Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Kultur  >  Aktuelle Artikel

Nowosibirsk erhält Goethe-Institut

Von   /  6. Oktober 2008  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

pd./eva.- Die Aussenminister Deutschlands und Russlands, Frank-Walter Steinmeier und Sergej Lawrow, haben während der Regierungskonsultationen in Petersburg die Neugründung eines Goethe-Instituts in Nowosibirsk beschlossen. Das Institut in Sibirien soll Russland als Schlüsselregion der auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik stärken.

Klaus-Dieter-Lehmann, Präsident des Goethe-Instituts, der sich anlässlich des 8. Petersburger Dialogs in Sankt Petersburg aufhielt, zeigte sich über den Beschluss außerordentlich zufrieden. Über ein Goethe-Institut in Nowosibirsk hatte es bereits längere Zeit Diskussionen gegeben. Neben Petersburg und Moskau wird Nowosibirsk die dritte russische Stadt sein, in der das Goethe-Institut vertreten ist. Derzeit lernen zwei Millionen Menschen in Russland die deutsche Sprache.

www.goethe.de

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Galerie „Schweineschnauze“: rauhbeinige russische Kunst im Dachboden

mehr…