Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Kultur  >  Aktuelle Artikel

Mäzene investieren Dutzende Millionen in russisches Kulturzentrum in Paris

Von   /  18. Oktober 2010  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- Russland will in den Bau seines Kulturzentrums in Paris bis zu 30 Millionen Euro investieren. Wie der russische Botschafter in Frankreich, Alexander Orlow, am Freitag bekannt gab, werden den Bau russische Mäzene finanzieren. Die russische Regierung habe bereits einen Wettbewerb für das Projekt erklärt, das eine Kirche, ein Kulturzentrum und ein Seminar umfassen soll.

„Die russischen Mäzene sind sehr großzügig, besonders, wenn es um den Bau einer russischen Kirche geht“, sagte Orlow. Der Bau soll Anfang 2012 beginnen. Das Kulturzentrum wird an der Uferstraße Branly, nicht weit vom Eifelturm errichtet. Russland hat den Zuschlag für die Baufläche von rund 4 200 Quadratmetern im Februar dieses Jahres bekommen.

    Drucken       Email
  • Veröffentlicht: 8 Jahren vor auf 18. Oktober 2010
  • Von:
  • Zuletzt geändert: Oktober 18, 2010 @ 5:34 pm
  • Rubrik: Kultur, Ticker

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Petersburger Gouverneur Poltawtschenko ausgewechselt

mehr…