 1.700 Zuhörern dirigierte der musikalische Leiter des Opernfestivals Glyndebourne und Chefdirigent des Londoner Philharmonic Orchestra Wladimir Michailowitsch Jurowski die Uraufführung der 32. Sinfonie von Slonimsky als vorweggenommenes Geburtstagsgeschenk, die im Berliner Verlag Neue Musik erschienen ist.

Nach dem Konzert würdigte der Berliner Musikverleger Detlef Kessler, Inhaber der Musikverlage AMA und Verlag Neue Musik Slonimsky als einen der vielseitigsten Komponisten Russlands. Slonimsky erhielt von Kessler die soeben erschienene Klaviernotenausgabe „49 musikalische Bilder“. Es ist nach den Worten von Kessler eine der interessantesten Sammlungen von kleinen Werken, die Kinder leicht am Klavier erlernen können und Erwachsenen viel Spaß bereiten. Kessler: „Slonimsky entwirft hier ganz in der Tradition von Robert Schumann einen Bilderreigen abwechslungsreicher poetischer Szenen, beginnend mit den ersten Schritten am Klavier und endend mit einer musikalischen Reise durch Länder und Kontinente.“

Text: AMA Musikverlag

Bild: Michael Kessler und Sergey Slonimsky

 

    Drucken       Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Festival des deutschen Films 2018 im Kino „Rodina“

mehr…