Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Kultur  >  Architektur  >  Aktuelle Artikel

DLT-Warenhaus nach zehn Jahren wieder eröffnet

Von   /  12. September 2012  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Nach einem Jahrzehnt Renovationsarbeiten wird im legendären „DLT“ an der Bolschaja Konjuschenaja wieder verkauft. Berühmt war das Geschäft für sein prächtiges verglastes Treppenhaus und seine riesige Spielzeugabteilung. Neuer Betreiber ist der „ZUM“-Konzern, der dem Kaufhaus ein völlig neues Profil verpasst hat.

Von einem Warenhaus „für jedermann“ als das es in der Sowjetzeit beliebt war, wurde es in einen Hochpreis-Konsumtempel verwandelt, von dem es in der Stadt mittlerweile bereits eine ganze Reihe gibt. Das einzige, was aus der alten Zeiten übriggeblieben ist, ist die Bäckerei im Nachbarhaus, wo zu fast sowjetischen Preisen Piroggen und „Pyschki“ – eine Art russischer Doghnut angeboten werden.

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Petersburger SKK-Komplex – Umbau oder Abriss?

mehr…